Neue "Hörstation" in der Stadtbibliothek Buxtehude

Martin Prigge und Robert Kamprad (Jugendstiftung der Sparkasse Harburg-Buxtehdue) mit Bibliotheksleiterin ulrike Mensching
  • Martin Prigge und Robert Kamprad (Jugendstiftung der Sparkasse Harburg-Buxtehdue) mit Bibliotheksleiterin ulrike Mensching
  • Foto: Hansestadt Buxtehude
  • hochgeladen von Tom Kreib

Künftig Hörbücher und Musik in der Stadtbibliothek testen

tk. Buxtehude. Die Stadtbibliothek Buxtehude hat in der zweiten Etage jetzt eine neue "Hörstation". Dort gibt es wechselnde Angebote: Unter dem Motto "Für Euch aufgelegt" werden ausgewählte Hörbücher für jedes Alter präsentiert. "Der Bulle liest" bringt die "Bullen"-Siegertitel zu Gehör und "Musik - unsere ganz persönliche Empfehlung" ist das dritte Angebot. Diese Angebote werden monatsweise gewechselt.

Die 2.000 Euro für die Hörstation kamen von der "Synthopol Dr. Koch-Stiftung" und der "Jugendstiftung der Sparkasse Harburg-Buxtehude".

Die Stadtbibliothek reagiert damit auf den Trend, dass Hörbücher immer beliebter werden. Nach einer aktuellen Umfrage nutzen 53 Prozent aller Deutschen wöchentlich ein Hörbuch.

Autor:

Tom Kreib

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.