Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Schlüssel und Segel peppen die Winterbeleuchtung auf

Lichtdesignerin Wencke Tschentscher (Foto: tp)

Stade: Homepage "Walk of Lights" freigeschaltet

tp. Stade. Neue Details der für Ende 2014 von der Arbeitsgemeinschaft "Stade Aktuell" geplanten Winterbeleuchtung verriet die mit dem Konzept beauftragte Hamburger Lichtdesignerin Wencke Tschentscher von der Firma "Luminar Licht- und Raumkonzepte" jetzt auf einer Pressekonferenz: Neben den bereits bekannten Lichterbögen, die Straßen und Gassen überspannen werden, und großen Kugeln ("Organic Balls") aus organischem Material, die als Baumschmuck dienen, stehen Wappen-Schlüssel und die Markenzeichen der Stadt, stilisierte Segel, als Gestaltungselemente zur Verfügung.

Schlüssel und Segel sollen jedoch erst in einem späteren Schritt eingeführt werden. Bis auf Weiteres hält "Stade Aktuell" daher entsprechende Entwürfe zurück.

Beim Stader Weihnachtsmarkt, der am Montag, 24. November, eröffnet wird, gehen zunächst die leuchtenden Schmuckbälle und funkelnden Bögen in drei Größen in Betrieb. Für die Folgejahre ist unter dem Titel "Leuchttürme" die spektakuläre Illumination markanter Gebäude wie Landgericht, Altstadtkirchen und historisches Rathaus in Planung. Innenstadtbesucher sollen durch die als "Walk of Lights" (Lichter-Pfad) konzipierte Straßenbeleuchtung automatisch zu den angestrahlten baulichen Attraktionen geleitet werden.

Das auf stromsparender LED-Technik basierende Beleuchtungskonzept wird schrittweise eingeführt. Die vorläufigen Kosten liegen nach aktueller Kalkulation bei rund 200.000 Euro. Neben Mitgliedern von "Stade Aktuell" sollen sich Sponsoren und die Stadt Stade finanziell an den Anschaffungskosten beteiligen.

Schon jetzt zeigt sich Frank Tinnemeyer, Teamleiter bei der Stade Tourismus-GmbH, begeistert von der neuen Winterbeleuchtung: Die Ideen ließen sich im Fremdenverkehr "sehr gut vermarkten."

• Vor wenigen Tagen wurde eine Homepage zu dem Lichterkonzept freigeschaltet: www.walk-of-lights.de. Um die Spannung zu steigern, läuft auf der Internetseite ein sekundengenauer Countdown zum Stader Weihnachtsmarkt.