Auftakt am 19. Oktober
Jetzt kann man Lastenräder ausleihen

Beim Stadtfest Anfang September stellten Peter Eckhoff (li.) 
und Thomas Winkelmann das Lastenrad-Projekt vor
  • Beim Stadtfest Anfang September stellten Peter Eckhoff (li.)
    und Thomas Winkelmann das Lastenrad-Projekt vor
  • hochgeladen von Oliver Sander

os. Buchholz. Nach monatelanger Vorbereitung und Planung hat es der Verein "Buchholz fährt Rad" geschafft: Das Projekt "Lastenräder für Buchholz" geht an den Start. Die Auftaktveranstaltung findet am Samstag, 19. Oktober, ab 11 Uhr in der Rathauskantine (Rathausplatz 1) statt.
Wie berichtet, will "Buchholz fährt Rad" einen Beitrag zu weniger Autofahrten innerhalb des Stadtgebietes leisten. Bürger können sich in Zukunft eines von zunächst zwei Lastenrädern für ihre Besorgungen ausleihen. Dazu müssen sie sich einmal unter www.lastenrad-buchholz.de anmelden. Ausleihbar sind die Lastenräder ab Montag, 21. Oktober, ebenfalls über die Internetseite.
"Buchholz fährt Rad" hatte sich erfolgreich um die Finanzierung der ersten beiden Räder gekümmert und z. B. eine Crowdfundingaktion über die Volksbank Lüneburger Heide initiiert. Dabei kamen mehr als 6.300 Euro zusammen. Zudem bewarb sich der Verein erfolgreich um Fördergelder des Bundesumweltministeriums und warb Zuschüsse der Stadt Buchholz ein.
Am 19. Oktober stellt Peter Eckhoff, Vorsitzender von "Buchholz fährt Rad", das Projekt ab 11.30 Uhr nach der Begrüßung und Grußworten vor. Um 12 Uhr halten Dr. Sophia Becker vom "Institute For Advanced Sustain-ability Studies" aus Potsdam und Florian Egermann vom Forum Freie Lastenräder den Vortrag "Die Verkehrswende selber machen - Lastenrad-Sharing". Ab 12.30 Uhr können Interessierte verschiedene Lastenräder testen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.