Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Spenden für den Spieleverleih in Winsen

Erfreut: Die Vertreter der Service-Clubs sowie von Konzerte Winsen und Soziale Stadt Winsen
bs. Winsen. "Es ist das erste Mal, dass alle Service-Clubs zusammenarbeiten, natürlich sollte Erlös dann auch an ein besonderes Projekt innerhalb der Stadt gehen", erklärte jetzt Dieter Kindler, erster Vorsitzender des Vereins Konzerte in Winsen. Zusammen mit dem Lions-Club, der St. Marien Kirchengemeinde, dem Round- und Old Table Table sowie dem Rotary-Club hatte der Verein die Marienbühne während des Stadtfestes mit Bands aller Stilrichtungen bestückt, der Erlös in Form von 3.415 Euro geht nun an den Spieleverleih des der Albert-Schweitzer-Viertels. "Hier werden nicht nur Spielgeräte ausgegeben, es wurden in der Vergangenheit sogar Schauspiel- und Tanzgruppen ins Leben gerufen", berichtet Sven Dunker von der Initiative Soziale Stadt Winsen.
Das Projekt, das seit 2010 von der Stadt in Kooperation mit weiteren Förderern aus der Region umgesetzt wird, will den Zusammenhalt der Kinder des Viertel stärken und sinnvolle Freizeitmöglichkeit anbieten. "Viele Kinder haben kaum Spielsachen zu Hause", so Dunker weiter. "Mit den Outdoor-Geräten bieten wir nicht nur eine Alternative zur Wohnung an, es entstehen ganz nebenbei tolle Projekte und viele, dicke Freundschaften."