Aktion des Landvolks über regionale Produkte
Das ist "Dein Einkauf ohne Landwirte"

Lena Meyer und Henning Renck vom Landvolk informierten über die heimische Landwirtschaft
  • Lena Meyer und Henning Renck vom Landvolk informierten über die heimische Landwirtschaft
  • hochgeladen von Oliver Sander

os. Buchholz. Mit der Aktion "Lass' uns miteinander reden" haben Vertreter des Landvolks, Kreisverband Lüneburger Heide, am vergangenen Samstag in der Buchholzer Innenstadt auf die Bedeutung der Landwirtschaft hingewiesen. Vor dem Famila-Markt postierten sie zwei Einkaufswagen: einen leeren mit einem Plakat "Dein Einkauf ohne Landwirte" und einen vollen mit dem Plakat "Dein Einkauf mit Landwirten".
"Es ist uns wichtig, dass wir mit dem Verbraucher ins Gespräch kommen", sagten Lena Meyer und Henning Renck, die als "Agrarscouts" Informationen zur Herstellung von regionalen Produkten bereithielten. Sie waren angetan von der guten Resonanz der Aktion. Viele Bürger hätten das Gesprächsangebot angenommen. Von vielen gab es eine positive Rückmeldung, es gab aber auch kritische Nachfragen u. a. zum Pestizideinsatz.
"Das Interesse an regionalen Produkten wächst", erklärte Landwirt Florian Meyer. Noch nicht alle Verbraucher würden aber auf die mitunter teureren Lebensmittel zurückgreifen. "Viele denken darüber nach, aber es klemmt oft am Geldbeutel", sagte Meyer.
• Wer sich über die Produktion informieren möchte, sollte sich den "Tag des offenen Hofes" am 14. Juni vormerken. Dann werden auch Landwirte aus dem Landkreis Harburg einen Einblick in die Landwirtschaft geben.

Autor:

Oliver Sander aus Buchholz

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.