Sprachförderung in Kitas verlagert: "Früher galten wir dafür als zu doof"

Spätestens zu Beginn ihrer Schulzeit sollen Kindergartenkinder richtig sprechen können. Die eventuell notwendige Förderung wurde jetzt von den Grundschulen in die Kitas verlegt Foto: archiv
  • Spätestens zu Beginn ihrer Schulzeit sollen Kindergartenkinder richtig sprechen können. Die eventuell notwendige Förderung wurde jetzt von den Grundschulen in die Kitas verlegt Foto: archiv
  • hochgeladen von Tom Kreib

Trotz Fachkräftemangels: Sprachförderung wird per Gesetz von der Grundschule in Kitas verlagert

tk. Landkreis. "Wir haben schon Probleme, die erforderlichen Fachkräfte für den Regelbetrieb in den Kindergärten zu finden. Zusätzliche Fachkräfte für Sprachförderung einzustellen, wird sehr schwierig", sagt Sophie Fredenhagen, die in Buxtehude den Fachbereich Schulen, Familien und Soziales leitet. Sie beschreibt damit ein Problem, mit dem alle Kita-Träger in Niedersachsen aktuell konfrontiert sind. Die schwarz-rote Landesregierung hat die Sprachförderung per Gesetzesänderung von der Schule in den Kindergarten verlagert. Jährlich wird das Land dafür 32,5 Millionen Euro den Kitaträgern zur Verfügung stellen. Das Geld steht ab Beginn des neuen Kindergartenjahres, also ab August, zur Verfügung. "Das Geld ist da, das Personal fehlt", sagt Fredenhagen.

Niedersachsens Kultusminister Grant Hendrik Tonne (SPD) will "Sprachförderung alltagsintegriert in den Kindertageseinrichtungen durchführen." Das sei auch "ein Signal der Anerkennung der guten Arbeit der Kitas und des Vertrauens in die Kompetenzen des Fachpersonals", so der SPD-Politiker. Er betont, dass sich die Kitas und ihre Träger "keine Sorgen machen müssen - wir erfinden keine neuen Aufgaben." Ministeriumssprecher Sebastian Schumacher ergänzt, dass 85 Prozent der Fördermittel in zusätzliches Personal und die restlichen 15 Prozent in Fachberatung und Qualifizierung fließen sollen.
Nebeneffekt des Wegfalls der Sprachförderung in den Schulen: An den Grundschulen werden nach Berechnungen aus Hannover dadurch 14.000 Unterrichtsstunden freigesetzt. Das entspricht 500 Lehrerstellen.

Konkrete Durchführungsbestimmungen, wie etwa die notwendige Qualifikationen des Kitapersonals für die Sprachförderung, fehlen noch und werden gerade erarbeitet. Sprecher Schumann: "Die Trägerverbände werden in einem separaten Anhörungsverfahren um Stellungnahme zu dem Entwurf gebeten und können sich hier einbringen." Weil die Neuregelung bereits ab August gilt, konkrete Inhalte und notwendige Fachkräfte derzeit aber fehlen, kritisieren Praktiker die Veränderungen als "zu schnell und mit heißer Nadel gestrickt." 

Der Buchholzer Stadtsprecher Heinrich Helms weist zudem darauf hin, dass durch die beitragsfreie Kita ab August vermutlich mehr Kinder angemeldet werden. "Auch das muss gewuppt werden." Zusätzliche Aufgaben durch Sprachförderung seien daher ein "Doppelpack an Belastungen". Dass der Markt der Fachkräfte leergefegt ist, sei in Buchholz ein genauso großes Problem wie in Buxtehude oder anderswo. 

Eine Kita-Leiterin aus der Region erklärt, wo es in der Praxis hapert: Sprachbildung habe schon immer zum Arbeitsauftrag der Kita gehört. Jetzt käme die Sprachförderung für Vorschulkinder dazu. "Das heißt auch, dass wir den Förderbedarf für jedes Kind im dritten Kindergartenjahr individuell ermitteln müssen. Dafür galten wir im Kindergarten in den vergangenen Jahren als 'zu dumm'", stellt die Pädagogin mit einer ordentlichen Prise Sarkasmus fest.

