Alles zum Thema Vermisstensuche

Beiträge zum Thema Vermisstensuche

Blaulicht
Feuerwehr und Rettungskräfte suchten am Samstag auf der Oste nach dem vermissten Oldendorfer. Seine Leiche wurde dort am Montagmorgen gefunden
3 Bilder

Familienvater verschwand bei Vatertagsveranstaltung
Leiche von vermisstem Oldendorfer gefunden

ab. Oldendorf. Die Leiche des seit Donnerstag vermissten Sven N. wurde am Montagmorgen in der Oste gefunden. Tagelang hatten Einsatzkräfte, ein Hubschrauber, Spürhunde, Familie und Freunde nach N. gesucht. Die Polizei geht von einem Unglücksfall aus.  Der 44-jährige Familienvater wurde seit einer Vatertagsveranstaltung in Gräpel vermisst. Den letzte Kontakt zu ihm hatte es am Donnerstagabend gegen 23 Uhr gegeben. Danach verlor sich seine Spur.  Mehrere groß angelegte Suchaktionen am...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 01.06.19
Politik
Erneute Suchaktion der Polizei am Freitagmittag in Buxtehude
3 Bilder

Vermisster Schotte Liam Colgan: Hund erschnüffelte Spur in Buxtehude / Zweite Suchaktion Freitagmittag ergebnislos

++++ UPDATE +++ Die Polizei Hamburg erklärt, dass ein Zeuge den Vermissten am Donnerstagabend in Höhe des Mühlenteichs bei der Fischtreppe gesehen haben will. Daher sei der Mantrailer noch einmal zum Einsatz gekommen. Allerdings habe der Hund keine Spur gefunden, so die Polizeisprecherin. Der Bruder des Vermissten, der bereits in Hamburg Suchplakate aufgehängt hat, war inzwischen auch in Buxtehude und hat dort ebenfalls Zettel mit dem Bild von Liam Colgan aufgehängt. ++++ UPDATE +++ Die...

  • Buxtehude
  • 16.02.18
Panorama
Johanniter Hans-Georg Eggert und Riesenschnauzer "Cooper"

Rettungshund aus Stade ersetzt 50 Menschen

Hans-Georg Eggert und Riesenschnauzer "Cooper" sind fit für die Vermisstensuche tp. Stade. Dieser vierbeinige Retter ist einfach "wau!" Ein anstrengender, aber erfolgreicher Lehrgang in der Vermisstensuche liegt hinter dem fünfjährigen Riesenschnauzer Cooper, der mit seinem Herrchen Hans-Georg Eggert (62) von der Johanniter-Rettungshundestaffel Stade jetzt in Tolk bei Schleswig die anspruchsvolle Prüfung bestanden hat. Insgesamt nutzten 30 Mensch-Hund-Teams aus ganz Deutschland die...

  • Stade
  • 25.07.17
Blaulicht
Noch immer vermisst: Timo Kraus

Suche nach Timo Kraus - Polizei plant Tauchereinsatz

thl. Buchholz/Hamburg. Der 44-jährige Buchholzer Timo Kraus gilt weiterhin als vermisst. Am Dienstag haben die Ermittler des Zentralen Kriminaldienstes mit einem Personenspürhund der Polizei Hamburg im Bereich der St. Pauli Hafenstraße nach einer Fährte des Vermissten gesucht. Hierbei konnte der Hund die Witterung von Timo Kraus aufnehmen. Die Spur führte von der St. Pauli Hafenstraße auf die St. Pauli Landungsbrücken und endete auf Brücke 1, im Bereich vor dem Museumsschiff Rickmer...

  • Winsen
  • 11.01.17
Blaulicht
Verschwunden: Timo Kraus

Wo ist Timo Kraus? - Manager des HSV wird seit Samstagabend vermisst

thl. Buchholz/Hamburg. Seit Sonntagvormittag sucht die Polizei nach dem 44-jährigen Timo Kraus aus Buchholz. Der Mitarbeiter des HSV war nach Zeugenangaben am Samstag mit mehreren Kollegen im Bereich der St. Pauli Landungsbrücken unterwegs. Gegen 23.30 Uhr soll er in ein Taxi gestiegen sein, um nach Hause zu fahren. Dort kam das Taxi jedoch nicht an. Über einen privaten Ordnungsdienst konnte die Familie das Mobiltelefon des 44-Jährigen noch bis nach Mitternacht im Bereich der Landungsbrücken...

