Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Neues Volksfest für Winsen

Impressionen vom zweiten Winsener Luhe-Vergnügen
"Das Ziel dieser Veranstaltung ist es, Familien in der Region näher zusammen zu bringen. Es wäre toll, wenn das Luhe Vergnügen zu einer festen Institution und zu einer Art Volksfest wird", erklärte jetzt Thomas Schmeiser, Famila-Warenhaus Leiter und Organisator des riesigen Unterhaltungsspektakels im Eckermannpark.
Mit dabei bei der zweitägigen Großveranstaltung waren neben den zahlreichen Ausstellern auch viele Vereine und Instituionen wie beispielsweise die freiwillige Feuerwehr Winsen, die AOK oder der VW-Club, die ihre Arbeit und Dienstleistungen vorstellten. Daneben wurde den mehr als tausend kleinen Besuchern bei bestem Wetter noch mehr gute Unterhaltung geboten: Bull-Riding, Rutsch- und Hochseilbahn sowie ein riesiger Kletterberg und Bungeerun. Die Kinder-Rockbands "Randale" und "die Jungs" sorgten unter dessen auf der großen Bühne für musikalische Highlights.
Aber auch die etwas älteren Besucher freuten sich über beste Unterhaltung, denn am Abend trat die Band "Just for fun" als Vorband für den bekannten Hamburger Kultstar Lotto King Karl auf, der zusammen mit seinen "Barmbeck Dreamboys" für ordentlich Schunkel-Stimmung sorgte.
Ein gutes Programm, das ankam: Mehr als 2.000 Musikfreunde rockten im Eckermannpark bis spät in die Nacht.