Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Der Überfall war nur erfunden

thl. Neu Wulmstorf. "Mit Messer im Gesicht verletzt" titelte das WOCHENBLATT kürzlich und berichtete über einen Überfall auf eine Joggerin (18) zwischen Elstorf und Daerstorf. Jetzt kam raus: Den Vorfall gab es gar nicht. "Die junge Frau hatte in ihrer Vernehmung ihren Ex-Freund der Tat bezichtigt. Doch der konnte ein wasserfestes Alibi vorweisen", so Polizeisprecher Lars Nickelsen. Daraufhin habe sich das vermeintliche Opfer in Widersprüche verwickelt. Jetzt wird gegen die 18-Jährige u.a. wegen Vortäuschens einer Straftat ermittelt.