Salzhausen: Politik

1 Bild

Natur contra Bürger?

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | vor 5 Minuten

Neues Naturschutzgebiet "Seeve": Hanstedt, Jesteburg, Buchholz und Tostedt sind betroffen. (mum). Die Untere Naturschutzbehörde des Landkreises Harburg bereitet derzeit die Neuausweisung des Naturschutzgebiets "Seeve" vor. Dieses soll gemäß den Vorgaben der Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie (FFH) der Europäischen Union unter besonderen Schutz gestellt werden. Zuletzt hatte es großen Widerstand gegen die Ausweisung eines...

1 Bild

Die Bürgerinitiative gegen die Raststätte Elbmarsch kennt trotz ruhenden Verfahrens keine Pause

Thomas Sulzyc
Thomas Sulzyc | vor 5 Minuten

"Wir können auch zehn weitere Jahre durchhalten", sagt Vorstandsmitglied Angelika Gaertner. Die Landesregierung indes hält den Neubau von Rastanlagen an Autobahnen weiterhin für notwendig. (ts). Die Niedersächsische Landesregierung hält den Neubau und Ausbau von Rastanlagen an den Autobahnen des Landes weiterhin für notwendig. Ein Parkraummanagementsystem könne insbesondere an den hochbelasteten Autobahnen A1, A2 und A7...

1 Bild

Bei den Krippengebühren kocht jede Kommune ihr eigenes Süppchen

Mitja Schrader
Mitja Schrader | vor 1 Stunde, 5 Minuten

Krippengebühren: Unterschiede von mehreren hundert Euro sind möglich mi. Landkreis. Es gibt in den Landkreisen Harburg und Stade wohl nichts, was uneinheitlicher, intransparenter und wie viele sagen ungerechter ist, als die Höhe der Gebühren, die Eltern für einen Krippenplatz zahlen müssen. Denn im Gegensatz zum Kindergarten werden für Krippen, also die Betreuung der Ein- bis Dreijährigen, weiter Elternbeiträge fällig. Die...

1 Bild

Ohne Transparenz - Was steckt alles in den Krippengebühren

Mitja Schrader
Mitja Schrader | vor 1 Stunde, 5 Minuten

Die Elternbeiträge für Krippen unterscheiden sich stark, wie sie berechnet werden noch mehr mi. Landkreis. In den Landkreisen Harburg und Stade gibt es weit über 30 verschiedene Satzungen für die Erhebung von Krippengebühren. Die monatlichen Kosten, die Eltern in Rechnung gestellt werden, differieren dabei oft um Hunderte von Euro. Sie reichen von nur rund 172 Euro im Monat (Stade) bis zu rund 500 Euro monatlich...

2 Bilder

Ein Pflichtjahr für die Gesellschaft

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | vor 2 Tagen

Mit Überlegungen,ein Gesellschaftsjahr einzuführen,hat die CDU eine Diskussion angeschoben.  Die CDU hat eine Debatte um ein verpflichtendes Gesellschaftsjahr nach Beendigung der Schulzeit angestoßen. Nachdem die Partei selbst vor mehr als sieben Jahren dafür gesorgt hatte, dass die Wehrpflicht ausgesetzt wird, gibt es Überlegungen dazu, dass sich junge Menschen jetzt wieder ein Jahr lang für die Gemeinschaft stark...

2 Bilder

Das Sportzentrum Seevetal platzt aus allen Nähten

Thomas Sulzyc
Thomas Sulzyc | vor 3 Tagen

Hauptnutzer TuS Fleestedt benötigt zusätzliche Trainingskapazitäten vor allem in der Sporthalle ts. Fleestedt. Trainingszeiten im Sportzentrum Seevetal in Fleestedt sind dermaßen gefragt, dass die Grenzen der Auslastung erreicht sind. Das zweijährige Bestehen der knapp acht Millionen Euro teuren Sportanlage hat der Hauptnutzer TuS Fleestedt (1.700 Mitglieder) jetzt zum Anlass einer Bilanz genommen. Das Ergebnis: Weil  die...

1 Bild

Stippvisite im Courage - Michael Grosse-Brömer auf Sommertour

Mitja Schrader
Mitja Schrader | vor 3 Tagen

Abgeordneter Michael Grosse-Brömer lobt Migrationsberatung des Courage mi. Neu Wulmstorf. Im Rahmen seiner Sommertour besuchte Michael Grosse-Brömer (CDU), Bundestagsabgeordneter des Landkreises Harburg, das Mehrgenerationenhaus Courage in Neu Wulmstorf. Bei einem Rundgang stellte die Vereinsvorsitzende Constanze Hock-Warmuth die umfangreichen Angebote des Hauses und die Mitarbeiter vor. Besonders beeindruckt war der...

1 Bild

"Wir hören auf Schüler, nicht auf Politiker"

Oliver Sander
Oliver Sander | am 11.08.2018

Kreisschülerrat will sich noch mehr einbringen (os). "Wir wollen durchstarten und uns noch mehr als bisher in die politische Diskussion einbringen." Das sagt Jan Eggers (19), stellvertretender Vorsitzender des Kreisschülerrates im Landkreis Harburg. Einen Tag vor dem Ende der Sommerferien traf sich der fünfköpfige Vorstand um den Vorsitzenden Nicolas Castagne und seinen Stellvertreter Jan Eggers im Lim's Restaurant in...

1 Bild

Mehr Gelassenheit im Straßenverkehr

Oliver Sander
Oliver Sander | am 11.08.2018

Zwischenruf Ich habe schon oft über das angespannte Verhältnis von Rennrad- und Autofahrern im Alltagsverkehr geschrieben. Leider stelle ich fest: Es wird nicht besser. Vor Kurzem wollte mich auf einer Trainingstour durch den Landkreis Harburg mal wieder ein Autofahrer - ja, was? Disziplinieren? Von der Straße vertreiben? Gefährlich dicht überholte mich der Hamburger mit aufheulendem Motor und scherte kurz hinter mir scharf...

1 Bild

Dringend nötiges neues Feuerwehrhaus beschäftigt erneut Salzhäuser Politiker

Christoph Ehlermann
Christoph Ehlermann | am 10.08.2018

Samtgemeinde plant notfalls ohne Rettungswachen-Anbau ce. Salzhausen. Die Planungen für das aus Sicht von Brandschützern und Samtgemeindeverwaltung dringend notwendige neue Feuerwehrgerätehaus nehmen immer konkretere Formen an. Mit dem Vorhaben befasst sich der Ausschuss für Ordnungsangelegenheiten erneut in seiner öffentlichen Sitzung am Montag, 13. August, um 19.30 Uhr im Rathaus. Dort stellt auch der Lüneburger Architekt...

1 Bild

"Das ist eine spannende Aufgabe"

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 07.08.2018

Philipp Meyn ist neuer CDU-Kreisgeschäftsführer. (mum). Der CDU-Kreisverband Harburg-Land stellt sich personell neu auf. Seit dem 1. August ist Philipp Meyn aus Winsen der neue Kreisgeschäftsführer des Kreisverbandes. Er tritt die Nachfolge der langjährigen Kreisgeschäftsführerin Elke von Ziegner an, die nach 26 Jahren in den Ruhestand ging. Der 27-jährige Meyn hat vor seiner Tätigkeit beim Kreisverband erfolgreich ein...

Kollidiert Natur- mit Hochwasserschutz?

Bianca Marquardt
Bianca Marquardt | am 04.08.2018

(bim). "In welchem Maße tangieren die an der Este vorgesehenen Hochwasserschutzmaßnahmen die geplante Ausweisung von Natur- und Landschaftsschutzgebieten?" Das möchte FDP-Kreistagsmitglied Arno Reglitzky von der Kreisverwaltung wissen. Ulf Riek (Freie Wähler, FW) ergänzt: "Wie ist die Haltung des Landkreises Harburg zu den Hochwasserschutzmaßnahmen im Landkreis Stade?" Außerdem möchten die Kreispolitiker geklärt haben, ob und...

Gedenken an Opfer von Atombomen

Bianca Marquardt
Bianca Marquardt | am 04.08.2018

(bim). Am 6. und 9. August 1945 wurden die Städte Hiroshima und Nagasaki Ziel der ersten und bislang einzigen Atombombenabwürfe. Beide Städte wurden nahezu ausgelöscht und hunderttausende Menschen starben sofort einen grausigen Tod. Überlebende litten und leiden an den Folgen der atomaren Auswirkungen, die Folgegenerationen tragen mit gesundheitlichen Beeinträchtigungen noch heute schwer daran. Im Gedenken an die...

