FF Holm absolviert 38 Einsätze

Geehrte, Beförderte und Gäste der Freiwilligen Feuerwehr Holm
  • Geehrte, Beförderte und Gäste der Freiwilligen Feuerwehr Holm
  • Foto: Oliver Weiß
  • hochgeladen von Oliver Sander

os. Holm. Die Freiwillige Feuerwehr Holm ist im vergangenen Jahr zu 22 Hilfsleistungen und 16 Brandeinsätzen ausgerückt. Diese Zahlen nannte Ortsbrandmeister Nils Pralow jüngst bei der Jahreshauptversammlung. Demnach leisteten die 39 aktiven Mitglieder der Wehr 662 Einsatzstunden und investierten zudem 1.120 Stunden für Dienst- und Ausbildungsarbeit.
Bereits jetzt werfe die 2019 geplante Neubeschaffung eines Tanklöschfahrzeugs ihre Schatten voraus, erklärte Pralow. Derweil hat die Feuerwehr Holm das Altfahrzeug der Freiwilligen Feuerwehr Buchholz übernommen. Dieses werde die Einsatzbereitschaft und das Anforderungsprofil der Holmer Wehr nachhaltig verändern.
Bei den Wahlen wurde Ortsbrandmeister Pralow in seinem Amt bestätigt. Neuer Stellvertreter ist Felix Wanke, der den bisherigen Amtsinhaber Wolfram Wetzel ersetzt. Bei Personalien müssen noch vom Buchholzer Stadtrat bestätigt werden.
Ehrungen: Für 60-järhige Mitgliedschaft wurde Hans-Wilhelm Henk mit dem Ehrenzeichen des Landes-Feuerwehrverbandes ausgezeichnet. Klaus Pralow ist seit 40 Jahren dabei, Benjamin Peters seit 25 Jahren. Thomas Dreyer erhielt das Ehrenzeichen für 25-jährige aktive Mitgliedschaft.
Beförderungen: Stadtbrandmeister André Emme wurde zum Ersten Hauptbrandmeister befördert. Eberhard Diestelmann ist jetzt Erster Hauptfeuerwehrmann, André Tietgen Hauptfeuerwehrmann, Kristina Schünemann Oberfeuerwehrfrau und Tim Dubinsky Oberfeuerwehrmann.

Autor:

Oliver Sander aus Buchholz

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.