Kunstkommission investiert in Betongold

Dieses "Stuhlpaar" steht in der Fußgängerzone
  • Dieses "Stuhlpaar" steht in der Fußgängerzone
  • hochgeladen von Oliver Sander

Moment mal

Über Kunstgeschmack lässt sich bekanntlich nicht streiten. Ich versuche es mal neutral zu schreiben: In der Buchholzer Fußgängerzone und im Rathauspark sind auf Betreiben der Buchholzer Kunstkommission die ersten beiden von fünf „Stuhlpaaren“ aus Beton aufgestellt worden (Foto). Die Sitzgelegenheiten wurden nach einer Idee des Künstlers Timm Ulrichs von einem Steinmetz angefertigt. Ein weiteres „Stuhlpaar“ wird in Kürze im Rathaus aufgestellt, zwei weitere im Bereich des Kabenhofs. Gesamtkosten für Herstellung, Transport und Aufbau: 30.000 (!) Euro. Mein freundlich formuliertes Fazit als Berichterstatter: Mir fallen 1.000 wichtigere und nützlichere Dinge ein, für die man das Geld hätte ausgeben können! Meine persönliche Meinung zu dieser „Investition“ behalte ich mal für mich! Oliver Sander

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.