1 Bild

Zwischenbilanz des CDU-Abgeordneten Bernd Althusmannn: von Beitragsfreiheit bis Digitalisierung

Bianca Marquardt
Bianca Marquardt | am 03.08.2018

(bim). Nach rund 250 Tagen in der neuen niedersächsischen Landesregierung zieht Bernd Althusmann, CDU-Landtagsabgeordneter für die Gemeinden Seevetal, Rosengarten und Neu Wulmstorf und im derzeitigen Kabinett von Ministaerpräsident Stephan Weil Minister für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung, eine erste Zwischenbilanz zu folgenden Themen: • Decatur-Brücke in Maschen: Die Bahn habe der Gemeinde ein...

2 Bilder

Ärger um den Gelben Sack

Thomas Sulzyc
Thomas Sulzyc | am 03.08.2018

Edeka-Händler Siegfried Dahlinger möchte das Recycling unterstützen - sein Markt in Meckelfeld ist aber als Verteilerstelle gestrichen worden. Der Kaufmann kann den Grund nicht nachvollziehen. Er kritisiert, dass kein kein schriftliches Regelwerk existiert. (ts). Die Deutschen produzieren zu viel Verpackungsmüll. Jeder Einwohner verbraucht 220,5 Kilo im Jahr - damit ist Deutschland Spitzenreiter in Europa. Die Präsidentin...

1 Bild

Widerruf der Anerkennung? Dr. Jörn Lütjohann bekommt Antworten vom Innenministerium zu rechtswidrig zugelassenen Asylbewerbern

Christoph Ehlermann
Christoph Ehlermann | am 31.07.2018

ce. Landkreis. "Rechtswidrig anerkannte Asylbewerber auch im Landkreis Harburg?", titelte das WOCHENBLATT im Juni, als sich Dr. Jörn Lütjohann aus Marschacht, Kreisvorsitzender des Evangelischen Arbeitskreises in der CDU (EAK), mit dieser und anderen Fragen direkt an Bundesinnenminister Horst Seehofer wandte. Lütjohann wollte wissen, welche Auswirkungen der Skandal um die von der Bremer Außenstelle des Bundesamtes für...

2 Bilder

Lidl-Markt-Eröffnung in Fleestedt verzögert sich

Thomas Sulzyc
Thomas Sulzyc | am 31.07.2018

Die Discounterkette plant, die neue Filiale an der Winsener Straße im März 2019 zu eröffnen. Urprünglich war der 6. Dezember 2018 vorgesehen. Die verwaiste Baustelle sorgt für Unmut bei Anliegern und der FDP ts. Fleestedt. Die ursprünglich für den 6. Dezember vorgesehene Eröffnung des Lidl-Marktes an der Winsener Landstraße in Fleestedt verzögert sich um mindestens drei Monate. Das Unternehmen plane die Eröffnung jetzt im...

1 Bild

Landkreis bald "wolfsfrei"?

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 27.07.2018

AfD fordert, "Isegrim" zu vergrämen und abzuschießen / "Bestand ist nicht bedroht" mi. Landkreis. Folgt man der AfD-Kreistagsfraktion, dann hat der Wolf im Landkreis Harburg keinen Platz und keine Lebensberechtigung. Das geht aus einem Antrag hervor, den AfD-Kreistagsmitglied Jens Krause jetzt in der nächsten Kreistagssitzung (22. Oktober) behandelt wissen will. "Der Landkreis Harburg fordert die Landesregierung auf,...

1 Bild

Wasserbeschaffungsverband: Es drohen Kapazitätsengpässe / Rasensprengen unterlassen

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 27.07.2018

Wasserbeschaffungsverband: Auf Rasensprengen, und Befüllen privater Schwimmbäder verzichten (mi). Es ist fast so, als wollte die Natur uns für den Regensommer und die sibirischen Temperaturen des vergangenen Jahres entschädigen. Seit Mai zeigt sich der Sommer - einige kurze Regenpausen inbegriffen - von seiner schönsten Seite. Das Thermometer klettert regelmäßig über 30 Grad. Was Sonnenanbeter freut, bereitet den...

