Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Bruno Bierbaum KG: Süßwaren-Fabrikverkauf wird beendet

Bastian Bierbaum weist auf den Abverkauf der Süßwaren hin
"Die Verkehrssituation lässt uns keine Wahl. Da wir keine Unterstützung von der Gemeinde und dem Landkreis erhalten, werden wir den Fabrikverkauf unserer Süßwaren zum 23. Dezember einstellen", sagen Manfred und Bastian Bierbaum von der Firma Bruno Bierbaum KG in Seevetal-Ramelsloh (Bei den Kämpen 9). Die Kunden erhalten daher ab Montag, 14. Dezember, 14 Prozent Preisnachlass, jeden Tag bis Mittwoch, 23. Dezember, erhöht sich der Rabatt um ein Prozent.
"Unser Fabrikverkauf war bei den Kunden aus der Region und bei den Durchreisenden sehr beliebt", sagt Manfred Bierbaum. "Doch seit 18 Monaten ist unsere Zufahrtstraße inklusive Wendehammer von Lkw, die zu einer benachbarten Firma wollen, zugeparkt. Die Fahrer verbringen längere Zeiträume hier und verschmutzen die Gegend", führt der Unternehmer aus. Laut den Verantwortlichen der Gemeinde und des Landkreises sei es nicht möglich, ein Parkverbot für Lkws einzuführen. Andreas Schmidt von der Gemeinde Seevetal: "Der Durchmesser des Wendehammers ist groß genung, dass Lkws dort parken können, ohne den fließenden Straßenverkehr zu behindern. Die Firma Bierbaum kann uns jederzeit kontaktieren, wenn die Situation zu extrem ist. Wir werden umgehend handeln."
Doch nicht nur die Verkehrssituation führte zu der Entscheidung von Manfred Bierbaum. "Wir sind allen Aufforderungen des Landkreises nachgekommen, haben unsere Werbeanlagen im Außenbereich entfernt. Doch alle anderen Firmen ließen ihre Werbeflächen stehen. Wir hatten starke Umsatzeinbußen. Weshalb gilt hier nicht gleiches Recht für alle?", fragt sich Manfred Bierbaum. Johannes Freudewald, Sprecher des Landkreis Harburg: "Im Rahmen der Gleichbehandlung werden alle Personen oder Firmen angesprochen, die unberechtigt Werbenanlagen anbringen".
Die Firma Bruno Bierbaum musste zum Beispiel auch 23 Stellplätze auf dem Firmengelände einrichten. "Weshalb gilt diese Bauauflage nicht für die benachbarte Firma?", so Manfred Bierbaum. Durch dieses Verhalten sei ein Geschäftszweig kaputt gemacht worden. Die Gewerbesteuer für die Gemeinde werde nun deutlich geringer ausfallen. "Schweren Herzens haben wir uns zu diesem Schritt entschlossen. Wir danken allen Kunden für ihre langjährige Treue und wollen ihnen mit unserer Rabattaktion eine Freude bereiten", so Bastian Bierbaum. Die Rabattaktion gilt nicht für Sonderanfertigumngen. Ab Anfang 2016 können Kunden im Online-Shop unter www.bruno-bierbaum.de ihre Lieblingsartikel bestellen. Öffnungszeiten: Mo. bis Fr. von 10 bis 17 Uhr