Die Pflegeeinrichtung Amarita feiert 15-jähriges Bestehen

Wunderschön angelegt ist der pitureske Innenhof, der zu einem gemütlichen Aufenthalt im Freien einlädt.
3Bilder
  • Wunderschön angelegt ist der pitureske Innenhof, der zu einem gemütlichen Aufenthalt im Freien einlädt.
  • Foto: Amarita
  • hochgeladen von Alexandra Bisping

Lebensqualität und Freude / Ein Zuhause für 100 Senioren von besonderer Qualität
ab. Buxtehude. Zu einer Veranstaltung mit einem besonderen Ereignis lädt die Pflegeeinrichtung Amarita Buxtehude, Bertha-von-Suttner-Allee 8, ein: Am Samstag, 4. Juli, wird von 15 bis 19 Uhr anlässlich des 15-jährigen Bestehens der Einrichtung ein Sommerfest gefeiert. Einrichtungsleiterin Doreen Gjardy und ihr Team präsentieren dabei das Haus und beantworten gern die Fragen der Besucher.
100 Senioren finden in der Pflegeeinrichtung ein Zuhause von besonderer Qualität: Im Amarita steht der Mensch im Vordergrund - Lebensqualität und Freude im Alter werden hier groß geschrieben. Grund dafür ist u.a. die ganzheitlich aktivierende Pflege, die im Konzept des Hauses fest verankert ist. Die Architektur des Gebäudes ermöglicht es, Wohlfühlatmosphäre und modernste Pflegemethoden miteinander zu verbinden.

Jeden Tag bieten die Mitarbeiter der Einrichtung eine breite Palette an Möglichkeiten: Von Freizeitaktivitäten und besonderen Veranstaltungen wie der hauseigenen Ergotherapie und Gottesdiensten über Konzerte, Bingospiele und Zeitungsrunden bis hin zu Ausflügen mit dem Amarita-Bus finden die Bewohner vieles, um ihre Zeit abwechslungsreich und anregend zu gestalten.
Auch von Demenz Betroffene oder Menschen im Wachkoma werden zuverlässig betreut. Das Amarita Buxtehude blickt auf mehr als 15 Jahre Pflegeerfahrung zurück. Es bietet neben der dauerhaften Unterbringung auch die Gelegenheit einer Kurzzeitpflege an.

Die Pflege des Amarita-Teams folgt einem ganzheitlichen Ansatz, was bedeutet: Die körperlichen, geistigen und seelischen Bedürfnisse der Bewohner werden in gleicher Weise berücksichtigt. In der Pflegeeinrichtung Amarita wird den Senioren nicht nur eine behagliche Atmosphäre geboten, sondern dafür gesorgt, dass den Bewohnern ein Höchstmaß an Selbstständigkeit und Selbstbestimmung erhalten bleibt.

Wer daran interessiert ist, sich das Amarita einmal außerhalb des Festes unverbindlich anzuschauen, kann jederzeit einen Termin vereinbaren und erhält Infomaterial.
Eine gute Gelegenheit, die Einrichtung und ihre kompetenten Mitarbeiter kennenzulernen, bietet auch die Senioren-Kaffeerunde: Dabei erhalten die Besucher erste Eindrücke und können sich mit den Bewohnern austauschen. Die Kaffeerunden finden an jedem ersten Montag im Monat statt.

• Amarita Buxtehude, Bertha-von-Suttner-Allee 8, Buxtehude, Tel. 04161 - 747598, www.amarita-buxtehude.de
• Persönliche Beratung: Montag - Sonntag, 8 - 17 Uhr

Das Programm zum Sommerfest
Ein buntes Rahmenprogramm begleitet das Sommerfest im Amarita:
• Auftritt der Trommelgruppe „Bandaloca“ • Aufritt des Zirkus „Rotznasen“ • kulinarische Leckereien, u.a. eine Riesentore • Thorsten Thanner sorgt für musikalische Unterhaltung

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.