Beleuchtung

1 Bild

Nelson park Terrassendächer bietet Aktionspreise

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 08.11.2016

Am Ende eines jeden Herbstes müssen die Gartenmöbel von der Terrasse geräumt und winterfest verstaut werden. Im Winter sieht die leere Terrasse dann trostlos aus. Das muss nicht sein: Unter einem Terrassendach können die Möbel stehen bleiben und die Terrasse sieht mit einer winterlichen Dekoration wohnlich aus. Außerdem schützt ein Terrassendach ganzjährig vor Niederschlägen. Da es auch Kälte abhält, kann die Terrassensaison...

1 Bild

Harsefelder Politiker auf Nachtbummel - Ortstermin zu später Stunde: Bauausschuss-Mitglieder nahmen Muster-Laternen in Augenschein

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 27.09.2016

jd. Harsefeld. Wer kürzlich vom Kino oder Kneipenbesuch heimkam, dem dürfte vielleicht der kleine Pulk nach oben starrender Gestalten aufgefallen sein, der durch das nächtliche Harsefeld zog und immer wieder an der einen oder anderen Laterne stehenblieb: Es waren die Mitglieder des Bauausschusses, die sich zu später Stunde auf Exkursion begaben. Der Ortstermin musste im Dunkeln vonstatten gehen, da die Politiker den...

1 Bild

Fühlen sich die Bürger in Stade wohl?

Björn Carstens
Björn Carstens | am 16.03.2016

Zweite Befragungsrunde im Rahmen des Bürgerdialogs hat begonnen / Thema ist Sicherheit bc. Stade. Der erste Teil des Stader Bürgerdialogs ist Geschichte, derzeit arbeitet die Stadt an der Umsetzung der Umfrage (siehe unten). Vor wenigen Tagen hat Bürgermeisterin Silvia Nieber (SPD) nun den Startschuss für die zweite Runde der Befragung gegeben. Thema ist diesmal Sicherheit: Wie wohl fühlen sich die Stader in ihrer Stadt?...

1 Bild

Neue LED-Laternen beleuchten den Weg von Wedel nach Fredenbeck

Aleksandra Maria Mleczko
Aleksandra Maria Mleczko | am 05.01.2016

am. Fredenbeck. Am morgigen Donnerstag ist Schulbeginn. Wenn die Kinder morgens das Haus verlassen, ist es noch dunkel. Die Schüler aus Wedel müssen ab sofort nicht mehr durch die Finsternis laufen. Denn entlang der Kreisstraße hat die Gemeinde auf einer Strecke von 1,5 Kilometern Laternen mit LED-Lampen aufstellen lassen. Diese leuchten den Weg komplett aus und bieten für Fußgänger und Fahrradfahrer somit mehr Sicherheit....

3 Bilder

Kirche in ganz neuem Licht: Harsefelder Gotteshaus wird jetzt nachts beleuchtet / Pastor zapfte zur Einweihung Bier

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 01.12.2015

jd. Harsefeld. In einem ganz neuen Licht erstrahlt die Harsefelder Kirche: Das Gotteshaus wurde rundum mit Strahlern versehen, sodass das Gemäuer des altehrwürdigen Sakralbaus abends besonders gut zur Geltung kommt. Am vergangenen Freitag wurden die Lampen offiziell angeknipst. Anschließend gab es im Gemeindehaus strahlende Gesichter: Dort floss für die Gäste reichlich Gerstensaft. Pastor Hermann Heinrich stand persönlich am...

1 Bild

Velo-Wonne: Radfahren bringt auch im Winter Spaß

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 28.11.2014

Das Fahrrad ist ein Sportgerät einzig für die Sommerzeit? Mitnichten, sagt ein wachsender Kreis an Radsportlern. Der Winter verspricht sogar die reinste Velo-Wonne. Die Experten vom "pressedienst-fahrrad" geben Tipps: Radfahren macht fit für den Sommer: „Wintertraining gleich Sommersiege“, lautet die Formel für radsportlichen Erfolg. Logisch, denn Fitness lebt von Regelmäßigkeit und Wiederholungen. Radelt man den Winter...

