Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Junge Denkmalpfleger

Barnabas Friedrich (li.), Jan-Malte Timm und Lisann Saupe inventarisieren den "Baumhaus"-Bestand

"Jugendbauhütte": Freiwillige im Einsatz fürs "Baumhaus"


tp. Stade. Sie geben ein gutes Beispiel für andere jungen Menschen: Jan-Malte Timm (17), Lisann Saupe (20), Barnabas Friedrich (20) und Lisa Behncke (20) halfen kürzlich bei einem mehrwöchigen Einsatz, die riesige Sammlung des "Baumhaus"-Museums am Alten Stader Hafen zu archivieren.
Die Vorzeige-Jugendlichen absolvieren bei der "Mobilen Einsatztruppe der Jugendbauhütte" Stade ein Freiwilliges Soziale Jahr in der Denkmalpflege. Im "Baumhaus" nahmen sie mit Hilfe eines speziellen EDV-Programms die Sammlung in ein Museumsverzeichnis auf und fotografierten die Objekte. Die von dem ehrenamtlichen Museumsmacher Hans-Jürgen Berg (71) zusammengetragenen Exponate reichen von der Uralt-Spieluhr über Kochbücher bis zum Vereinswimpel aus längst vergangenen Zeiten des Stader Bürgertums.
Organisiert wurde die Katalogisierung vom "Förderkreis Alt Stade". Der Verein plant, die mehrere Hundert Exponate umfassende Sammlung über ein Museumsportal ins Internet zu stellen, um sie jedermann für Recherche-, Studien- und Forschungszwecke zugänglich zu machen.
• Infos zur "Jugendbauhütte" unter Tel. 04141 - 542230 (Cornelia Strowitzki)