Graffiti

Schmierfinken am Werk

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 01.11.2016

thl. Tostedt. Unbekannte haben in der Nacht zu Montag die Gebäude am Schulzentrum an der Schützenstraße sowie die Johanniskirche mit verschiedenen Schmierereien verunziert. Die Polizei sucht nun Zeugen. Hinweise an Tel. 04181 - 28000.

1 Bild

Facelifting für Anleger in Stadersand

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 20.09.2016

Betonwand mit Spray-Kunst verschönert tp. Stadersand. Der bei Touristen beliebte Elb-Anleger in Stadersand wird nun optisch verschönert: Graffiti-Künstler Leo Cordes und Fabian Riepshoff verzieren die graue Betonwand unterhalb der Besucherterrasse des Ausflugslokals Elbblick mit einem maritimen Motiv. Auftraggeberin ist die Stadt Stade. Kosten: 2.000 Euro.

4 Bilder

Beim Einkaufen wohlfühlen: Das Team von Rewe Gierke in Buxtehude Ottensen ist der Region sehr verbunden

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 23.08.2016

Buxtehude: Rewe Gierke | wd. Buxtehude. Die Verbundenheit zu ihren Kunden und ihr Interesse an der Region zeichnen André, Margitta und Sohn Marcel Gierke vom Rewe Gierke in Buxtehude-Ottensen am Ottensener Weg aus. Viele Kunden sind Stammkunden, ihre Kinder absolvieren erste Praktika und Schülerjobs bei Familie Gierke und zwischen Kunden und Rewe-Team hat sich in vielen Fällen eine vertrauensvolle Beziehung entwickelt. „Man kennt sich und wir...

Sprayer auf frischer Tat ertappt

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 21.08.2016

mi. Maschen. Auf frischer Tat ertappte die Polizei vergangene Samstagnacht zwei Graffitisprayer, die dabei waren, eine Hausfassade in der Schulstraße in Maschen zu beschmieren. Eine aufmerksame Anwohnerin hatte das Duo bemerkt und die Polizei verständigt. Gegen die Täter wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung eingeleitet.

Schmierfinken am Werk

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 11.08.2016

thl. Seevetal. In der Nacht zu Mittwoch haben Unbekannte die Grundschule an der Horster Landstraße heimgesucht. Die Täter beschmierten Wände, Glasscheiben Türen, das Bushaltestellenhäuschen und mehrere Verteilerkästen mit Schriftzeichen in verschiedenen Farben. Der geschätzte Schaden beläuft sich auf rund 3.500 Euro.

15 Bilder

Auf dem Weg zum "Top Sprayer"

Oliver Sander
Oliver Sander | am 24.06.2016

Graffiti-Künstler Andreas Litzba verschönert Industriegebäude, Werkshallen und Sportanlagen / Anfragen aus dem Ausland os. Buchholz. Wenn Andreas Litzba (39) zur Sprühdose greift, ist er voll in seinem Element: „Ich male mich oft in einen Rausch“, sagt der Graffiti-Künstler aus Buchholz, der derzeit so gut im Geschäft ist wie noch nie. Litzba ist auf dem Weg, ein „International Top Sprayer“ zu werden - einer, zu dem man...

3 Bilder

Buxtehuder WOCHENBLATT-Leserin nach Randale auf Zinne: "Das ist eklig!"

Tom Kreib
Tom Kreib | am 25.05.2016

Leserin ärgert sich über Randale und Exkremente tk. Buxtehude. Die WOCHENBLATT-Leserin* ist auf Zinne: Am Montagmorgen entdeckte sie auf dem Fußweg von der Moisburger Straße Richtung Innenstadt eine Parkbank, die in Höhe von "Lidl" in den Entwässerungsgraben geschmissen wurde. Für die Buxtehuderin die Spitze des Eisbergs: "Immer wieder wird sind hier Vandalen am Werk." Mülleimer würden umgetreten und es lägen sogar...

1 Bild

"Free Schubi" an die Mauer der Jorker Polizei gesprüht

Tom Kreib
Tom Kreib | am 04.05.2016

tk. Jork. Wer ist "Schubi" und warum soll er oder sie befreit werden? Unbekannte haben in der Nacht zu Donnerstag den Schriftzug "Free Schubi" an die Mauer der Polizeistation in Jork gesprüht. Die unbekannten Graffiti-"Künstler" haben damit einen Schaden von mehreren Hundert Euro angerichtet. So viel kostet die Reinigung der Wand, teilt die Polizei mit. Gegen die Unbekannten wird ermittelt. Zeugenhinweise unter Tel. 04162 -...

1 Bild

Auf dieser in Stade Couch ist "alles im Lack"

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 24.04.2016

Graffiti-Künstler mit ausgefallener Werbung tp. Stade. Sprühlack haftet auf vielen Oberflächen - auch auf dem Stoff dieses Sofas. Wohl zu Werbezwecken verzierten Graffiti-Künstler der Gruppe "Decent Art Writing" (DAW) das Polster diese Sitzgelegenheit auf einer Terrasse in der Stader Altstadt.

1 Bild

Drochtersen: Fledermäuse auf Straßenschilder gesprüht

Tom Kreib
Tom Kreib | am 06.04.2016

tk. Drochtersen. Unbekannte haben vermutlich am vergangenen Wochenende in Drochtersen Verkehrsschilder und Gebäude mit einem Fledermaus-Symbol besprüht. Die Tatorte der "Kunstwerke" liegen hauptsächlich auf Krautsand. Der Schaden, nur bezogen auf die Verkehrsschilder, beträgt nach Angaben der Polizei rund 2.000 Euro. Was die Fledermäuse des Unbekannten dem Betrachter sagen sollen, ist den Ermittlern noch völlig...

Graffiti und Sekundenkleber an Buchholzer Autowerkstatt

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 29.03.2016

thl. Buchholz. Ein 65-jähriger Marmstorfer beschmierte am Montag gegen 17 Uhr die Wände einer Autowerkstatt im Haberkamp mit Graffiti und verklebte die Türschlösser mit Sekundenkleber. Zeugen riefen die Polizei, die den Täter wenig später festnehmen konnte. Die Ermittlungen zum Tatmotiv dauern nach Polizeiangaben noch an. Schaden: mehrere Tausend Euro.

2 Bilder

Schul-Sprayer in Hammah geschnappt

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 26.02.2016

Auf frischer Tat ertappt: Zeugen halten Graffiti-Schmierer (17) fest tp. Hammah. Die Polizei hat den Sprayer gefasst, der in der vergangenen Wochen in Hammah die Schule, Buswartehäuschen und Wohnhäuser mit schwarzer und roter Farbe verunstaltete. Wie das WOCHENBLATT von einem Ortstermin mit dem Schulhausmeister berichtet, hatte er in den jüngsten zehn Fällen Wände, Türen, Fenster, Rollläden an der Schule und an Häuser an der...

1 Bild

Polizei fasst jungen Sprayer in Hammah

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 24.02.2016

tp. Hammah. Die Polizei hat den Sprayer gefasst, der in den zurückliegenden Wochen in Hammah die Schule und Wohnhäuser mit Sprühlack verunstaltete. 17-Jährige ging der Polizei ins Netz, nachdem er am vergangenen Dienstag von Zeugen bei einer weiteren Tat an der Grundschule beobachtet und von den Zeugen festgehalten wurde. Mehr zum Thema in Ihrem WOCHENBLATT am Wochenende.

8 Bilder

Brandsätze und Farbschmiererei in Hammah

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 16.02.2016

Serie von Sachbeschädigungen an der Grundschule / Anarchie-Zeichen auf Wohnhaus gesprüht tp. Hammah. Graffiti-Schmierereien, entleerte Feuerlöscher, demolierte Abfalleimer, eingeworfene Fensterscheiben - ja, sogar Brandsätze! Eine Serie von Vandalismustaen ereignete sich an der Grundschule und in einem angrenzenden Wohngebiet in Hammah. Die Schulleitung hat Anzeige erstattet. Zuletzt am Dienstag vergangener Woche, kurz...

4 Bilder

Ärger über Wildwuchs und Graffiti

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 09.12.2015

Artenvielfalt an der Neubourgstraße erschwert Grünpflege an Stader Wellanlagen tp. Stade. Wildmüll, Gestrüpp, mannshohe Brennnesseln morsche Äste und Graffiti-Schmierereien an Parkbänken: Den aus ihrer Sicht desolaten und vernachlässigten Zustand eines Abschnitts der Wallanlagen in Stade kritisiert Monika Krumnow. Die ordnungsliebende Unternehmerin, die mit einem Haus- und Gartenservice selbständig ist, fragt, warum die...

"Satch"-Spray Day in der "Büro Box" in Buxtehude

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 27.08.2015

Buxtehude: Büro Box | bo. Buxtehude. So wird die Schultasche zum coolen Unikat: In der "Büro Box" in Buxtehude, Harburger Str. 86, können sich Schüler am Dienstag, 1. September, zwischen 12 und 18 Uhr ihren neuen "Satch"-Schulrucksack von einem Graffiti-Künstler mit einem Airbrush-Wunschmotiv gratis veredeln lassen. Voraussetzung ist, dass der Rucksack dort gekauft wurde. • Anmeldung und Terminvereinbarung in der "Büro Box" unter Tel. 04161 -...

2 Bilder

Finger Weg von den Lackdosen!

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 24.06.2015

Besonderer Mülleimer an der "Legal Wall" in Stade tp. Stade. Mondrakete? Raumschiff? Ein futuristisch anmutendes Metallgebilde an der öffentlichen Graffiti-Wand "Legal Wall" unter der Hansebrücke in Stade entpuppt sich als besonderer Mülleimer für Sprühlack-Dosen. Unbekannte haben mit den Resten aus den Farbspraybehältern, die in den offenen Mülleimern lagen, das Pflaster und Brückenteile verunziert. Eine von der Stadt...

