Warum Erbfälle im Streit enden

Das "Engel & Völkers"-Team Nordheide um Steffanie Dau (3. von rechts) boten ihren Kunden
einen informativen Vortrag von Christoff Spahl (re.)
  • Das "Engel & Völkers"-Team Nordheide um Steffanie Dau (3. von rechts) boten ihren Kunden
    einen informativen Vortrag von Christoff Spahl (re.)
  • Foto: Archiv
  • hochgeladen von Axel-Holger Haase

(ah/nw). „Wie vererbe ich richtig?“ und „Wie kann ich später den Ruhestand genießen?“. Antworten auf diese Fragen erhielten Interessierte bei einem Vortrag bei den Immobilienspezialisten von "Engel & Völkers" (Buchholz, Breite Str. 4, Tel. 04181-9085-0). Christoff Spahl von der Accaris Consulting GmbH aus Hamburg, „Certified Estate Planner“ und zertifizierter Ruhestandsplaner, informierte mit Beispielen aus der Praxis. Die Erblasser hätten es zwar oft gut gemeint, aber durch die Formulierungen noch viele Fragen offen gelassen und so den Streit erst provoziert. Ob Einzel-, Gemeinschaftstestament (Berliner Testament) oder Erbvertrag: Es komme immer auf den persönlichen Einzelfall an, betonte Spahl. Um selber später Stolperfallen aus dem Weg zu gehen, lohne es sich einen Experten aufzusuchen, der über die Rechte, Pflichten, Fristen, Steuerzahlungen und Begrifflichkeiten wie z.B. Pflichtteile, Erbausschlagungen, Auslandsimmobilien, Privat- und Firmenvermögen, Lebensversicherungen oder Schenkungen aufklärt. Wer bereits vor einigen Jahren oder Jahrzehnten sein Testament gemacht hat, sollte dieses auf seine Aktualität hin überprüfen, oftmals sind aus den Sparkassenbüchern Investmentfonds oder Aktien geworden oder das große Haus wurde gegen eine pflegeleichtere Wohnung getauscht.
Bevor man über das Vererben nachdenkt, sollte man sich Gedanken über eine Ruhestandsplanung machen. Bis zum 65. Lebensjahr sollte die Altersvorsorge geregelt sein, rät Christoff Spahl.
„Es war uns wichtig unseren Kunden auch hierzu Hilfestellung und Anregungen zu geben“, sagt Steffanie Dau (Geschäftsführerin Engel & Völkers Nordheide). In unserer Praxis bekommen wir viele Fälle hautnah mit. Da wir für unsere Kunden in allen Bereichen rund um die Immobilie als Partner zur Verfügung stehen, helfen wir auch hier mit Rat und Tat weiter. Die Nachfrage zu diesem Vortrag war groß und die Resonanz sehr positiv. Daher werden wir diesen Vortrag Anfang Juni noch einmal für unsere Kunden wiederholen." Wer Interesse hat, bei Vermietungs- oder Verkaufsgedanken von dem Rundum-Sorglos-Paket zu profitieren, kann sich jederzeit gern bei Engel & Völkers in Buchholz melden.

Autor:

Axel-Holger Haase aus Buchholz

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.