Weil Sprachförderung vor einigen Jahren schon einmal Aufgabe der Kindertagestätten war - bevor die Grundschulen übernahmen - gebe es durchaus Erzieherinnen und Erzieher mit den notwendigen Qualifikationen. "Doch die arbeiten im normalen Gruppendienst." Würden sie dort herausgelöst, müssten diese Stellen neu besetzt werden. Oder es müssten externe Experten den Sprachförderjob übernehmen. Auf diese Fachleute würden sich jetzt aber alle Einrichtungen in Niedersachsen stürzen. Ministeriumssprecher Schumann sieht in dem noch fehlenden Personal kein Problem, denn das Land werde mit dem "Niedersachsen Plan" zusätzliche Fachkräfte, auch Quereinsteiger, für den Kita-Job gewinnen. "Das dauert mindestens drei Jahre", setzt die Kitaleiterin dagegen. Dass die neue Landesregierung Bildung von Krippe bis Abi als zentrales Politikfeld betrachtet, ist gut und richtig.

Kommentar:  Langsamer wäre nachhaltiger
Aber: Warum jetzt die Eile? Warum wird der Fachkräftemangel in Niedersachsens Kitas noch zusätzlich aus Hannover befeuert? 
Auf dem Papier sieht die Rechnung richtig gut aus: Durch die Verlagerung der Sprachförderung von der Grundschule in die Kita stehen rechnerisch 500 Lehrerstellen mehr an Grundschulen zur Verfügung. Ist doch prima für gebeutelte Grundschulen. Und dem Ansatz, dass die gute Arbeit der Kitas aufgewertet wird, kann auch niemand widersprechen.
Besser, weil nachhaltiger, wäre es jedoch gewesen, zuerst das Fundament und dann den Überbau zu verändern. Erst wenn es mehr Fachpersonal gibt - das erst ausgebildet werden muss - können Aufgaben aufgesattelt werden. Erst wenn andere Bundesländer nicht mehr Gehalt bezahlen - etwa Hamburg - wird der Fachkräftemangel in Niedersachsen abgemildert.
So ist der Reformvorstoß ein Stück schnelle Symbolpolitik: "Seht her, wir packen's an und zwar sofort!" Hier vermisse ich den jetzigen "CDU-General" Kai Seefried: Wäre er noch schulpolitischer Sprecher seiner Landtagsfraktion in der Opposition, noch am Montag hätte es von ihm eine geharnischte Stellungnahme gegeben. Von "Mogelpackung und Scheinlösungen zu Lasten von Erziehern, Kindern und Eltern" hätte der Ex-Schulpolitiker vermutlich gesprochen - und recht damit gehabt. Tom Kreib

Autor:

Tom Kreib aus Buxtehude

Panorama
Fieberambulanzen könnte eine Anlaufstelle für Grippe- und Corona-Verdachtsfälle sein

Vorschlag von Gesundheitsminister Jens Spahn
Fieberambulanzen gegen Corona und Grippe

(tk). Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) schlug angesichts der beginnenden Grippewelle und der weiter bestehenden Gefahr einer Ausbreitung von Corona vor, dass es Fieberambulanzen geben sollte. In diesen Praxen werden vor allem diejenigen behandelt, die mit klassischen Atemwegserkrankungen zum Arzt wollen und wo noch unklar ist, ob es eine Erkältung, ein fieberhafter Infekt oder doch das neuartige COVID-19-Virus ist. Fieberambulanzen sollen nach Spahns Meinung dabei helfen, dass...

Politik
Oliver Grundmann (2.v.re.) erhielt deutlich mehr Stimmen als Katharina Merklein (re.)

