Seevetal - Politik

Beiträge zur Rubrik Politik

Ein Stacheldrahtzaun schützt das frühere NATO-Depot am Brackeler Grund bei Marxen und Ramelsloh

Genehmigungsverfahren
Ortsrat Ramelsloh lehnt Lager für Feuerwerkskörper bei Marxen ab

In einer Stellungnahme an die Gemeinde Marxen spricht sich der Ortsrat Ramelsloh/Ohlendorf/Holtorfsloh einstimmig gegen den Bebauungsplanentwurf aus, der Vorhaben zur Lagerung von Feuerwerkskörpern in dem früheren NATO-Depot bei Ramelsloh und eine Erweiterung des Hundehofs an dem Weg Brackler Grund vorsieht. Der Ortsrat befürchtet zusätzlichen Verkehr, vom dem Einwohner der Gemeinde Seevetal betroffen wären. "Die Bürger, die dort wohnen, wollen das nicht", sagte Mathias Mollenhauer (CDU). Die...

  • Seevetal
  • 17.05.22
  • 24× gelesen
Eine Karte des möglichen Radschnellwegs von Tostedt nac h Hamburg

Radschnellwegtrasse
Von Tostedt über Buchholz nach Hamburg

(bim). Mit dem Fahrrad schnell und sicher von Tostedt über Buchholz nach Hamburg fahren - das soll mit einem Radschnellwegenetz ermöglicht werden. Das Ziel: Menschen sollen motiviert werden, auf ihren alltäglichen Wegen zur Arbeit, zur Schule, in der Freizeit oder zum Einkaufen aufs Fahrrad zu wechseln. Die Machbarkeitsstudie zur Streckenführung wurde jetzt im Bau- und Planungsausschuss des Landkreises Harburg vorgestellt. Die ermittelte Vorzugstrasse führt über 28 Kilometer von Tostedt über...

  • Tostedt
  • 17.05.22
  • 51× gelesen
Eine moderne Skaterbahn wie aus einem Guss lässt die Gemeinde Seevetal an der Straße 
Felder Schlagbaum in Glüsingen errichten

Jugend und Freizeit
Was bietet Meckelfeld den Heranwachsenden?

In Meckelfeld sei viel los, damit Jugendliche sich die Zeit vertreiben können, sagt Seevetals Gemeindejugendpfleger Markus Heinrich. Mit Blick auf Heranwachsende, die sich an Bushaltestellen aufhalten, teilen einige Ortspolitiker diese Überzeugung nicht. Deshalb kam es im Ortsrat Meckelfeld und Klein-Moor zu einer Diskussion um zusätzliche Angebote für Teenager und junge Erwachsene. An dem Feldweg Felder Schlagbaum in Glüsingen entsteht zurzeit eine Skateranlage wie aus einem Guss. 330.000 Euro...

  • Seevetal
  • 17.05.22
  • 44× gelesen
Täglich staut sich der Verkehr in der Ortsdurchfahrt Buchholz - hier an der Hamburger Straße
4 Bilder

Kreis-SPD positioniert sich eindeutig
Ja zu Planungsmitteln für Ortsumfahrung Buchholz

os. Buchholz. Die Planungen für die Ostumfahrung in Buchholz sollen vorangetrieben werden. Das hat der Kreis-Bauausschuss in seiner jüngsten Sitzung im Rathaus in Neu Wulmstorf mit großer Mehrheit beschlossen. Konkret ging es um die Zustimmung zur Drucksache der Kreisverwaltung, die geschätzten Planungskosten in Höhe von etwa 4,3 Millionen Euro jeweils zur Hälfte durch den Landkreis Harburg und die Stadt Buchholz finanzieren zu lassen. Wie berichtet, gibt es seit mehreren Jahrzehnten (!)...

  • Buchholz
  • 17.05.22
  • 138× gelesen
Der neue Vorstand (v. li.): Kassierer Gerhard Nobis, stellvertretende Vorsitzende Christina von Heydebreck, Vorsitzender Peter Stielert und sein Stellvertreter Max Marckart. Es fehlt Vize-Vorsitzender Klaus Lehr

Stielert folgt auf Weseloh
Grünen-Ortsverband Seevetal wählte einen neuen Vorstand

ce. Seevetal. Einen neuen Vorstand wählten kürzlich die Seevetaler Grünen. Peter Stielert löst Rainer Weseloh als Vorsitzender ab. Weseloh, der sich über viele Jahre mit großem Engagement sehr für die Grünen verdient gemacht hat, zieht sich aus der ersten Reihe zurück, steht dem Ortsverband aber weiterhin mit Rat und Tat zur Seite. Ebenfalls neu im Vorstand sind Klaus Lehr und Max Marckart als stellvertretende Vorsitzende. Wiedergewählt wurden Christina von Heydebreck (ebenfalls...

  • Seevetal
  • 13.05.22
  • 67× gelesen
Bürgermeister Tobias Handtke (Mi.) diskutierte mit Vertretern der Kreisverwaltung und -politik über die notwendigen Maßnahmen zur Verkehrsentlastung
2 Bilder

Ortsumfahrung Rübke
Hilferuf des Bürgermeisters: Auf Verkehrsentlastung achten!

os. Rübke. Schon heute sind die Einwohner in der Ortschaft Rübke vom Durchgangsverkehr gebeutelt. Um zu verhindern, dass sich die Situation nach der geplanten Fertigstellung der A26-Anschlussstelle Neu Wulmstorf im Dezember dieses Jahres weiter verschärft, sollen kurzfristig verkehrslenkende Maßnahmen festgeschrieben werden. Mittel- bis langfristig soll eine Ortsumfahrung für zusätzliche Entlastung sorgen. Bei dieser gibt es aber noch einige Fragezeichen. Das wurde bei der Sitzung des...

  • Neu Wulmstorf
  • 13.05.22
  • 410× gelesen
Das nächste Krankenhaus sollte binnen 30 Minuten erreichbar sein, meinen die Initiatoren der Petition für eine wohnortnahe Geburtshilfe
2 Bilder

In Niedersachsen
Hebammen und Sozialverbände wollen Geburtshilfe verbessern

(bim). Für viele Menschen ist ein Kind ein Geschenk. In Niedersachsen wurden im Jahr 2020 laut dem Landesamt für Statistik 74.119 kleine Neubürger geboren. Der Weg, bis ein Baby das Licht der Welt erblickt, ist aber für Schwangere mit Strapazen, Schmerzen und vielfach Unsicherheiten verbunden. Obwohl die Geburtshilfe im Leben aller Menschen eine wichtige Rolle spielt, gehört sie laut Gesetzgeber nicht zur gesundheitlichen Grundversorgung. Ein Unding, findet eine Reihe von niedersächsischen...

  • Tostedt
  • 13.05.22
  • 177× gelesen
An der Müllumschlaganlage in Nenndorf bildet sich oft ein langer Rückstau

Entlastung für Nenndorf
Grünabfall soll künftig in Buchholz abgegeben werden

(os). Seit vielen Jahren wird nach Wegen gesucht, die Müllumschlag-Anlage in Nenndorf zu entlasten und so die angespannte Verkehrssituation mit regelmäßigen Staus am Kreisel vor der Anlage zu entzerren. Das soll jetzt mit dem sogenannten "Konzept zur Erfassung von Kleinmengen Grünabfall" geschehen, das am kommenden Montag, 16. Mai, im Kreisausschuss für Kreislaufwirtschaft beraten wird. Im Vorfeld gibt es Diskussionen um die Zufahrt zum vorgeschlagenen Alternativstandort in Buchholz. Die...

  • Buchholz
  • 12.05.22
  • 351× gelesen
Photovoltaikmodule in dieser Art sind an der Autobahn A7 bei Ramelsloh im Gespräch

Ortsrat empfiehlt Energiekonzept für Seevetal
Neue Hürden für den geplanten Solarpark bei Ramelsloh

ts. Ramelsloh. Die mittlerweile jahrelange Diskussion um den geplanten Energiepark zur Erzeugung von Strom aus Sonnen- und Windenergie an der Autobahn A 7 bei Ramelsloh zieht sich weiter in die Länge. Die Fraktionen im Ortsrat Ramelsloh, Ohlendorf und Holtorfsloh halten die Projektfläche für Photovoltaikmodule zwar für geeignet. Zu einem unmissverständlichen Ja kamen sie in ihrer Stellungnahme in ihrer Mai-Sitzung jedoch nicht. Der Ortsrat möchte die Möglichkeit zur Beteiligung von Bürgern an...

  • Seevetal
  • 10.05.22
  • 48× gelesen
Machen sich für die Radwegeverbindungen stark (v. li.): Annegret Schneider, Renate Witte (ADFC), Klaus Böttcher, Königsmoors Gemeindedirektor Stefan Walnsch, Otters Bürgermeisterin Birgit Horstmann, Lina, Ingrid und Marco Pape
2 Bilder

Unterschriftensammlung
Radwege zwischen Kampen, Otter und Königsmoor müssen her

(bim). Wer im südlichsten Teil des Landkreises in Königsmoor oder Otter lebt, hat häufig das Gefühl, von der Kreisverwaltung und -politik nicht wahrgenommen zu werden. Das trifft auf die Sanierung der Kreisstraßen ebenso zu wie auf den Ausbau der Radwege-Infrastruktur. Jetzt haben Bürgerinnen und Bürger aus Kampen, Otter und Königsmoor eine Unterschriftenliste initiiert, um den Radwegebau entlang der Kreisstraßen K66 (entlang der Kampener Windmühle) sowie der K23/K41 (Wümme-Radweg) zu...

  • Tostedt
  • 10.05.22
  • 45× gelesen
  • 1
Das Neun-Euro-Ticket soll auch über die Fahrkartenautomaten vertrieben werden

ÖPNV
Zum Neun-Euro-Ticket sind noch Fragen offen

(ts). In diesem Sommer soll Bahnfahren im öffentlichen Nahverkehr zu günstig wie noch nie zuvor sein. Die auf drei Monate begrenzte Einführung eines Neun-Euro-Tickets ist ein Vorhaben der Bundesregierung und ist dazu gedacht, die Verbraucher wegen der drastisch gestiegenen Kraftstoff- und Energiepreise finanziell zu entlasten. Hier die Antworten auf die wichtigsten Fragen: Was ist das Neun-Euro-Ticket? Es handelt sich um eine in ganz Deutschland gültige Monatskarte für den öffentlichen...

  • Seevetal
  • 06.05.22
  • 89× gelesen
Der Bachzulauf zu den Forellenteichen in Handeoh-Wörme führt nur noch 50 Zentimeter Wasser. Früher sei es ein Drittel mehr gewesen, sagt der Eigentümer
2 Bilder

Landkreis Harburg
CDU fordert Sachstand zum "Heidewasserfonds"

(bim). Wie ist der Sachstand beim „Heidewasserfonds“? Das wollen die CDU-Landtagsabgeordneten Heiner Schönecke und André Bock insbesondere vom Umweltministerium unter Olaf Lies (SPD) wissen. Denn der Landtagsbeschluss dazu aus dem Jahr 2013 sei bis heute nicht umgesetzt worden. Rückblick: Seinen Ursprung hat das Thema im Jahr 1974. Damals wurde zwischen dem Land Niedersachsen und der Hansestadt Hamburg ein Verwaltungsabkommen für 30 Jahre über die Gewinnung von 25 Millionen Kubikmeter Wasser...

  • Tostedt
  • 06.05.22
  • 149× gelesen
Bekanntes Bild in Buchholz: Der Verkehr staut sich oft auf den Straßen der Nordheidestadt

Kreis-Bauausschuss debattiert
4,3 Millionen Euro Planungskosten für Ostumfahrung in Buchholz

os. Buchholz. Wenn sich der Kreis-Bauausschuss am kommenden Mittwoch, 11. Mai, zu seiner nächsten Sitzung trifft, geht es unter Tagesordnungspunkt elf um die verkehrs- und stadtentwicklungspolitische Zukunft der Stadt Buchholz: Die Vereinbarung zur Planung der östlichen Umfahrung steht auf dem Programm, genauer im nächsten Schritt die Aufteilung der benötigten Finanzmittel für die Planung der umstrittenen Straße. Zudem soll beim Landkreis eine Projektleitungsstelle eingerichtet werden. Die...

  • Buchholz
  • 05.05.22
  • 387× gelesen
An der Ecke Mattenmoorstraße/AmAnger in Meckelfeld ist der Parkdruck besonders groß

Parkchaos
Politiker fordern mehr Strafzettel für Parksünder in Meckelfeld

ts. Meckelfeld. Falschparker vor allem rund um den Wochenmarkt und vor der Grundschule sind mittlerweile ein solches Ärgernis in Meckelfeld, dass die Ortspolitiker keinen anderen Ausweg sehen, als nach mehr Strafzetteln für Parksünder zu rufen. Einstimmig hat der Ortsrat Meckelfeld/Klein-Moor die Seevetaler Gemeindeverwaltung aufgefordert, zusätzliches Außendienstpersonal für das Ordnungsamt einzustellen, das den Parkraum überwacht. Ulrich Sauck (SPD) könnte sich auch vorstellen, einen privaten...

