Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Drei Auftritte beim "Saarspektakel" - Shantychor "De Tampentrekker" war auf großer Fahrt

Auf den Saarwiesen verbreiteten "De Tampentrekker" Partystimmung (Foto: oh)
(thl). Von einer dreitägigen Reise zum "Saarspektakel" in Saarbrücken kehrte jetzt der Hamburger Shantychor "De Tampentrekker", von dem viele Mitglieder aus den Landkreisen Harburg und Stade kommen, zurück. Auf Einladung der Stadt sorgten die "Nordlichter" - angeführt von ihrem Vorsitzenden Lothar Überall aus Harsefeld - bei drei Auftritten für beste Stimmung.
Der erste Auftritt fand vor einer Seemannsandacht in der Ludwigskirche statt. Dort bekam der aus Funk und Fernsehen bekannte Shantychor "Standing Ovations". Am Nachmittag stand dann das Shantychor-Festival auf den Saarwiesen auf dem Programm, ehe der dritte Auftritt am anderen Morgen bei einem maritimen Frühschoppen im Festzelt anstand. Dabei wurde auch erstmalig der gerade einstudierte Santiano-Hit "Hoch im Norden" zum Besten gegeben.
Auch in nächster Zeit steht bei den "Tampentrekkern" viel an. Derzeit werden neue Folgen der TV-Sendung "Inas Nacht" am Hamburger Fischmarkt gedreht, wo der Chor traditionell vor dem Fenster der Kneipe steht. Ende dieses Monats geht es dann zur Veranstaltung "Rollmops mit Musik" in Herford. Und im November wollen die Sänger für drei Tage den befreundeten Männergesangsverein (MGV) Ehrenhausen in der Süd-Steiermark besuchen.