1 Bild

Stadt-Silhouette im Comic-Stil

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 25.03.2015

tp. Stade. Schön bunt ist jetzt der Stromkasten vor dem Zeughaus am Pferdemarkt in Stade. Die Stadt-Silhouette im freundlichen Comic-Stil ist das neueste Werk der professionellen Graffiti-Künstler Leon Zimmermann und Leo Cordes, die in der Stadt schon viele Flächen verziert haben - eine von der Verwaltung unterstützte sanfte Maßnahme gegen wilde Lack-Schmiererei im öffentlichen Raum.

Wer kennt die Schmierfinken?

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 16.03.2015

thl. Neu Wulmstorf. Am Samstag gegen 7 Uhr beobachteten Passanten in der Theodor-Heuss-Straße zwei Jugendliche, die Stromverteilerkästen beschmierten. Als die Polizei eintraf, waren die Täter allerdings schon weg. Sie werden wie folgt beschrieben: 16 bis 17 Jahre alt, männlich, zwischen 1,70 und 1,80 m groß, unauffällige Bekleidung. Einer hatte kurze dunkle Haare, der andere an den Seiten anrasierte Haare und einen Zopf im...

Schmierfink unterwegs

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 01.02.2015

thl. Buchholz. In der Innenstadt kam es am Donnerstag und Freitag zu mehreren Sachbeschädigungen durch Graffiti. Der Täter beschmierte im Innenstadtbereich mehrfach Geschäftsfassaden mit seinem Schriftzug. Hinweise an Tel. 04181 - 2850.

Graffiti-Anschlag auf Tostedter Realschule

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 10.08.2014

mum. Tostedt. Vier bislang unbekannte Täter, möglicherweise Jugendliche, haben am Donnerstagmorgen gegen 5.40 Uhr mit gelber Farbe Graffitis an die Fenster der Realschule Tostedt gesprüht und sind dann geflüchtet. Auch am Baumschulenweg "traf" es eine weiße Grundstücksmauer, die mit blauer und grüner Farbe beschmiert wurde. Im Bereich Zinnhütte schlugen die Sprayer an einem Gewächshaus auf dem Gelände der Lebenshilfe zu. •...

3 Bilder

Zehn Jahre Marco Wittmaier in Buxtehude: Ein Malerteam aus Leidenschaft

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 28.05.2014

Buxtehude: MWM Malereibetrieb Marco Wittmaier | „Because we love what we do“ - „weil wir lieben, was wir tun“: Das ist das Motto im Marco Wittmaier Malereibetrieb MWM. Mit genau dieser Einstellung stehen die Gestaltungsprofis ihren Kunden mit fachkundigem Rat und hochwertig ausgeführter Tat zur Seite. Marco Wittmaier ist stolz auf sein Team: „Jeder einzelne von ihnen kann die Fragen der Auftraggeber kompetent beantworten und mit ihm die anstehenden Arbeiten eigenständig...

3 Bilder

Kreative contra Vandalen - wer gewinnt?

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 20.05.2014

Kunst der Waldorfschüler im Bahnhofstunnel immer wieder überschmiert / "Wir machen's trotzdem" tp. Stade. Erst kommen die Künstler, dann die Schmierfinken, dann wieder die Künstler: Der Wechsel zwischen ambitionierter Wandmalerei und Pfusch aus der Sprühdose hat im Bahnhofstunnel in Stade inzwischen den Charakter eines Rituals. In der vergangenen Woche rückten bereits zum dritten Mal Elftklässler der Stader Waldorfschule an,...

"Wände des Widerstands": Amnesty International Stade zeigt Graffitis aus Ägypten

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 10.04.2014

Stade: Neues Rathaus | bo. Stade. Auf die nach wie vor andauernde Missachtung der Menschenrechte in Ägypten möchte die Stader Gruppe der Organisation "Amnesty International" mit einer Ausstellung im Stader Rathaus aufmerksam machen. Unter dem Titel "Wände des Widerstands" werden von Mittwoch, 16. April, bis Donnerstag, 8. Mai, im Foyer Graffiti-Bilder aus Kairo gezeigt. Aktivisten der "Revolution des 25. Januar" erobern sich auch mit Farbe,...

1 Bild

Graffiti-Ärger in Harsefeld: "Nicht mehr tatenlos zusehen"

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 20.11.2013

jd. Harsefeld. Harsefelder Geschäftsleute haben die Nase voll von Graffitis und setzen Belohnung aus. Sie verunzieren Hauswände, Fassaden oder Mauerwerk, haben äußerst selten etwas mit Kunst zu tun und lassen sich meist nur sehr kostspielig entfernen: Graffiti sind für viele Hausbesitzer ein Ärgernis. Jetzt schlugen die Spraydosen-Schmierfinken in Harsefeld zu. Sie sprühten ihre sinnentlerten Tags und Comments an mehrere...