Die Jugend fördern: Hillert-Brot bringt 750 Euro für BSV-Nachwuchs

Ingo Hillert (li.) und der BSV-Handball-Nachwuchs mit Jugendkoordinator Lars Dammann freuen sich, dass das BSV-Brot so gut ankommt  Foto: BSV
  • Ingo Hillert (li.) und der BSV-Handball-Nachwuchs mit Jugendkoordinator Lars Dammann freuen sich, dass das BSV-Brot so gut ankommt Foto: BSV
  • hochgeladen von Nicola Dultz-Klüver

Sich gesund ernähren und damit die Handball-Jugend des Buxtehuder SV fördern - das ist effektive Gesundheitsförderung. Möglich macht das die Bäckerei Hillert, die seit vielen Jahren das schmackhafte BSV-Brot in den Regalen der Buxtehuder Filialen im Angebot hat. Von jedem verkauften "Energiebündel" kommen 30 Cent der Nachwuchsförderung des BSV-Handball zugute.
Inhaber Ingo Hillert hat in der Filiale am Marktplatz den Betrag in Höhe von 750 Euro für die Saison 2017/18 an Nachwuchsspielerinnen des BSV und Jugendkoordinator Lars Dammann übergeben.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.