Horrorunfall in Stade: Frau wird aus ihrem Auto geschleudert und stirbt

tk. Stade. Eine Autofahrerin (41) ist am Mittwochabend auf der Bremervörder Straße in Stade bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen.
Die Frau aus Heinbockel war mit ihrem Toyota Corolla Richtung Innenstadt unterwegs. Nach einer leichten Rechtskurve hinter der Bahnbrücke verlor sie aus ungeklärten Gründen die Kontrolle über das Auto. Der Toyota prallte gegen einen Baum, wurde zurück auf die Fahrbahn geschleudert und drehte sich mehrfach um die eigenen Achse. Die 41-Jährige wurde dabei aus dem Fahrzeug geschleudert. Das Unfallopfer starb wenig später im Krankenhaus.
Zeugen melden sich unter Tel. 04141 - 102215.

Autor:

Tom Kreib

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.