Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

DDR-Volksaufstand in Bildern

Der geschäftsführende CDU-Kreisvorstand (v. li.) Silja Köpcke, Gerhard Behrmann, Sven Schulz und Kai Seefried (Kreisvorsitzender) in der Ausstellung (Foto: CDU-Kreisverband Stade)

Geschichtliches Ereignis vom 17. Juni 1953: Kreis-CDU stellt Schulen Wanderausstellung zur Verfügung

tp. Stade. Die Ereignisse vom 17. Juni 1953 in der DDR jähren sich zum 60. Mal. An diesem Tag gingen in der damaligen DDR rund 1 Million Menschen auf die Straße, um gegen die kommunistische Diktatur zu demonstrieren. Sowjetische Panzer retteten das SED-Regime. 60 Jahre nach den Geschehnissen präsentiert die Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur eine Ausstellung zur Geschichte des DDR-Volksaufstandes. Aus diesem Anlass hat der CDU-Kreisverband Stade die Wanderausstellung „Wir wollen freie Menschen! Der DDR-Volksaufstand vom 17. Juni 1953“ aufbereitet, um sie kostenlos für die Arbeit an den Schulen anbieten zu können.
Die Ausstellung mit 20 Plakaten zum DDR-Volksaufstand wird in mehr als 2.500 Exemplaren bundesweit und international zu sehen sein. Sie steht Schulen und weiteren Institutionen kostenlos zur Verfügung.
• Kontakt: Tel. 04141 - 5186-0, E-Mail: info@cdu-stade.de