Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Paketaktion der Lebenshilfe Kindertagesstätte in Winsen: "Kommt da an, wo es gebraucht wird"

Bei der Spendenübergabe: Die Kinder der Tagesstätte übergeben mit Elternvertretern und Kerstin Höfig (2 v. re.) die Weihnachtsgeschenke an Frank Rehmers (4 v. li.)
bs. Winsen. Zum bereits sechsten Mal wurden jetzt rund 30 Geschenkepäckchen von der Integrativen Kindertagesstätte der Lebenshilfe Lüneburg-Harburg an das DRK "Fundus-Kaufhaus für alle" in Winsen überreicht.
Auch in diesem Jahr hatte die Tagesstätte in ihrer Krippe und ihrem Kindergarten im örtlichen Bultweg wieder alle Eltern dazu aufgerufen, Pakete für sozial benachteiligte Kinder zu packen. „Diese Aktion ist eine regionale Aktion, also von unseren Kindern für unsere Kinder. Die Kleinen entscheiden, von welchen lieb gewonnenen Büchern, Hörspielen oder anderen Spielzeugen sie sich trennen können und ein anderes Kind aus Winsen darf sich dann darüber freuen“, erklärt Kita-Leiterin Kerstin Höfig.
Fundus Geschäftsführer Frank Rehmers, freut sich über die andauernde Hilfsbereitschaft vieler Winsener Eltern. „Wir sagen ‚danke‘ und sind begeistert, dass diese Geschenkeaktion mittlerweile zu einer guten Tradition geworden ist. Die Pakete kommen in jedem Jahr genau da an, wo sie gebraucht werden und bringen Freude in die Vorweihnachtszeit“, so Rehmers.
Ab sofort sind alle Kinder bis 10 Jahre aus bedürftigen Familien dazu eingeladen, sich mit den Mitarbeitern des Fundus Kaufhauses in der Bahnhofstraße 43 ein Päckchen auszusuchen. Ein Nachweis über die Bedürftigkeit ist vorzulegen.