Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

"Mutter der Kompanie" verabschiedet

Ulrich Grimm (re. ) und Wilfried Haensch, Leiter der Winsener Polizei, verabschiedeten Helma Brandenburger in den Ruhestand
thl. Winsen. "Ich freue mich auf den Ruhestand, aber ich werde den Zusammenhalt hier vermissen." Mit dem berühmten "lachenden und weinenden Auge" wurde jetzt Helma Brandenburger (64) von der Winsener Polizei in den Ruhestand verabschiedet.
Seit 1983 war sie bei der Kripo als Verwaltungsfachangestellte beschäftigt, war dort u.a. für die Erfassung und Weiterleitung der Vorgänge verantwortlich. Ihr liebevoller Spitzname: Mutter der Kompanie. Grund: Helma Brandenburger hat das damalige Kriminalkommissariat, das am 1. März 1983 gegründet wurde, mit aufgebaut. "Ich habe eigentlich Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte gelernt und diesen Beruf 17 Jahre ausgeübt", blickt die Ruheständlerin zurück. Über eine Stellenanzeige in der Zeitung kam sie zu dem Job bei der Polizei. In all den Jahren immer als Chef an ihrer Seite: Ulrich Grimm. Der lobt Brandenburgers Fachwissen und war von Anfang an beeindruckt von ihrem Engagement. "Als Helma bei uns anfing, war sie gerade Bezirksmeisterin in Stenografie. Das brachte bei Besprechungen ungeahnte Vorteile. Denn während andere sich nur Stichworte notierten, bekam ich von ihr immer gleich die wortgetreuen Protokolle", so Grimm, der gleich noch eine Anekdote auf Lager hat: "Als das Kommissariat eröffnet wurde, stand ihr nur eine alte Metallschreibmaschine zur Verfügung. Die hat Helma gleich bei Seite gestellt und ihre elektrische von Zuhause mitgebracht."
"Meine Jahre bei der Polizei waren actionreich und interessant", blickt Helma Brandenburger zurück. So habe sie nicht nur Vorgänge verwaltet. "Ich war auch auf der Expo, in der Gefangenensammelstelle beim Castortransport und in verschiedenen Ermittlungsgruppen eingesetzt", erzählt sie.
Jetzt freut sich Helma auf ihre Freizeit. Freunde treffen, sich um das Enkelkind (12) kümmern und vor allem Reisen stehen an. Ihre Lieblingsziele: die Insel Amrum sowie Spanien, wo sie eine Ferienwohnung besitzt.