4 Bilder

Das ist jetzt Trend: Einrichtungs- und Dekotipps vom Profi

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 03.09.2014

Buxtehude: Frenzels Laden | Von einer komplett durchgestylten Einrichtung, bei der alle Möbel aus einer Serie oder einem Guss sind, hält Einrichtungsberaterin Simone Frenzel aus Buxtehude eher wenig. "Ein einheitliches Design, das sich durch die gesamte Wohnung zieht, wirkt schnell langweilig und unpersönlich", sagt sie. Interessanter sei eine Einrichtung mit Blickfängen und Lieblingsstücken, die in Form und Farbe aufeinander abgestimmt sind. Eine...

Gruppe FDP/Die Linke fordert Hundeklos

Björn Carstens
Björn Carstens | am 02.09.2014

bc. Neu Wulmstorf. Echt eklig! Welche Eltern haben nicht schon mal die stinkenden Tretminen verflucht, wenn sie zu Hause den Hundekot von den Schuhsohlen ihrer Kinder kratzen müssen? Die Gruppe "FDP/Die Linke" im Neu Wulmstorfer Gemeinderat hat jetzt das Aufstellen von sogenannten "Hundeklos" durch die Verwaltung beantragt. Die kleinen schwarzen Kotbeutel und die dazugehörigen Entsorgungseimer sollen entlang der Grünwege...

Gemeinde Beckdorf lädt zur Ratssitzung ein

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 15.07.2014

Beckdorf: Beekhoff | Zur Ratssitzung lädt die Gemeinde Beckdorf am Dienstag, 22. Juli, 19 Uhr, in den Beekhoff am Wiesengrund ein. Nach der Einwohnerfragestunde gleich zu Beginn der Sitzung stehen u.a. die Feststellung des Jahresabschlusses der Gemeinde, die Behandlung des Jahresergebnisses und die Entlastung des Gemeindedirektors auf der Tagesordnung. Außerdem wird die Beleuchtung des Radweges zwischen Beckdorf und Apensen thematisiert.

Radweg zwischen Apensen und Buxtehude soll beleuchtet werden

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 14.07.2014

Nach der geplanten Beleuchtung des Radweges zwischen Apensen und Beckdorf (das WOCHENBLATT berichtete) diskutieren die Politiker nun auch über eine Beleuchtung des Radweges zwischen Apensen und Buxtehude. Im Planungsausschuss der Gemeinde Apensen haben sie bereits einstimmig dafür abgestimmt, dem Rat eine Empfehlung für die Beleuchtung zu geben. Laut Bauamtsleiterin Sabine Benden habe auch die Stadt Buxtehude ein positives...

Bei einer Beleuchtung verliert Trampelpfad in Sauensiek seinen Status als Waldweg

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 02.07.2014

Der Trampelpfad in Sauensiek vom Vietshof zum Neubaugebiet ist ein beliebter Durchgang für Kinder und Erwachsene. Allein - er führt zwischen Bäumen hindurch und ist, sobald die Sonne untergeht, sehr dunkel. Daher möchten einige Benutzer diesen Weg beleuchten lassen. Das teilte Christian Hülsen im Planungsausschuss der Gemeinde Sauensiek mit. "Wir müssen dort eine Lösung finden", stimmte Bürgermeister Rolf Suhr zu. "Es...

Beleuchtung des Radweges zwischen Apensen und Buxtehude

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 24.06.2014

Apensen: Rathaus Junkernhof | Mit der Beleuchtung des Radweges zwischen Apensen und Buxtehude entlang der L127 sowie einer Verkehrsberuhigung im Wohngebiet "Beim Butterberge" beschäftigen sich die Politiker des Planungs- und Umweltausschusses der Samtgemeinde Apensen am Donnerstag, 3. Juli. 19 Uhr, im Sitzungssaal des Rathauses Apensen. Weil die Verkehrsinseln "Beim Butterberge" nicht den gewünschten Erfolg zeigen, wollen Anwohner u.a. Bodenwellen...

Bauen ist Thema im Bargstedter Rat

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 24.06.2014

jd. Bargstedt. Rund ums Bauen geht es in der Sitzung des Bargstedter Rates am Mittwoch, 25. Juni. Die Politiker kommen um 19 Uhr in der Gemeindeverwaltung zusammen, um die Änderungen zu zwei Bebauungsplänen auf den Weg zu bringen. Außerdem geht es um den Anschluss des Dorfgemeinschaftshauses Ohrensen an ein Nähwärmenetz und um die Straßenbeleuchtung in der Gemeinde.

1 Bild

Schlimme Stromfresser verschwinden

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 27.02.2014

jd. Harsefeld. LEDs statt Leuchtstoffröhren: Die Samtgemeinde Harsefeld beleuchtet ihre Schulen künftig umweltfreundlich. Viele öffentliche Gebäude sind regelrechte Energieschleudern: In etlichen Schulen wird zum Fenster hinaus geheizt, in Rathäusern brennt selbst an den hellsten Sommertagen eine Festbeleuchtung und Büros werden so befeuert, dass die Mitarbeiter dort in Badehose sitzen könnten. Aber wen schert das schon, es...

Die Beleuchtung des Radweges zwischen Beckdorf und Apensen ist beschlossen

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 13.12.2013

Die Beleuchtung des Radwegs zwischen Apensen und Beckdorf ist beschlossene Sache. Die Mitglieder des Apenser Gemeinderats haben gestern abend mit einer Gegenstimme beschlossen, sich an den Kosten zu beteiligen. Nach einer Besichtigung der Beleuchtung des Radweges an der Ortsumgehungsstraße "Okis" wollen die Politiker die Lampen im Abstand von 100 Metern aufstellen und mit Halogenleuchten ausstatten lassen. Bei Halogenlampen...

Gemeinde Apensen lädt zur Ratsitzung ein

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 06.12.2013

Apensen: Rathaus Junkernhof | Zur Ratssitzung am Donnerstag, 12. Dezember, 20 Uhr, lädt die Gemeinde Apensen ins Rathaus Buxtehuder Straße 27, ein. Nach der Einwohnerfragestunde beschäftigen sich die Politiker unter anderem mit dem Haushalt und der Beleuchtung des Radwegs zwischen Apensen und Beckdorf.

Radweg wird beleuchtet

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 03.12.2013

Der Radweg zwischen Beckdorf nach Apensen soll im kommenden Jahr mit LED-Lampen beleuchtet werden. Die Kosten von bis zu 50.000 Euro wollen sich die Gemeinden Beckdorf und Apensen teilen. Die Kosten von etwa 46.000 Euro für ein Rohr, das für eine bessere Internetverbindung in Beckdorf sorgen soll, werden von der Gemeinde Beckdorf übernommen.

Finanzausschuss in Beckdorf tagt

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 19.11.2013

Beckdorf: Beekhoff | Zur Sitzung des Finanzausschusses lädt die Gemeinde Beckdorf am Dienstag, 26. November, um 18.30 Uhr im Beekhoff am Wiesengrund ein. Die Politiker beschäftigen sich mit den Kosten für die Beleuchtung des Radweges zwischen Beckdorf und Apensen. Außerdem steht der Haushalt auf der Tagesordnung.

Beleuchtung in Winsen verbessert

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 22.06.2013

thl. Winsen. Um die Verkehrssicherheit zu erhöhen, vor allem für Schulkinder, hat die Stadt Winsen Die Staßenbeleuchtung am Kreisel Lüneburger Straße/Osttangente verbessert. Darauf weist Dipl.-Ing. Martin Färber aus dem Rathaus hin. Trotz einer lichttechnischen Berechnung beim Kreiselbau 2009, habe es immer wieder Beschwerden über eine schlechte Ausleuchtung des Knotenpunktes für Fußgänger und Radfahrer gegeben. Jetzt hat die...

1 Bild

In den Klostermauern Erleuchtung finden

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 11.12.2012

Strahler sollen Park und Ruinen nachts erhellen. Nach der Marktstraße soll nun der Klosterpark an die Reihe kommen: Die Politiker des Flecken Harsefeld sind sich einig, auch das "grüne Herz" des Ortes in ein besseres Licht zu rücken. Die Mitglieder des Bauausschusses sprachen sich dafür aus, rund um das historische Ensemble von Amtshof, Klosterruinen und Museum Strahler zu installieren. Kostenpunkt 60.000 Euro. Zum Einsatz...