Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Pflanzaktion bei "toom" in Stade und Buxtehude

Beim Bepflanzen sollte man auf torffreie Erde achten (Foto: GettyImages)

Baumarkt in Stade und Buxtehude engagiert sich für die Moore

sb. Stade/Buxtehude. Zu einer besonderen Pflanzaktion am Samstag, 4. März, von 10 Uhr bis 16 Uhr laden die "toom"-Baumärkte in Stade (Am Steinkamp 4) und in Buxtehude (Ostmoorweg 4 und Konrad-Adenauer-Allee 1) ein. An diesem Tag können Kunden einen Topf mit Kräutersamen bepflanzen und diesen mit nach Hause nehmen.

Ziel der Aktion ist, mit "toom" torffreier Erde auf die Bedrohung der Moore und des Klimas durch Torfabbau aufmerksam zu machen. Darüber hinaus unterstützt "toom" in Stade und Buxtehude im gesamten März den Naturschutzbund Deutschland (NABU) mit einem Euro pro verkaufter "toom" torffreier Naturtalent-Erde. Das Geld fließt in ein Renaturierungsprojekt im Gebiet des größten Hochmoorsees in Deutschland: Das Naturschutzgebiet „Ewiges Meer“ im ostfriesischen Aurich.

"Vielen ist gar nicht bewusst, dass für den verwendeten Torf in Pflanzen- und Blumenerde Moore trockengelegt und damit Lebensräume für seltene Tiere und Pflanzen zerstört werden", erklärt Marktleiter Ekkehart Behrmann im "toom" in Stade. "Wir sind stolz, dass wir uns als erste Baumarktkette in Deutschland dazu entschieden haben, unser gesamtes Erdensortiment bis spätestens 2025 auf torffreie Alternativen umzustellen. Gerade zur Frühjahrssaison freuen wir uns, unseren Kunden vier verschiedene torffreie Erdenprodukte der ,toom' Qualitätsmarke anbieten zu können."