Frühstück für die Radfahrer

Gute Laune: die Initiative "Buchholz fährt Rad" verteilte ein Frühstück an vorbeifahrende Radler
  • Gute Laune: die Initiative "Buchholz fährt Rad" verteilte ein Frühstück an vorbeifahrende Radler
  • hochgeladen von Oliver Sander

os. Buchholz. Mit einer spektakulären Aktion haben Mitglieder der Initiative "Buchholz fährt Rad" am vergangenen Mittwoch Werbung für das Radfahren gemacht: Auf der Canteleubrücke verteilten sie an Schüler und andere Passanten auf dem Rad ein kostenloses Frühstück mit Brötchen, Bananen, heißen und kalten Getränken.
"Wir wollen mit dieser Aktion zeigen, dass Radfahren Spaß macht und gerade Autofahrer zum Nachdenken bringen", sagte Mit-Initiator Peter Eckhoff. Die Initiative bekam Unterstützung von Förderern, u.a. der Bäckerei Weiss.
Vorbild der Radaktion ist das Projekt "Breakfast on the Bridges" in Portland. In der 600.000-Einwohner-Stadt im US-Bundesstaat Oregon treffen sich bereits seit 14 Jahren regelmäßig Radfahrer zu verschiedenen Aktionen auf Brücken. Die Veranstaltung ist fest etabliert und findet einmal pro Monat statt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen