Drochtersen - Politik

Beiträge zur Rubrik Politik

Die Kapazitäten reichen nicht mehr aus: das Drochterser Klärwerk

Abwasser zukünftig nach Stade
Kläranlage am Limit: Drochterser Rat entscheidet sich für Hansestadt

ig. Drochtersen. Die Kapazität der von der EWE betriebenen Drochterser Kläranlage ist ausgeschöpft (das WOCHENBLATT berichtete). Die Misere führte im Drochterser Rat in den vergangenen Wochen zu heftigen Auseinandersetzungen. Gesucht wurde nach einer Lösung. Die in einem Gutachten von „Hamburg Wasser“ beschriebenen möglichen zwei Varianten fanden Befürworter und Ablehner. Auf der Ratssitzung in der vergangenen Woche kam es jetzt zur Entscheidung: Die Gemeinde Drochtersen will in der Zukunft ihr...

  • Drochtersen
  • 16.05.22
  • 104× gelesen
Übergabe der LEADER-Bewerbung: Samtgemeinde-Bürgermeister Timo Gerke (v.li.), stellv. Ortsbürgermeister Neukloster Jens Zych, Hedendorfs Ortsbürgermeisterin Birgit Butter, Jorks Bürgermeister Matthias Riel, Leiterin ArL Lüneburg Monika Scherf, Buxtehudes Bürgermeisterin Katja Oldenburg-Schmidt, Horneburgs Samtgemeinde-Bürgermeister Knut Willenbockel

Hoffnung auf 1,8 Millionen Euro
Bewerbung zur LEADER-Region übergeben

sla. Landkreis. Die vier Kommunen Buxtehude, Jork, Lühe und Horneburg haben ihre Bewerbung als LEADER-Region Altes Land und Geestrand vergangenen Freitag das Konzept der Leiterin des Amtes für regionale Landesentwicklung (ArL) Lüneburg, Monika Scherf, übergeben. Damit wurde die Bewerbung um immerhin 1,8 Millionen Euro für die Förderung von Projekten im Zeitraum 2023 bis 2027 auf den Weg gebracht. Wie berichtet, haben zahlreiche Akteurinnen und Akteure aus der ganzen Region in den vergangenen...

  • Buxtehude
  • 28.04.22
  • 39× gelesen
Das Drochterser Hallenbad ist in die Jahre gekommen

Förderverein soll es richten
Für Hallenbad-Neubau in Drochtersen müssen elf Millionen Euro beschafft werden

ig. Drochtersen. Die Zustimmung war einstimmig. In Drochtersen steht die Gründung eines Fördervereins für das in die Jahre gekommene Hallenbad an. Ziel des neuen Vereins: Geld beschaffen für den Neubau. Über das Thema diskutiert wird im Drochterser Rat schon seit vielen Jahren. Das Hallenbad muss saniert oder sogar neu gebaut werden. Die Kosten sind immens: Mehr als elf Millionen Euro müssen aufgebracht werden. Eine Summe, die die Kommune allein nicht bewältigen kann. Fördergelder wurden...

  • Drochtersen
  • 19.04.22
  • 146× gelesen
Die Traditionsgaststätte "Zur schönen Fernsicht" am Obstmarschenweg in Grünendeich
2 Bilder

Käufer gesucht
Gemeinde will "Zur schönen Fernsicht" verkaufen

sla. Grünendeich. Seit den 1980er Jahren gehört das denkmalgeschützte Gebäude der Traditionsgaststätte "Zur schönen Fernsicht" im Obstmarschenweg der Gemeinde Grünendeich. Etliche Nutzungsversuche scheiterten in den vergangen Jahren. Jetzt will die Gemeinde das einst so beliebte Ausflugslokal von 1890 verkaufen. Grund dafür sind die hohen Unterhaltungskosten. "Einige Interessenten haben sich bereits gemeldet, darunter große Ketten, aber auch kleinere Hoteliers. Doch bislang hat sich noch kein...

  • Lühe
  • 14.04.22
  • 1.017× gelesen
Wirtschaftsminister Bernd Althusmann (li.) im Gespräch mit Eisbär-Eis-Mitarbeitern

Minister Bernd Althusmann zum Notfallplan Gas
Wie der Ukraine-Krieg Unternehmen schadet

sla. Apensen. Bei Eisbär Eis in Apensen, aber auch in vielen anderen Unternehmen in Deutschland, nehmen die Sorgen durch den Krieg in der Ukraine zu: Steigende Energiekosten und Rohstoffmangel bleiben nicht ohne Folgen. Auch die Preise für Düngemittel würden derzeit extrem steigen und Landwirte wüssten nicht, wie lange sie das noch durchhalten können, teilte Niedersachsens Wirtschaftsminister Dr. Bernd Althusmann (CDU) u.a. bei seinem Besuch in Apensen mit. Wenn der Industrie die Gasversorgung...

  • Apensen
  • 04.04.22
  • 62× gelesen
  • 1
Minister Dr. Bernd Althusmann (5.v.re.) in großer Runde bei seinem Besuch bei Eisbär-Eis
5 Bilder

Hohe Investition in Erweiterung
Wirtschaftsminister besucht Eisbär Eis

sla. Apensen. Großer Bahnhof bei Eisbär Eis in Apensen: Dr. Bernd Althusmann (CDU), Niedersächsischer Minister für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr, zeigt sich im Wahlkampfmodus. In einem halben Jahr wird ein neuer Landtag gewählt und der Minister kam mit einem Gefolge von CDU-Vertretern: Landrat Kai Seefried, Landtagsabgeordneter Helmut Dammann-Tamke, Bundestagsabgeordneter Oliver Grundmann und Landtagskandidatin Birgit Butter. "Eis geht immer" - so die einhellige Meinung in der neuen Kantine des...

  • Apensen
  • 04.04.22
  • 99× gelesen
Maike Bundt
2 Bilder

Einweihung des Themenspielplatzes in Horneburg
Neuer "Märchenpark" begeistert die Kinder

sla. Horneburg. Die Kinder eroberten den neuen Spielplatz im Horneburger Schlosspark als erste. Am Donnerstag war die offizielle Einweihung mit Bürgermeister Jörck Philippsen, Samtgemeinde-Bürgermeister Knut Willenbockel, Ratsmitgliedern und Eltern der Elterninitiative "Kinderspielplätze in Horneburg". Gemeinsam haben sie seit 2020 zusammen gearbeitet, um diesen Spielplatz in Horneburg zu realisieren, weitere werden noch folgen. Nach einer ersten Bestandsaufnahme der Spielplatz-Situation in...

  • Horneburg
  • 04.04.22
  • 267× gelesen
Ulrike Mohr ist die neue Vize-Bürgermeisterin in Grünendeich

Verärgerung bei Vize-Bürgermeister-Wahl
Erneute Differenzen im Grünendeicher Rat

sla. Grünendeich. Nach dem kurzen Intermezzo des bisherigen Vize-Bürgermeisters Helge Flöge (Grüne, das WOCHENBLATT berichtete), stand bei der Gemeinderatssitzung in der Schönen Fernsicht in Grünendeich vergangenen Donnerstag die Wahl eines Nachfolgers bzw. einer Nachfolgerin an. Kai Klegräfe (CDU) gab zuvor eine Erklärung zum Ausschluss von Helge Flöge ab. Dessen "unverhältnismäßiges und beleidigendes Benehmen gegenüber dem Rat" und Vergleiche mit dem Nationalsozialismus seien nicht länger...

  • Lühe
  • 29.03.22
  • 39× gelesen

Initiative stellt sich vor
Gruppe engagiert sich für Hallenbadneubau

ig. Drochtersen. Ernennungen bei der Drochterser Feuerwehr, die Neuwahl von Schiedspersonen und die Gründung eines Fördervereins zur Unterstützung eines Hallenbadneubaus sind die wesentlichen Tagesordnungspunkte der Sitzung des Drochterser Gemeinderates am Mittwoch, 6. April, um 19 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Assel. Interessant dürfte sich der Tagesordnungspunkt „Hallenbad“ gestalten. In den vergangenen Wochen haben sich interessierte Personen, darunter Vertreter des Rates, der Verwaltung, des...

  • Drochtersen
  • 28.03.22
  • 42× gelesen
Zu Besuch im Bliederstorfer Museumsdorf: Ministerin Barbara Otte-Kinast mit Rainer Kröger vom Bäuerlichen Hauswesen Bliedersdorf e.V.

Vorbildliche Dorfentwicklung
Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast auf Tour

sla. Ahlerstedt/Bliederstorf. Wie vorbildliche Dorfentwicklung aussieht, davon konnte sich Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast (CDU) in Ahlerstedt am Freitag persönlich überzeugen: Straßenlaternen, die sich mithilfe einer App an- und ausschalten lassen. Eine Ortsschild-Challenge oder ein Gemeinschaftsgarten sind nur ein paar der Projekte, die die Bewohnerinnen und Bewohner gemeinsam ins Leben gerufen haben. Ahlerstedt ist in Niedersachsen eine von elf Modellkommunen für das Projekt...

  • Horneburg
  • 22.03.22
  • 50× gelesen
Die Gebäuderuinen des ehemaligen Kieswerkes am Sandbarg in Dollern wurden für das geplante Wohngebiet bereits abgerissen

Rat beschließt kleinere Fläche
Kiesgrube wird Wohngebiet

sla. Dollern. Die Baumrodung in der Kiesgrube in Dollern sorgte bereits kürzlich für Verärgerung bei Bürgerinnen und Bürgern. In der Gemeinderatssitzung wurden nun die Pläne für das Neubaugebiet "Sandbarg" vorgestellt. Trotz kontroverser Meinungen wurde letztlich mehrheitlich bei drei Gegenstimmen beschlossen, an der Wohnbebauung festzuhalten, die Fläche jedoch zur ursprünglichen Planung erheblich zu verkleinern. Ziel und Zweck: die Ausweisung von Wohnbauflächen unter Berücksichtigung der...

  • Horneburg
  • 22.03.22
  • 78× gelesen
Helge Flöge

Helge Flöge geht
Stellvertretender Bürgermeister tritt zurück

sla. Grünendeich. Es war ein kurzes Intermezzo - das jedoch hohe Wellen schlug: Grünendeichs stellvertretender Bürgermeister Helge Flöge gab jetzt sein sofortiges Ausscheiden aus dem Gemeinderat bekannt. "Ausländerfeindliche Äußerungen und Diskriminierungen gegenüber zugezogenen Mitbürgern von Teilen des Rates haben mich neben anderen maßgebenden Sachverhalten dazu veranlasst", nennt Flöge als Gründe für seine Entscheidung. Er könne sich mit dieser Haltung nicht arrangieren und habe sein Amt in...

  • Lühe
  • 22.03.22
  • 355× gelesen
  • 1
  • 1

Ratssitzung zur Hochwasserlage an der Oberen Lühe

sla. Guderhandviertel. Bei der vergangenen Ratssitzung der Gemeinde Guderhandviertel wurden die Ratsmitglieder und Zuhörerinnen und Zuhörer von Bürgermeister Söhnke Hartlef (parteilos) über das Treffen mit dem NLWKN (Niedersächsischer Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz), die für das Sperrwerk zuständig sind, in Kenntnis gesetzt. Bei dem Treffen wurde ausführlich über die internen Abläufe, unter anderem beim Öffnen und Schließen des Sperrwerkes, gesprochen. Bürgermeister...

  • Lühe
  • 14.03.22
  • 15× gelesen
2 Bilder

Verärgerung und Protest
Abfuhrtermine nur noch online einsehbar

sla. Landkreis Stade. Die Neuigkeit, dass die "Abfall-Info" nächstes Jahr nur noch in digitaler Form zur Verfügung stehen soll, sorgte bei Bürgern und Politiker für große Verärgerung und Protest: Im Ausschuss für Abfall- und Kreislaufwirtschaft wurde das Thema kürzlich rund eine Stunde lang heftig diskutiert - und schließlich vertagt. Die Begründung der Verwaltung "zu teuer und zu hoher Personalaufwand" für die gedruckte Form können etliche Politiker nicht nachvollziehen. Das WOCHENBLATT fragte...

  • Buxtehude
  • 14.03.22
  • 280× gelesen

Großeinsatz an der Lühe
Hochwasserlage wieder normalisiert

sla. Altes Land. Nach Sturmflutwarnungen und Starkregenfälle der letzten Tage kam es am vergangenen Dienstag in Horneburg, Guderhandviertel und Neuenkirchen Keller zu einem Einsatz aufgrund von Hochwasser. Gärten wurden überflutet und Keller liefen voll. Inzwischen hat sich die Lage wieder normalisiert, sagt Oberdeichrichter Wilhelm Ulferts. 2,33 Meter über Normalhöhe null (NHN) wurde am Dienstagmorgen in Horneburg gemessen. Die Lühe war über die Ufer getreten, Außendeichflächen standen unter...

  • Lühe
  • 01.03.22
  • 32× gelesen

Beschluss des Bau- und Wegeausschusses
Apfelsorten als Straßennamen in Hollern-Twielenfleth

sla. Hollern-Twielenfleth. Der Bau- und Wegeausschuss der Gemeinde Hollern-Twielenfleth hat in seiner vergangen Sitzung u.a. über einige Projekte informiert: Aktuell laufen bis zum 4. März noch die öffentlichen Auslegungen des B-Plan Nr. 24 „Melau 30a“ sowie des B-Plan Nr. 27 „Aussiedlung von Schassen“. Der Auftrag zur Sanierung der Kurzen Straße wurde vergeben und die Arbeiten sollen, sofern es die Witterung zulässt, Mitte März beginnen. An der Deichüberfahrt zum Fährhaus bzw. Freibad soll...

  • Lühe
  • 01.03.22
  • 31× gelesen

Haushaltsaufstellung in Apensen

sla. Apensen. Bei der Samtgemeinde-Ratssitzung in Apensen am Dienstag, 8. März, 19 Uhr im Schulzentrum Apensen, Soltacker 5 in Apensen stehen auf der Tagesordnung u.a. die Ernennung des Ortsbrandmeisters und stellvertretenden Ortsbrandmeisters der Ortswehr Sauensiek sowie auf Antrag der CDU die Einrichtung eines Seniorenbeirates, die Wahl einer neuen Schiedsperson für die Samtgemeinde Apensen, und auf Antrag der Grünen die Überprüfung der Möglichkeit des Umzugs der Krippe in Beckdorf sowie als...

  • Apensen
  • 01.03.22
  • 44× gelesen
10 Bilder

Solidarität mit der Ukraine
Kundgebung in Buxtehude gegen den Krieg

sla. Buxtehude. Über 400 Bürgerinnen und Bürger aus Buxtehude und Umgbung versammelten sich am Samstagmittag auf der Bitterbrücke in der Buxtehuder Altstadt, um ein Zeichen gegen den Einmarsch der russischen Truppen in der Ukraine zu setzen. Buxtehudes Bürgermeisterin Katja Oldenblurg-Schmidt (parteilos), Stades stellvertretende Landrätin Birgit Butter (CDU) sowie Vertreterinnen und Vertreter nahezu aller Fraktionen bekundeten in ihren Reden die Solidarität mit dem ukrainischen Volk. Die...

