Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Viel "Licht und Dunkel" rund ums Heimathaus

Der Spielmannszug vorneweg: Erstmals marschierten Vertreter der örtlichen Vereine vor dem Dorffest durch Jesteburg

Gelungenes Dorffest in Jesteburg mit Umzug und Präsentation der örtlichen Vereine

os. Jesteburg. Gelungene Premiere für Loretta Wollenberg: Zahlreiche Besucher kamen am vergangenen Wochenende zu dem erstmals von der Künstlerin organisierten Dorffest in Jesteburg. Unter dem Motto "Licht und Dunkel" präsentierten sich viele Vereine und Institutionen aus Jesteburg rund ums Heimathaus.
Schon der Beginn der Veranstaltung gefiel Loretta Wollenberg besonders gut: Angeführt vom Spielmannszug, zogen die Vertreter der Vereine in einem Fußmarsch durch den Ort. "Ich bin bayerisch angehaucht. Da fängt man jedes Fest mit einem Umzug an", sagte Wollenberg. Als Dankeschön erhielten alle Teilnehmenden eine Blume vom Organisationsteam, dem u.a. auch Simone Hardt vom Jesteburger Buchladen angehörte. Monatelang hatten sich Wollenberg und ihre Mitstreiter auf die Veranstaltung vorbereitet und sich im Vorfeld immer mit einer anderen Gruppe - Jugend, Kunst, Vereine - getroffen. "Das haben alle begrüßt, weil wir effektiv planen konnten", erklärte Wollenberg.
Zu den Vereinen, die sich beim Dorffest präsentierten, gehörte u.a. der Spinnkreis, der sich alle zwei Wochen mit zehn bis 20 Mitgliedern trifft. Elke Homann-Peper vom Spinnkreis brachte frei nach dem Motto des Dorffests viel Licht in das Heimathaus: Sie spann an einem rosafarbenen Spinnrad neonfarbene Wolle.
Gerade bei älteren Besuchern beliebt war die Präsentation alter Ansichten der Ortschaft durch den Arbeitskreis für Heimatpflege. Rund 9.000 Fotos hat der 140 Mitglieder zählende Verein bereits eingescannt. Früher wurden die Fotos in Ausstellungen gezeigt, heute können sie über den Beamer präsentiert werden.
Loretta Wollenberg geht derzeit nicht davon aus, dass sie das Dorffest noch einmal organisiert: "Die Politik ist sich ja nicht einmal sicher, ob das Dorffest im kommenden Jahr stattfinden soll."