Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Grüne unterstützen Fracking-Gegner

Julia Verinden: "Die Fracking-Gegner haben Recht" (Foto: Julia Verlinden)
(mi). „Die Bürgerinitiative ‚Kein Fracking in der Heide‘ hat Recht mit ihrer Kritik am Fracking-Erlaubnis-Paket der Bundesregierung“, schreibt jetzt Julia Verlinden, Bundestagsabgeordnete und Energiepolitische Sprecherin der Grünen. Die Abgeordnete regiert damit auf einen Brief der BI. In dem Schreiben hatten die Fracking-Gegner den vom Kabinett beschlossenen Entwurf zum Frackinggesetz kritisiert und von den Abgeordneten Michael Grosse-Brömer (CDU), Svenja Stadler (SPD) und Julia Verlinden (Grüne) ein klares Nein zur umstrittenen Technik gefordert.
Verlinden betont: Die Bundestagsfraktion der Grünen will ein klares Fracking-Verbot. Fracking berge zu hohe Risiken für Mensch und Umwelt, es erhöhe nicht die Energieversorgungssicherheit und unterminiere die angestrebte Energiewende. Deswegen werden die Grünen, laut Verlinden, Vorschläge in den Bundestag einbringen, damit aus dem Fracking-Erlaubnis-Paket noch ein Fracking-Verbot wird. Julia Verlinden: „Ich fordere die Fracking-Gegner in den Fraktionen von Union und SPD auf, sich gemeinsam mit uns für dieses Ziel einzusetzen“.