1 Bild

Kreise mit gemeinsamer Strategie gegen Este-Hochwasser

Bianca Marquardt
Bianca Marquardt | am 25.07.2018

(bim). Mit den ersten Unterschriften wurde jetzt die „Hochwasserschutz-Partnerschaft Este“ im Stader Kreishaus besiegelt. „Mit dieser Partnerschaft auf Basis zweier Klimaschutzprojekte gehören wir als Anlieger der Este zu den Vorreitern einer zeitgemäßen Hochwasserschutz-Strategie in Niedersachsen“, sagte Stades Landrat Michael Roesberg. „Wir freuen uns, dass sich Landkreis-übergreifend alle Gemeinden der...

1 Bild

Bürger fordern Schutz vor Lärm und Rasern

Thomas Sulzyc
Thomas Sulzyc | am 24.07.2018

Winsener Landstraße in Fleestedt: Anwohner halten den Verkehr für unzumutbar ts. Fleestedt. Anwohner der Winsener Landstraße fordern, den Verkehr an Fleestedts wichtigster innerörtlicher Straße einzuschränken. Die Lautstärke des Verkehrslärms, die Raserei vor ihren Häusern, die Dichte des Lkw-Durchgangsverkehrs und die Luftverschmutzung haben ihrer Ansicht nach ein nicht mehr hinnehmbares Maß erreicht. Mit einem...

1 Bild

"Wir wohnen jetzt illegal in einem Schwarzbau"

Bianca Marquardt
Bianca Marquardt | am 17.07.2018

Oberverwaltungsgericht kippt Bebauungsplan zum Dauerwohnen in Kakenstorf bim. Kakenstorf. "Hoffnungen wurden enttäuscht, 16 Jahre politische Arbeit kaputt gemacht", sagt Kakenstorfs Bürgermeister Heiko Knüppel merklich betroffen. Er meint damit das Ringen der Lokalpolitiker um eine Lösung, in den Häusern im bisherigen Wochenendgebiet "Auf der Horst" dauerhaftes Wohnen zu ermöglichen. "Alle waren froh, unter Mitwirkung...

1 Bild

In Seevetal ist der Straßenlärm zu laut

Thomas Sulzyc
Thomas Sulzyc | am 17.07.2018

Die Gemeinde  muss einen Lärm-Aktionsplan aufstellen / Die Antworten auf die sechs wichtigsten Fragen ts. Seevetal. In Seevetal ist es zu laut. Betroffene Einwohner wissen es schon längst. Jetzt aber verlangt die Europäische Union Konsequenzen. Die EU-Kommission hat gegen Deutschland ein Vertragsverletzungsverfahren wegen unzureichender Umsetzung der sogenannten Umgebungslärmrichtlinie eingeleitet. In Niedersachsen müssen...

Hausärztemangel: Mehr Studienplätze und bessere Vergütung gefordert

Bianca Marquardt
Bianca Marquardt | am 17.07.2018

(bim). Die Lage der hausärztlichen Versorgung, insbesondere in ländlichen Gebieten, ist brenzlig (das WOCHENBLATT berichtete mehrfach). Jetzt fordert der Niedersächsische Städte- und Gemeindebund (NSGB) das Land zum Handeln auf. Zur Lösung des Problems hat der Spitzenverband der mittleren und kleinen Städte und Gemeinden Niedersachsens einen Zehn-Punkteplan erarbeitet, durch den die Landespolitik Handlungsmöglichkeiten...

1 Bild

Landwirte und Politiker beteiligen sich am Blühflächen-Programm des Umweltministeriums

Christoph Ehlermann
Christoph Ehlermann | am 16.07.2018

ce. Winsen. Heinrich Wörmer, Andrea Röhrs und Rudolf Meyer, allesamt Landwirte der CDU-Fraktion im Winsener Stadtrat, sowie Steffen Behr, CDU-Sprecher im Umweltausschuss, besichtigten jetzt eine von Röhrs angelegte Blühfläche als Lebensraum für Insekten in der Sangenstedter Feldmark. "Wir freuen uns, dass der Rat in seiner jüngsten Sitzung dem CDU-Antrag zum Beitritt der Stadt Winsen zum 'Netzwerk Blühende Landschaften' des...