Stader setzt sich deutlich gegen Kontrahentin durch
Oliver Grundmann als CDU-Direktkandidat für die Bundestagswahl 2021 nominiert

jd. Stade. Oliver Grundmann wird im kommenden Jahr erneut Direktkandidat der CDU für die Bundestagswahl sein. Am Donnerstagabend wurde der Jurist aus Stade mit großer Mehrheit für die im Herbst stattfindende Wahl nominiert. Grundmann tritt damit nach 2013 und 2017 zum dritten Mal im Wahlkreis Stade I / Rotenburg II an. Auf der Nominierungsversammlung im Stadeum setzte sich Grundmann mit 174 zu 55 Stimmen gegen seine Gegenkandidatin Katharina Merklein aus Zeven durch. Auf Grundmann entfielen...

Panorama
Vorläufiges Konzept: Ähnlich wie in diesem Entwurf stellt sich die "Calluna-Bike"-Gemeinschaft der Zweirad-Freunde die Mountainbike-Strecken mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden rund um den Paaschberg vor
3 Bilder

Initiative hat spektakuläre Pläne
Mekka für Mountainbiker in Salzhausen?

ce. Salzhausen. Mit dem "Projekt Bergrettung" befassen sich derzeit die Kommunalpolitiker in Salzhausen. Was zunächst irreführend klingt wie eine Kooperation zwischen Salzhäusern und Schweizern bei einer Hilfsaktion in den Alpen, ist tatsächlich ein spektakuläres Vorhaben in hiesigen Gefilden: Mehrere Fahrradfreunde haben sich zusammengeschlossen, um den Salzhäuser Paaschberg als "Ort der Freizeitgestaltung und Lernort" zu einem Besuchermagneten zu machen. Auf dem von einem Wald dicht...

Panorama
"Hier sind alle sehr wachsam": (v. li.) Dr. Werner Raut (Chefarzt Medizinische Klinik), Astrid Schwemin (leitende Amtsärztin Landkreis Harburg) und Norbert Böttcher (Geschäftsführer Krankenhäuser Buchholz und Winsen)

Zwei Ärzte und zwei Pflegekräfte betroffen / Gesundheitsamt und Geschäftsführung beruhigen
Vier Corona-Fälle im Krankenhaus Buchholz

os. Buchholz. Im Buchholzer Krankenhaus sind vier Corona-Fälle aufgetreten. Betroffen seien zwei Ärzte und zwei Pflegepersonen, erklärten Astrid Schwemin, leitende Amtsärztin des Landkreises Harburg, und Dr. Werner Raut, Chefarzt der Medizinischen Klinik am Krankenhaus Buchholz, im Gespräch mit dem WOCHENBLATT. Man habe die "klassischen Maßnahmen" ergriffen, erklärt Schwemin. Die Betroffenen wurden in Quarantäne geschickt, und zwar für zunächst zehn Tage, wie es bei unkomplizierten Verläufen...

Blaulicht
Die Zahl der Autodiebstähle steigt im Landkreis Harburg rasant an. Der Schaden liegt innerhalb weniger Wochen bei mehr als 750.000 Euro (Szene gestellt)   Foto: polizei-beratung.de
2 Bilder

750.000 Euro Schaden in drei Monaten
Landkreis Harburg: Eine Hochburg für Autodiebe

thl. Winsen. Die Zahl der Autodiebstähle im Landkreis Harburg nimmt immer weiter zu - und stellt die Ermittler der Polizei vor nahezu unlösbare Aufgaben. Denn die Täter hinterlassen so gut wie keine Spuren. "Im August wurden im Landkreis Harburg drei Komplettentwendungen von Pkw angezeigt, im September waren es bis heute vier", bestätigt Polizeisprecher Jan Krüger auf Nachfrage. "In insgesamt vier weiteren Fällen blieb es beim Versuch, entsprechende Spuren waren an betroffenen Fahrzeugen zu...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen