Mira Walterhölter holt Silber bei Norddeutschen

Mira Waterhölter von der LG Nordheide
  • Mira Waterhölter von der LG Nordheide
  • Foto: LGN
  • hochgeladen von Roman Cebulok

(cc). Mit einer Silbermedaille im Gepäck kehrte Mira Waterhölter (Foto) von der LG Nordheide von den norddeutschen Jugendmeisterschaften der Leichtathleten in der U16 bis U20 aus Berlin zurück. Mit einer Weite von 42,45 Meter mit dem Diskus wurde sie norddeutsche Vizemeisterin. Den Nordtitel holte Michelle Santer vom SV Preußen Berlin.
Mit 42,45 Meter hatte die Nordheide-Athletin mit der Ein-Kilogramm-Scheibe im Stadion Lichterfelde sogar einen Vorsprung von 29 Zentimeter auf die Drittplatzierte Klara Podszuk aus Neubrandenburg geschafft. Schon bei den norddeutschen Meisterschaften der Frauen in der Jahnkampfbahn jubelte die 18-jährige Diskuswerferin auf einem Silberrang.
Im 800-Meter-Lauf der U20 belegte Kira Mae Lüllau (LG Nordheide) in der Zeit von 2:19,25 Minuten den siebten Platz. Auch Timon Leiendecker (TSV Stelle) war mit Titelchancen in Berlin angetreten. Im Kugelstoßen der U16 musste der TSV Athlet aber nach drei ungültigen Versuchen schon vorzeitig die Segel streichen. Die deutschen Jugendmeisterschaften der Leichtathleten finden vom 27. bis 29. Juli in Rostock statt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen