Beiträge zum Thema Kunstkommission

Service

Der Jesteburger Arbeitskreis für Heimatpflege öffnet sein Archiv
Dia-Schau zur Jesteburger Zeitgeschichte am 28. Juni

as. Jesteburg. Großformatige Schnappschüsse aus der Jesteburger Zeitgeschichte, wie diese Arbeiter in der Ziegelei, präsentieren der Arbeitskreis für Heimatpflege und die Kunstkommission Jesteburg am Montag, 28. Juni, um 17 Uhr in der Schützenhalle (Am Alten Moor 10) in Jesteburg. In einer Dia-Schau werden Fotos aus dem Archiv des Heimatvereins gezeigt. Zusätzlich werden einige ausgewählte Bilder auch als Großformate dauerhaft in der Schützenhalle ausgestellt. Diese Fotos wurden von den Gilbert...

  • Jesteburg
  • 22.06.21
  • 1× gelesen
Politik
3 Bilder

Kunstkommission soll mehr als einen Vorschlag vorlegen
CDU begründet ablehnende Haltung zum Konzept für den Kunstpfad

mum. Jesteburg. Selbst in der politischen Sommerpause beschäftigte der Kunstpfad die Jesteburger. Jetzt hat die CDU in einem offenen Brief ihre ablehnende Haltung erklärt. Wie berichtet, haben SPD, Grüne und Karin Neudert (parteilos) grünes Licht für das Konzept von Thomas Kaestle gegeben. Julia Neuhaus (CDU), deren Mutter Heidi Seekamp die für den Kunstpfad verantwortliche Kunstkommission leitet, enthielt sich. CDU und UWG lehnten das Konzept ab. Im kommenden Sommer soll nun der...

  • Jesteburg
  • 16.09.20
  • 164× gelesen
Politik
Neu im Jesteburger Rat: Dr. Reinhard Feldhaus (CDU)

Dr. Reinhard Feldhaus im WOCHENBLATT-Interview
Neuer Vorsitzender der Jesteburger CDU spricht über die Pläne der Christdemokraten

mum/tw. Jesteburg. Kürzlich wurde der neue CDU-Vorsitzende in den Reihen des Jesteburger Rates willkommen geheißen: Dr. Reinhard Feldhaus. WOCHENBLATT-Redakteur Sascha Mummenhoff sprach mit ihm über die Pläne der Christdemokraten. WOCHENBLATT: Kürzlich erlebten Sie Ihre erste Ratssitzung. Wie war Ihr Eindruck? Dr. Reinhard Feldhaus: Es war ein schönes Gefühl, von Udo Heitmann und den anderen Kollegen in den Rat aufgenommen zu werden. Udo kenne ich schon lange, viele andere vom Sehen. „In times...

  • Jesteburg
  • 25.08.20
  • 420× gelesen
Politik
Jesteburg hat bislang eher schlechte Erfahrungen mit dem Kunstpfad gemacht - etwa den kläglichen Versuch von Straßenmalerei. Nun soll Thomas Kaestle die Bürger neu inspirieren
2 Bilder

Kunst- und Naturpfad
Erleuchtetes Jesteburg: Gemeinderat gibt grünes Licht für "Bürger-Akademie"

mum. Jesteburg. Henning Buss (CDU) hatte es vor der Sitzung des Gemeinderats am Mittwochabend mit einem letzten Appell versucht, die Entscheidung für oder gegen die "Bürger-Akademie für Kunst in öffentlichen Räumen" zumindest zu verschieben: "Ich kann es mit meinem Gewissen nicht vereinbaren, zum jetzigen Zeitpunkt ein derartiges Projekt anzuschieben, für das viele - zumindest aktuell - kein Verständnis haben, und bitte alle zu überlegen, welche Auswirkung eine solche Entscheidung aktuell...

