Neues Programm des Buchholzer Veranstaltungszentrums
Empore: Haltung zeigen mit Unterhaltung

Oberklasse der Unterhaltung: Ulrich Tukur & Die Rhythmus Boys
3Bilder
  • Oberklasse der Unterhaltung: Ulrich Tukur & Die Rhythmus Boys
  • Foto: Katharina John
  • hochgeladen von Oliver Sander

os. Buchholz. "Haltung ist Bestandteil des Wortes Unterhaltung, und dem werden wir im neuen Programm mehr als gerecht", sagt Onne Hennecke. Der Geschäftsführer des Buchholzer Veranstaltungszentrums Empore verweist auf die zahlreichen Top-Stars der Comedy- und Kabarettszene, die nach Buchholz kommen werden. Ihre Auftritte sind Teil des jetzt vorliegenden neuen Empore-Programms, das für das Frühjahr und den Sommer 78 kulturelle Veranstaltungen umfasst.
Alfons (Auftritt am 14. April) als frisch gekürter Träger des Deutschen Kleinkunstpreises, Altmeister Mathias Richling (29. April) und der bereits ausverkaufte Olaf Schubert sind Künstler, die Satire und Humor mit Anspruch und Haltung verbinden. Dazu gehört auch Dietmar Wischmeyer, der als Günther, der Treckerfahrer der Gesellschaft aus Sicht der Landbevölkerung auf die Finger schaut, und das gleich zweimal (6. und 7. Mai).
Besonders glücklich ist Onne Hennecke, dass Ulrich Tukur & Die Rhythmus Boys am 25. Juni in Buchholz die Vorpremiere ihres neues Programms "Liebe, Jazz und Übermut" feiern. "Ulrich Tukur ist fraglos absolute Oberklasse als Entertainer, Musiker und als Schauspieler", sagt Hennecke. "Wir fühlen uns sehr geehrt, dass er unser kleines Theater in Buchholz für seine Vorpremiere ausgesucht hat."
Begonnen hat der Vorverkauf für zwei Premieren im Herbst: Comedian Atze Schröder entert mit dem Programm "Zärtliche Cousinen" am 26. September die Emporebühne gemeinsam mit Till Hoheneder, Bestseller-Autor und Gründungsmitglied der legendären Musikcomedy "Till & Obel". Zudem ist das Dreamteam aus dem Bühnenhit "Oh Alpenglüh'n", Carolin Fortenbacher und Nik Breidenbach, am 29. Oktober mit der neuen Produktion "Der letzte Ritt nach San Fernando" zu sehen.
Die Empore ist bei den Besuchern weiter überaus beliebt. Von Juli 2019 bis zum kommenden Juli wurden bzw. werden 219 Veranstaltungen durchgeführt. "Dabei werden wir erstmals die 80.000-Besucher-Schallgrenze knacken. Das wäre noch vor einigen Jahren undenkbar gewesen", freut sich Onne Hennecke.
• Das neue Programmheft der Empore liegt an den bekannten Stellen aus. Auf Wunsch sendet das Emporeteam es auch gerne zu, ein Anruf bei der Theaterkasse (Tel. 04181-287878) genügt. Infos und Tickets gibt es zudem unter www.empore-buchholz.de.

Autor:

Oliver Sander aus Buchholz

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.