Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Wer wird neue Majestät von Himmelpforten?

Der scheidende Hofstaat des Schützenvereins Himmelpforten hofft auf viele Gäste (Foto: Schützenverein Himmelpforten)

Großer Disco-Abend mit dem „Musikladen Heinbockel“ in der Eulsete-Halle

tp. Himmelpforten. Für Schützenkönig Joachim Nordsiek geht ein schönes und ereignisreiches Regentschaftsjahr im Schützenverein Himmelpforten vorüber. Beim bevorstehenden 116. Schützenfest, das von Freitag bis Sonntag, 10. bis 12. Juni, auf dem Marktplatz und in der Eulsete-Halle gefeiert wird, suchen die Schießsportler aus dem Christkinddorf eine neue Majestät samt Hofstaat. Für die drei tollen Tage haben der Vorstand und der Festausschuss ein tolles Programm auf die Beine gestellt. Hier ein Überblick:

Freitag, 10. Juni

22 Uhr: Disco-Abend in der Eulsete-Halle mit dem „Musikladen Heinbockel“; Eintritt: 6 Euro

Samstag, 11. Juni

7.30 Uhr: Antreten vor der Schießsporthalle, Abholen des Präsidenten und der Würdenträger zum Königsfrühstück, anschließend Königsschießen

Samstag, 11. Juni

13 Uhr: Abholen des Kinder-Königspaares mit dem Spielmannszug Drochtersen, anschließend Preisschießen und Königsschießen der Kinder mit dem Luftgewehr, Musik, Spiel und Spaß mit der Jugendkonferenz Himmelpforten, Kaffee und Kuchen in der Eulsete-Halle
16.30 Uhr: Prämierung der geschmückten Räder und der Festwagen in der Festhalle

Samstag, 11. Juni

16.45 Uhr: Proklamation der Kinderwürdenträger
17.30 Uhr: Ende Preisschießen
20 Uhr: Großer Tanzabend mit DJ, Proklamation der Königin der Königinnen und des Königs der Könige in der Eulsete-Halle

Sonntag, 12. Juni

7.30 Uhr: Abholung der Jungschützenwürdenträger, anschließend Königsschießen der Jungschützen
11.30 Uhr: Empfang der auswärtigen Gäste in der Eulsete-Halle
12 Uhr: Erbsensuppenessen für Jedermann
13 Uhr: Großer Festumzug, anschließend Preisschießen
15 Uhr: Musik bei Kaffee und Kuchen in der Eulsete-Halle
16.30 Uhr: Ende Preisschießen
17 Uhr: Proklamation der Jungschützenwürdenträger, der Königin, des Königs sowie der Besten Dame und des Besten Mannes vor der Schießsporthalle, anschließend Umzug in die Festhalle und Ausklang des Schützenfestes mit Musik.

• Am Samstag und Sonntag beginnen jeweils um 7.30 Uhr und um 13 Uhr Festumzüge. Startpunkt ist die Marktstraße.