  • Jesteburg
  • 17.07.20
  • 175× gelesen
Panorama
Heidi Seekamp (li.) und Dr. Gudula Mayr wollen den Kunst- und Naturpfad gemeinsam mit den Bürgern entwickeln

Kunst- und Naturpfad
Ein neuer Anlauf

Gudula Mayr und Heidi Seekamp laden zu zwei Terminen rund um den Kunst- und Naturpfad ein. mum. Jesteburg. Für Kunst-Interessierte gibt es in der kommenden Woche gleich zwei interessante Termine in Jesteburg. Am Dienstag, 2. Juli, um 20 Uhr hält der Kulturwissenschaftler Thomas Kaestle im Schützenhaus (Am Alten Moor) einen Vortrag über Kunst im öffentlichen Raum. Einen Tag später - am Mittwoch, 3. Juli, lädt die kürzlich ins Leben gerufene Kunstkommission Jesteburg zu einer "Wanderung auf dem...

  • Jesteburg
  • 25.06.19
  • 186× gelesen
Panorama
Heidi Seekamp (li). und Dr. Gudula Mayr hoffen auf die Unterstützung 
der Jesteburger bei der Vollendung des Kunstpfads

Neue Hoffnung für den Kunstpfad?

Dr. Gudula Mayr und Heidi Seekamp wollen Projekt unter Einbeziehung der Bürger zum Abschluss bringen. mum. Jesteburg. Wohl über kaum ein Projekt wurde zuletzt in Jesteburg so leidenschaftlich gestritten wie über den Kunstpfad. Die einen glauben, er sei wichtig für den Ort, für die anderen steht er für die Verschwendung von Steuermitteln. Eigentlich soll der 4,2 Kilometer lange Weg das Kunsthaus in der Dorfmitte mit der Kunststätte Bossard in Lüllau verbinden. Dabei führt die landschaftlich...

  • Jesteburg
  • 26.02.19
  • 163× gelesen
Politik
Das Kunstwerk aus Sandstein im Rathauspark 
bietet einen traurigen Anblick

Herr Röhse, nehmen Sie Ihre Worte ernst!

Sandstein-Kunstwerke in der Buchholzer Innenstadt sind in einem erbärmlichen Zustand Moment mal os. Buchholz. „Es gibt neben viel Licht manchmal auch ein wenig Schatten, aber wir geben wirklich alles, um auch an diesen Stellen besser zu werden und Missstände abzustellen.“ Das sagte Bürgermeister Jan-Hendrik Röhse jüngst beim Neujahrsempfang der Stadt Buchholz. Moment mal Er meinte damit neben Hoppelpisten mit reichlich Schlaglöchern und „zu viel Unkraut an zu vielen Stellen der Stadt“...

  • Buchholz
  • 17.01.18
  • 93× gelesen
Panorama
Nicht sehr ansehnlich: eines der Stuhlpaar-Kunstwerke - hier im Buchholzer Rathauspark

Buchholz: Hier muss mal ein Kärcher ran!

Auf ein Wort So hat sich das die Buchholzer Kunstkommission bestimmt nicht vorgestellt, als sie vor rund zwei Jahren für 30.000 Euro fünf sogenannte „Stuhlpaare“ aus Beton in der Buchholzer Innenstadt und im Rathauspark (Foto) aufstellen ließ. Die Sitzgelegenheiten, die nach einer Idee des Künstlers Timm Ulrichs von einem Steinmetz angefertigt wurden, haben mittlerweile reichlich Moos angesetzt. Bislang wussten viele Passanten schon nicht, was sie mit den „Stuhlpaaren“ anfangen sollten - ist...

  • Buchholz
  • 13.09.17
  • 71× gelesen
Panorama
Dieses "Stuhlpaar" steht in der Fußgängerzone

Kunstkommission investiert in Betongold

Moment mal Über Kunstgeschmack lässt sich bekanntlich nicht streiten. Ich versuche es mal neutral zu schreiben: In der Buchholzer Fußgängerzone und im Rathauspark sind auf Betreiben der Buchholzer Kunstkommission die ersten beiden von fünf „Stuhlpaaren“ aus Beton aufgestellt worden (Foto). Die Sitzgelegenheiten wurden nach einer Idee des Künstlers Timm Ulrichs von einem Steinmetz angefertigt. Ein weiteres „Stuhlpaar“ wird in Kürze im Rathaus aufgestellt, zwei weitere im Bereich des Kabenhofs....

  • Buchholz
  • 17.11.15
  • 189× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.