Die Bündnis 90 / Grünen Fraktion im Samtgemeinderat Apensen beantragt, ab Januar einen Sozialarbeiter für Flüchtlinge einzustellen. Der Samtgemeindeausschuss habe zwar bereits die Einrichtung einer befristeten halben Stelle beschlossen, weil weitere Zuweisungen an Asylbewerbern zu erwarten sind und die Organisation der Unterbringung und Versorgung mit dem aktuellen Personal nicht mehr zu schaffen sei.
Die Grünen sind der Meinung, dass diese Bemühung noch nicht ausreichen und wollen einen Sozialarbeiter mit der Betreuung der Flüchtlinge beauftragen. Zu dessen Aufgaben sollen unter anderem gehören, den Asylbewerbern beim Schriftverkehr zu helfen, sie über Beschäftigungsmöglichkeiten zu informieren und als Bindeglied zu den Nachbarn zu fungieren. Auch solle er die Koordination aller Hilfswilligen in der Samtgemeinde einschließlich Bürgerinitiative und Verwaltung übernehmen. Laut den Gründen wäre es möglich, die Stelle mit einer anderen Kommune zu teilen.

Autor:

Nicola Dultz-Klüver aus Buxtehude

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen