Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Wechsel an der Kammer-Spitze

Symbolische Schlüsselübergabe: Der ehemalige IHK-Hauptgeschäftsführer Jörg Orlemann und seine Nachfolgerin Maike Bielfeldt (Foto: IHK)

IHK-Hauptgeschäftsführer Jörg Orlemann übergibt Amt an Maike Bielfeldt

tp. Stade. Bei einer Abschiedsfeier mit 180 Gästen im Stadeum übergab der ehemalige Hauptgeschäftsführer der Industrie- und Handelskammer (IHK) Stade, Jörg Orlemann, kürzlich das Amt an seine Nachfolgerin Maike Bielfeldt.

In seiner Festrede lobte IHK-Präsident Lothar Geißle die "offene aber gleichwohl verbindliche Art" Orlemanns, durch die er sehr schnell Kontakt zu allen wichtigen Akteuren gefunden habe. "Dadurch ließen sich Sachthemen in aller Ruhe erledigen und gemeinsame Ideen verwirklichen“, so Geißler. Ein Beispiel dafür sei die Erfolgsgeschichte der Hochschule 21, auch wenn es dort zurzeit ein paar Turbulenzen gebe. Zudem würdigte der IHK-Präsident Orlemanns Leistung bei der Umgestaltung der IHK Stade "zu einem modernen, leistungsfähigen Dienstleister".

Erfreut zeigte sich Lothar Geißler, dass die IHK mit der Diplom-Volkswirtin Maike Bielfeldt eine fachlich und menschlich überzeugende Nachfolgerin für Jörg Orlemann gefunden habe. Sie habe eine Menge IHK-Erfahrung, kenne sich in der Region aus und bringe viele neue Ideen mit.

Maike Bielfeldt war die Vorfreude auf die neue Aufgabe anzumerken. Aus ihrer Zeit als IHK-Nord-Geschäftsführerin seien ihr viele Themen vertraut, betonte sie. Wie sehr sie sich bereits mit der Region identifiziert, gab sie in einem Nebensatz preis: Sie habe bereits ein Haus in Stade erworben, in das sie im Sommer mit ihrem siebenjährigen Sohn einzieht.

• Jörg Orlemann ist seit Kurzem Hauptgeschäftsführer der Industrie- und Handelskammer in Kiel.