Der frühe Tod des Windriesen

Die Politik ist gegen ein XXL-Windrad in der Nähe der geplanten Autobahn
  • Die Politik ist gegen ein XXL-Windrad in der Nähe der geplanten Autobahn
  • Foto: Arva/MSR
  • hochgeladen von Thorsten Penz

Politik streicht Pläne für weltgrößtes Windrad bei Drochtersen

tp. Drochtersen. Erst vor wenigen Wochen wurde das spektakuläre Vorhaben des Windrad-Herstellers Areva und des Anlagenplaners Energiekontor öffentlich, im Asselermoor bei Drochtersen eine 250 Meter hohe Testwindkraftanlage zu errichten - und schon ist das Projekt gestorben: Die Mitglieder des Verwaltungsausschusses haben am Mittwoch in nicht-öffentlicher Sitzung beschlossen, für den Mega-Windpargel keine Bauleitplanung aufzulegen.

Die Ratsfraktionen sprachen sich geschlossen gegen den weltweit größten Windgiganten aus, mit dem Offshore-Anlagen getestet werden sollten. "Ich habe Areva und Energiekontor bereits über den Beschluss informiert", sagt Drochtersens Bürgermeister Hans-Wilhelm Bösch.

Autor:

Thorsten Penz aus Stade

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.