Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Wo ist Timo Kraus? - Manager des HSV wird seit Samstagabend vermisst

Verschwunden: Timo Kraus (Foto: Privat)
thl. Buchholz/Hamburg. Seit Sonntagvormittag sucht die Polizei nach dem 44-jährigen Timo Kraus aus Buchholz. Der Mitarbeiter des HSV war nach Zeugenangaben am Samstag mit mehreren Kollegen im Bereich der St. Pauli Landungsbrücken unterwegs. Gegen 23.30 Uhr soll er in ein Taxi gestiegen sein, um nach Hause zu fahren. Dort kam das Taxi jedoch nicht an. Über einen privaten Ordnungsdienst konnte die Familie das Mobiltelefon des 44-Jährigen
noch bis nach Mitternacht im Bereich der Landungsbrücken orten. Seitdem ist das Telefon ausgeschaltet. Ob sich Timo Kraus zu diesem Zeitpunkt mit seinem Telefon dort aufgehalten hat, ist unklar.
Am Sonntagmorgen wurde Timo Kraus von seiner Ehefrau bei der Polizei vermisst gemeldet. Die Polizei in Hamburg hat danach den Bereich der Landungsbrücken land- und wasserseitig abgesucht. Hierbei wurden keinerlei Anhaltspunkte für den Aufenthalt des Vermissten
festgestellt. Auch gibt es bislang keine Hinweise auf das Vorliegen eines Unglücksfalles oder Verbrechens.
Timo Kraus ist ca. 183 cm groß, hat eine Halbglatze mit kurzem, dunklem Haar und trägt einen Vollbart sowie eine Brille. Er war zum Zeitpunkt des Verschwindens bekleidet mit einer beigefarbenen Jacke mit Fellkragen der Marke Adidas, einer roten Mütze, einem grauen
Pullover mit HSV-Aufdruck, einer blauen Jeans und schwarzen Adidas Stiefeln.
Die Polizei bittet Zeugen, die Timo Kraus am Samstag nach 23.30 Uhr gesehen haben, sich unter Tel. 04181 - 2850 beim Zentralen Kriminaldienst in Buchholz oder jeder anderen Polizeidienststelle zu melden. Gleiches gilt für den Taxifahrer, der Timo Kraus gegen 23.30 Uhr in Höhe des Restaurants "Block Bräu" mit Zielort Buchholz in der Nordheide aufgenommen hat. Er ist ein wichtiger Zeuge und wird dringend gebeten, sich bei der Polizei zu melden.