  • Winsen
  • 09.01.17
Blaulicht

Neue Hinweise: Die Polizei Stade sucht nach Jörg Tiedemann

tk. Stade/Drochtersen. Die Polizei sucht seit Donnerstag nach Jörg Tiedemann (53) aus Drochtersen. Er verschwand spurlos aus dem Stader Elbe Klinikum (das WOCHENBLATT berichtete). Jetzt hat sich herausgestellt, dass er nach seinem Verschwinden noch kurz bei sich Zuhause in Drochtersen war. Dort hat er sich eine graue Kapuzenjacke geholt und ein schwarzes E-Bike der Marke Raleigh - allerdings ohne Akku - mitgenommen. Hinweise auf Jörg Tiedemann, der auf ärztliche Hilfe und Medikamente...

  • Buxtehude
  • 24.11.15
Blaulicht
Die Polizei sucht Jörg Tiedemann, der aus dem Elbe Klinikum in Stade verschwunden ist

Vermisst: Die Stader Polizei sucht Jörg Tiedemann

++++ UPDATE: NEUE HINWEISE lesen SIe hier ++++ tk. Stade/Drochtersen. Jörg Tiedemann (53) aus Drochtersen wird seit vergangenem Donnerstag vermisst. Er ist aus dem Elbe Klinikum in Stade verschwunden. Der Vermisste ist auf ärztliche Hilfe und die Einnahme von Medikamenten angewiesen. Jörg Tiedemann ist 1,69 Meter groß und wiegt ungefähr 72 Kilo. Er hat volles, graues Haar und ist unrasiert. Zuletzt trug er eine dunkle Jeans und ein graues Sweatshirt. Hinweise an die Polizei unter Tel....

  • Stade
  • 23.11.15
Blaulicht

Suche nach der Frau (37) aus Helmste bislang erfolglos

tk. Helmste. Das Fahrrad ist aufgetaucht, von der vermissten Frau aus Helmste fehlt jedoch noch immer jede Spur. Seit Freitagmorgen gegen 4 Uhr ist die 37-Jährige verschwunden. Sie wurde zuletzt in ihrer Wohnung gesehen und ist mit dem Rad weggefahren. Am Dienstagnachmittag haben 70 Feuerwehrkräfte und die Polizei, unterstützt von Spürhunden, ein großes Gebiet in der Helmster Feldmark abgesucht. Das Fahrrad wurde zuvor von Spaziergängern in der Verlängerung der Straße Zuckerberg gefunden....

  • Horneburg
  • 07.10.15
Blaulicht

Stade: Die Vermisste ist wieder da

UPDATE: +++ Die Vermisste ist in der Nacht zum Freitag nach einem Zeugenhinweis von der Polizei in Stade wohlbehalten gefunden worden ++++ Das war unsere Meldung dazu: tk. Stade. Wer hat Anke W. gesehen? Die 51-Jährige hat am Dienstag gegen 17 Uhr das Stader Elbe Klinikum verlassen und wird seitdem vermisst. Die Frau, die in Lemgo lebt, war zur stationären Behandlung in der Stader Klinik. Sie ist auf Medikamente angewiesen. Suchmaßnahmen der Polizei waren bislang vergeblich. Anke W. ist...

  • Stade
  • 28.05.15
Blaulicht
Mehrere Ortswehren haben nach einem Vermissten gesucht - bislang vergeblich!

Vergebliche Vermisstensuche in Issendorf

+++ UPDATE: Der vermisste Mann ist am Mittwochmittag wohlbehalten nach Hause zurückgekehrt. +++ tk. Issendorf. Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei haben am Dienstagabend bis in die Nacht nach einem Mann aus Issendorf gesucht, der gegen 20 Uhr verschwunden war. Es wurden sofort mehrere Feuerwehren alarmiert. Nach zwei Stunden wurde die Suche abgebrochen und ein Polizeihubschrauber stieg auf. Gegen 1.40 Uhr wurde die Suchaktion vorerst eingestellt.

  • Buxtehude
  • 30.10.13
Blaulicht
Großeinsatz bei einer Vermisstensuche: Die Wasserretter der Feuerwehr lassen ihr Boot zu Wasser

Vermisster tot im im Elbe-Seitenarm gefunden

tk. Stade. Bei einer großangelegten Vermisstensuche von Polizei, Feuerwehr und DLRG ist am Samstag ein Toter an einem Nebenarm der Elbe gefunden worden. Bereits seit Freitag wurde ein Traditionssegler mit einer Person an Bord vermisst. Am Samstagmorgen wurden Retter aus dem Landkreis Stade alarmiert und rückten mit einem Großaufgebot aus. Zuerst wurde das Boot und kurze Zeit später der Tote gefunden, erklärt Stades Feuerwehrsprecher Stefan Braun. Die Polizei hat die Ermittlungen zum Hergang des...

  • Stade
  • 07.04.13