  • Seevetal
  • 03.05.22
  • 32× gelesen
In Meckelfeld wird es keinen leinenlosen Platz für Hunde geben

Ortsrat
Politische Mehrheit sieht keinen Bedarf für Hundeauslaufplatz in Meckelfeld

ts. Meckelfeld. Die Mehrheit im Ortsrat Meckelfeld/Klein-Moor sieht keinen Bedarf für einen Hundeauslaufplatz. Bereits in der Diskussion deutete sich an, dass ein entsprechender Antrag der Grünen keinen Erfolg haben würde. Sandra Lerz (Die Grünen) verzichtete deshalb auf eine Abstimmung, um eine Initiative für einen Hundeauslauf in Meckelfeld zu einem späteren Zeitpunkt erneut auf die Tagesordnung zu bringen. Sie könne sich vorstellen, dass ein Verein einen solchen Platz betreiben könnte, sagte...

  • Seevetal
  • 03.05.22
  • 14× gelesen
Jan Bauer: "Katastrophenschutz ist die originäre Aufgabe des Landkreises"

CDU und FDP im Landkreis Harburg
Anfrage zum Katastrophenschutz

Das Land Niedersachsen hat angekündigt, 40 Millionen Euro in die Ertüchtigung und Weiterentwicklung des Katastrophenschutzes zu investieren. Dazu haben die Kreistagsfraktionen von CDU und FDP einen Fragenkatalog an den Landkreis Harburg gestellt. "Das Thema Katastrophenschutz ist originäre Aufgabe des Landkreises Harburg. Als Gefahrenabwehrbehörde kommt dem Landkreis und der Verwaltung eine besondere Aufgabe zu", erklärt CDU-Kreistagsmitglied und -Landtagskandidat Jan Bauer, der die Anfrage...

  • Buchholz
  • 29.04.22
  • 86× gelesen
Seevetals Bürgermeisterin Emily Weede (r.) übergibt Monika Scherf (Mitte) Landesbeauftragte des Amtes für regionale Landesentwicklung Lüneburg) das Regionale Entwicklungskonzept der Region Achtern-Elbe-Diek. Links steht Laars Gerstenkorn (1. Vorsitzender der LAG Elbtalaue,
Samtgemeindebürgermeister der Samtgemeinde Scharnebeck).

LEADER-Region Achtern-Elbe-Diek
Elbe-Geest-Raum hofft auf 2,8 Millionen Euro

(ts). Die „Europäische Förderung für den ländlichen Raum“, kurz LEADER genannt, könnte der LEADER-Region Achtern-Elbe-Diek in der nächsten Förderperiode von 2023 bis 2027 bis zu 2,8 Millionen Euro Projektmittel bescheren. Ein wichtiger Schritt dorthin ist das Regionale Entwicklungskonzept, dass Seevetals Bürgermeisterin Emily Weede der Leiterin des Amtes für regionale Landesentwicklung übergeben hat. Das Amt für regionale Landesentwicklung nimmt das Konzept genau unter die Lupe, über die...

  • Seevetal
  • 29.04.22
  • 32× gelesen
Neues Denken in Buxtehude: Der Kindergarten in Hedendorf soll nachhaltig errichtet werden
3 Bilder

Vortrags- und Diskussionsabend in Buchholz
So geht nachhaltige Stadtentwicklung

Um den ökologischen Fußabdruck zu verringern, der in Deutschland derzeit bei elf Tonnen Kohlendioxid pro Person und Jahr liegt, und damit einen Beitrag auf dem Weg zur Klimaneutralität zu leisten, ist eine erhebliche Kraftanstrengung notwendig. "Wir müssten auf zwei Tonnen runter", betonte Stephan Anders von der "Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen" (DGNB) beim Vortragsabend "Wie kann eine nachhaltige Stadtentwicklung erreicht werden?" in Buchholz. Etwa 70 Gäste verfolgten am...

  • Buchholz
  • 28.04.22
  • 103× gelesen
Nahe am geplanten Baugebiet stehen Eichen im Wasser
2 Bilder

Planungsausschuss
Mehrheit für umstrittenes Baugebiet in Emmelndorf deutet sich an

ts. Emmelndorf.  Eine mögliche Bebauung von bisher landwirtschaftlich genutzten Flächen am Feldkamp in Emmelndorf rückt näher. Sprecher von CDU und den Grünen, die den bisherigen Planungen kritisch gegenüberstanden, machten in der vergangenen Woche im Planungsausschuss des Gemeinderats deutlich, dass sie einen von der Gemeindeverwaltung in Details überarbeiteten Entwurf für geeignet halten.  Eine Bebauung mit etwa 22 bis 24 Grundstücken für Einfamilienhäuser auf insgesamt 18.000 Quadratmetern...

