Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

"Die Waldschule ist ein Ort des Wohlfühlens"

Die Abschlussklassen der Waldschule im Treppenhaus der Oberschule (Foto: Waldschule)

Buchholz:
56 Oberschüler wurden verabschiedet / Viele haben einen Ausbildungsvertrag

os. Buchholz. Premiere in der Waldschule Buchholz: Zum ersten Mal wurden Jugendliche entlassen, die 2012 an der Oberschule eingeschult worden waren. Von 47 Jugendlichen des Jahrgangs verließen 20 die Waldschule mit einem Realschulabschluss, 14 weitere mit einem Erweiterten Realschulabschluss. Viele Abgänger haben einen Ausbildungsvertrag zum 1. August in der Tasche. Verabschiedet wurden zudem neun Schülerinnen und Schüler des neunten Jahrgangs.
Die Zeugnisausgabe war eingebettet in ein feierliches Rahmenprogramm: Die Abgänger bedankten sich mit Reden, der Schulchor begleitete die Veranstaltung musikalisch, auch die Chorklasse und einzelne Sechstklässler waren im Einsatz. "Die anerkennenden Worte, die die Schulleitung und die Klassenlehrerinnen und -lehrer an ihre Schüler richteten, verdeutlichten einmal mehr, dass die Waldschule ein Ort des Wohlfühlens, Wachsens und Wissens ist", erklärte Klassenlehrerin Silke Schütt.