Premiere eines Schlaginstruments
Das Drumset ist das Instrument des Jahres 2022

Das Schlagzeug ist zum ersten Mal Instrument des Jahres
  • Das Schlagzeug ist zum ersten Mal Instrument des Jahres
  • Foto: Pexels
  • hochgeladen von Axel-Holger Haase

Den Platz des „Instruments des Jahres“ nimmt ab dem 1. Januar 2022 das Drumset ein. Es ist damit das erste Mal, dass ein Schlaginstrument zum Instrument des Jahres erklärt wird. Erstmalig 2008 vom Landesmusikrat Schleswig-Holstein ins Leben gerufen, beteiligen sich in der Zwischenzeit mehr als zehn Landesmusikräte an der Aktion. Hamburg ist seit 2020 mit dabei. Der Präsident des Landesmusikrates Hamburg, Ludger Vollmer, freut sich sehr über die Wahl des Drumsets als Instrument des Jahres für das kommende Jahr: „Der Landesmusikrat wird gemeinsam mit Hamburgs Drummer-Szene die Stadt zum Swingen und Grooven bringen und den Fokus dabei auf das Drumset mit seinen unglaublich vielen Klangfarben und Möglichkeiten legen. Ich freue mich auf ein Jahr mit viel Rhythmus und auf sensationelle Entdeckungen von Musiker unserer Stadt! Das Drumset, das vor allem im 20. und 21. Jahrhundert durch seine livemusikalische, teils bis in die Extreme gesteigerte Virtuosität vom Jazz, aber auch von Rock und Pop ausgehend, bis weit in die klassische Komposition hineinwuchs, ist eines der revolutionärsten Instrumente, deren evidenter Einfluss auf die Musikgeschichte der letzten 100 Jahre nicht wegzudenken ist.“

Ziel des Projekts ist, für das ausgewählte Instrument zu begeistern, die vielen unterschiedlichen Facetten des Instruments zu beleuchten und den musikalischen Institutionen Hamburgs und seinen Akteuren Möglichkeiten zu geben, sich zu vernetzen und auszutauschen. Ein besonderer Schwerpunkt liegt zudem auf der Nachwuchsförderung. Für die Aktion beruft jedes Bundesland eigene Schirmherren bzw. Botschafter ein.

Informationen zum Instrument des Jahres Drumset in Hamburg:
Themen & Projekte - Landesmusikrat Hamburg e. V. (www.lmr-hh.de)

Autor:

Axel-Holger Haase aus Buchholz

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.