  • Seevetal
  • 26.04.22
  • 289× gelesen
Die B75 in der Ortsdurchfahrt Wistedt ist seit Jahren ein Flickenteppich
5 Bilder

Landkreis Harburg
Bauarbeiten an Landes- und Bundesstraßen

(bim). Eine Reihe von Straßenbaumaßnahmen an Landes- und Bundesstraßen kündigt die niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr, Geschäftsbereich Lüneburg, für das dritte Quartal 2022 im Landkreis Harburg an. Ein zusätzlicher Fokus wird auf die Instandsetzung und die Erneuerung von Radwegen gelegt. Für das Bauprogramm 2022 stehen dem Geschäftsbereich Lüneburg für die Landkreise Harburg, Lüchow-Dannenberg, Uelzen und Lüneburg ca. 22 Millionen Euro für Baumaßnahmen an Bundesstraßen...

  • Tostedt
  • 26.04.22
  • 475× gelesen
  • 1
Dr. Moritz Geuther (v. li.), Leiter des Museumsbauernhofes, Carina Meyer, Geschäftsführerin des Kiekebergmuseums, Museumsdirektor Stefan Zimmermann, Landrat Rainer Rempe, Mitarbeiterin Tanja Spitowski, Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast, Landtagsabgeordneter Heiner Schönecke, Mitarbeiter Phillipp Brückner, Stiftungsratsvorsitzende Sybille Kahnenbley und Kirstin Schwarz vom Amt für regionale Landesentwicklung
2 Bilder

Kochen mit Politikern
Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast zu Besuch auf dem Museumsbauernhof Wennerstorf

Hoher Besuch für den Museumsbauernhof in Wennerstorf: Am vergangenen Donnerstag war die niedersächsische Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast (CDU) zu Gast bei der Außenstelle des Freilichtmuseums am Kiekeberg. Hier besichtigte sie die Anlage und kochte gemeinsam mit dem CDU-Landtagsabgeordneten Heiner Schönecke und Landrat Rainer Rempe in der Verarbeitungsküche des Museumsbauernhofes. Der Kartoffelauflauf wurde nach einem Rundgang über das Museumsgelände gemeinsam mit den Vertretern...

  • Rosengarten
  • 22.04.22
  • 100× gelesen
Nur unzureichend verhüllt das Plastik das noch nicht gültige Tempo-30-Verkehrsschild an der Glüsinger Straße

Meckelfeld
Verkehrsministerium kündigt Tempo 30 auf Glüsinger Straße bis Ende Juni an

ts. Meckelfeld. Zäh wie altes Kaugummi zieht sich das Modellprojekt des Landes Niedersachsen zur Untersuchung der Auswirkungen von Tempo 30 auf innerörtlichen Hauptverkehrsstraßen dahin. Seit dem Start im Mai 2020 verhüllen Plastikplanen an der Glüsinger Straße, der Projektstraße in Meckelfeld, notdürftig die dafür installierten Verkehrsschilder. Bislang gilt weiter die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h. Aber im zweiten Quartal dieses Jahres, also bis spätestens Ende Juni, soll die...

  • Seevetal
  • 19.04.22
  • 49× gelesen

Kritik von Grüne/Linke
Kein Geld für Klimaschutz im Landkreis Harburg

(os). Im Landkreis Harburg fehle der politische Wille, Maßnahmen für eine Energie- und Wärmewende bei kreiseigenen Gebäuden anzugehen. Das kritisiert die Gruppe Grüne/Linke im Kreistag. Hintergrund: Bei der jüngsten Sitzung des Gremiums hatte eine Mehrheit den Antrag der Gruppe abgelehnt, für den Einstieg in notwendige Gebäudesanierungen fünf Millionen Euro zur Verfügung zu stellen. Auch der Antrag, bei Gebäuden der Kommunalen Wohnungsbaugesellschaft auf einen höheren Wärmeschutzstandard...

  • Buchholz
  • 07.04.22
  • 76× gelesen
Der streng geschützte 
Wachtelkönig

Wachtelkönig
Der Landkreis Harburg sucht den "Blockade-Vogel" in Meckelfeld

ts. Meckelfeld. Der Schutz des streng geschützten Wachtelkönigs gilt mittlerweile als ein wichtiges Argument gegen die geplante Tank- und Raststätte Elbmarsch an der Autobahn A1 bei Meckelfeld. Die Untere Naturschutzbehörde des Landkreises Harburg will den begründeten Verdacht eines Brutvorkommens im Plangebiet nun wissenschaftlich untersuchen und den Bestand des seltenen Vogels erfassen. Das teilte der Landkreis Harburg nach einer Videokonferenz mit betroffenen Landwirten und Mitarbeitern der...

  • Seevetal
  • 04.04.22
  • 114× gelesen

Beiträge zu Politik aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.