  • Buxtehude
  • 26.02.22
  • 799× gelesen
  • 1
FDP-Politiker Mate Sieber will weiter an dem Thema dranbleiben

Horneburg finanziert Straßensanierung
STRABS ist für Anlieger vom Tisch

sla. Horneburg. Die Straßenausbaubeitragssatzung (STRABS) ist im Flecken Horneburg kein Thema mehr - zumindest für die Anlieger. Künftig sollen Straßen ohne Beiträge der Grundstückseigentümer erneuert werden – und das zunächst auch ohne Steuererhöhungen. Die STRABS, die vom letzten Rat nach einem Bürgerentscheid 2019 ausgesetzt und dann ganz abgeschafft wurde, soll nicht wieder eingeführt werden, einigten sich alle Fraktionen. Der Straßenausbau wird künftig aus dem laufenden Haushalt finanziert...

  • Horneburg
  • 21.02.22
  • 88× gelesen

Horneburger Jugendbeirat lädt Interessierte ein

sla. Hornburg. Der Jugendbeirat der Samtgemeinde Horneburg lädt zur 2. öffentlichen Sitzung am Freitag, 25. Februar, um 17 Uhr, im Ratssaal des Rathauses in Horneburg ein. Die Vorsitzenden wollen diese Sitzung nutzen, um mit Interessierten über mögliche Projekte und Perspektiven für den Jugendbeirat ins Gespräch zu kommen und sich auszutauschen.

  • Horneburg
  • 21.02.22
  • 9× gelesen

Anwohner erhalten Recht
Straßenausbaubeträge rechtswidrig

sla. Dollern. "Die Gerechtigkeit hat gesiegt", sagt Paul Müller zu dem Urteil des Stader Verwaltungsgericht. Er und zwei weitere von insgesamt vier Anliegern im Heuweg hatten gegen die Straßenausbaubeiträge geklagt -  und bekamen jetzt Recht.  Das war geschehen: Gegen den Protest der Anlieger wurde 2017 der denkmalgeschützte Heuweg von der B72 bis zur Einmündung Immengrund mit Feldsteinen neu gepflastert und beidseitig der sogenannte Sommerweg asphaltiert. "Der Beitragsbescheid ist rechtswidrig...

  • Horneburg
  • 08.02.22
  • 190× gelesen
In der Gemeinde Hollern-Twielenfleth besteht Bedarf an 
Kindertageseinrichtungen

Hollern-Twielenfleth investiert in die Zukunft
Kita-Bau statt Friedhof

sla. Hollern-Twielenfleth. In der Gemeinde Hollern-Twielenfleth besteht Bedarf an Kindertageseinrichtungen. Die Kirchengemeinde Hollern ist daher bereit, in der Vorderstraße südlich der Kirche eine Grundstücksfläche zur Verfügung zu stellen. Die Flächen waren bisher als Friedhofserweiterungsflächen vorgesehen, die jedoch dauerhaft nicht mehr benötigt werden. Das Plangebiet ist zwar auf drei Seiten von Bebauung umgeben, da die unbebaute Fläche jedoch sehr groß ist, handelt es sich...

  • Lühe
  • 08.02.22
  • 47× gelesen

Haushaltsplan ist Thema im Fleckenrat

sla. Horneburg. In der öffentlichen Sitzung des Fleckenrats Horneburg am Dienstag, 15. Februar, ab 19 Uhr in der Mensa der Oberschule geht es um den Haushaltsplan 2022. Vorberaten wurde der Etat bereits im Ausschuss für Bauen und Umwelt. Behandelt werden zudem mehrere Anträge, etwa zur Wiederaufnahme des Themas Straßenausbaubeiträge (STRABS), für eine Resolution zur Abschaffung der Rechtsgrundlage zur Erhebung von Straßenausbaubeiträgen (FDP). Die SPD stellte den Antrag zur Durchführung einer...

  • Horneburg
  • 08.02.22
  • 26× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.