"Sei Du ein Helpster!"

Sorgen beim „Run4Help“ für das Catering: das Juz-Team - Simone Fehling, Axel Kalauch und Simon Hoeke
  • Sorgen beim „Run4Help“ für das Catering: das Juz-Team - Simone Fehling, Axel Kalauch und Simon Hoeke
  • Foto: Stadt Buchholz
  • hochgeladen von Oliver Sander

„Run 4 Help“ in Buchholz: Armband-Aktion als Anreiz / Erste Anmeldungen liegen vor

os. Buchholz. Die Vorbereitungen für die siebte Auflage der Benefizveranstaltung „Run 4 Help“ des Lions Club Buchholz-Nordheide laufen auf Hochtouren: Die ersten Anmeldungen für den Lauf am Sonntag, 7. Mai, von 10 bis 16 Uhr im Buchholzer Rathauspark sind bei dem Organisatorenteam um Fritz Harre bereits eingegangen. Der Erlös der Veranstaltung fließt wie in den Vorjahren an das Kinderkrebs-Zentrum an der Uniklinik Hamburg-Eppendorf (UKE).
Mitmachen ist denkbar einfach: Kinder und jugendliche Teilnehmer suchen sich im Vorfeld einen Sponsor, der für jede innerhalb von 20 Minuten gelaufene Runde zwischen drei und zehn Euro spendet. Eine Runde im Rathauspark ist rund 380 Meter lang. Im vergangenen Jahr erliefen die 262 Teilnehmer rund 16.000 Euro. Für Schulklassen und Sportvereine gibt es besondere Anreize: Wenn mindestens die Hälfte der Klasse oder Mannschaft am „Run 4 Help“ teilnimmt, gibt es von den Organisatoren eine Antrittsprämie für die Klassen- bzw. Mannschaftskasse in Höhe von 50 Euro. Bei mindestens 70 Prozent sind es bereits 100 Euro, bei mindestens 80 Prozent sogar 150 Euro.
Erstmals gibt es in diesem Jahr als Anreiz für die jungen Teilnehmer ein Armband mit der Aufschrift „Sei Du ein Helpster“ - als äußeres Zeichen für das besondere Engagement für die gute Sache. „Wir wollen die Veranstaltung mit dem angesagten Armband noch jugendgerechter machen“, erklärt Organisator Harre.
Auch das Rahmenprogramm nimmt Gestalt an. Für das Catering gewann Harre das Team des Jugendzentrums Buchholz. Dieses wird für Brötchen, Kaffee und Kuchen sorgen. Hamburg Wasser und die DLRG sind als Förderer wieder dabei, als Blickfang für die Gäste baut Helmut Faber wieder seinen mobilen Flugsimulator - im Rumpf einer Original Gulfstream-Maschine - auf. Aktiv wird auch die Jugendfeuerwehr Buchholz, bei der der stellvertretende Stadtbrandmeister Christian Matzat kräftig die Werbetrommel rührt. Für die Moderation des „Run 4 Help“ steht der ehemalige Radio-Hamburg-Moderator Christoph Reise parat.
• Anmeldungen für den „Run 4 Help“ sind bis Samstag, 6. Mai, 12 Uhr, online unter www.run-4-help.de möglich. Dort finden Interessierte auch alle Informationen zum Ablauf der Veranstaltung und zu dem attraktiven Rahmenprogramm.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.