Stade Magazin
Gemeinsam helfen und Gutes tun

Lukas Wiener führt in der THW-Jugendgruppe Kinder ab 10 
Jahren spielerisch an technische Hilfeleistung heran
  • Lukas Wiener führt in der THW-Jugendgruppe Kinder ab 10
    Jahren spielerisch an technische Hilfeleistung heran
  • Foto: Lukas Wiener
  • hochgeladen von Stephanie Bargmann

Jugendliche können beim THW im Team viel mehr als nur Technik lernen

lt. Stade. Wer ein spannendes Hobby sucht, bei dem man nützliche Dinge lernt, viel gemeinsam unternimmt und gleichzeitig sogar noch Gutes tun und anderen helfen kann, der ist genau richtig beim Technischen Hilfswerk (THW). Die Ortsgruppe Stade ist gerade dabei, die Jugendarbeit neu aufzustellen und unter dem Motto "Spielend Helfen Lernen" um neue Mitglieder zu werben. Mit dem Ortsjugendbeauftragten Lukas Wiener hat sie genau den Richtigen dafür gefunden.

Der 25-jährige gebürtige Dresdner ist seit seinem 13. Lebensjahr beim THW und kann sich kein abwechslungsreicheres Hobby vorstellen. "Beim THW wird man nicht nur spielerisch an lebensrettende Technik herangeführt, man bekommt später auch die Chance, an interessanten Einsätzen teilzunehmen", sagt Lukas Wiener, der seit drei Jahren in Stade zuhause ist. Er war unter anderem vor zwei Jahren für eine Woche beim G20-Gipfel in Hamburg vor Ort, um die Großveranstaltung abzusichern.

Wer als Jugendlicher zum THW komme, lerne in Teamarbeit den richtigen Umgang mit Technik, das Ausleuchten von dunklen Wegen, das Bewegen von schweren Lasten, die Rettung von Menschen und Tieren, das Überwinden von Hindernissen, die Anwendung der Ersten Hilfe und vieles mehr.
Zusätzlich bietet das THW den jungen Leuten viele tolle Ausflüge, Zeltlager, erlebnisreiche Entdeckungstouren und weitere Sport- und Freizeitaktivitäten an.

• Mitmachen können beim THW Stade Mädchen und Jungen im Alter von 10 bis 18 Jahren. Kontakt zu Lukas Wiener per Mail an: jb@thw-stade.de

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.