Seevetal - Politik

Beiträge zur Rubrik Politik

Die CDU-Politiker Karsten Friedberg (li.) und Norbert Fraederich vor dem  schmalen Tunnel unter der Bahnbrücke am Natenbergsweg
3 Bilder

CDU/FDP setzt sich für sichere Durchfahrt ein / Anlass ist die Brückenerneuerung in 2022
Vorschlag: Ein Fußweg für den engen Bahntunnel am Natenbergsweg in Hittfeld

ts. Hittfeld. Die Deutsche Bahn AG plant, im Jahr 2022 die Eisenbahnüberführung am Natenbergsweg zu erneuern. Mit einem Antrag will die CDU/FDP-Gruppe im Ortsrat Hittfeld erreichen, dass die Seevetaler Gemeindeverwaltung in Gesprächen mit der Deutschen Bahn prüft, ob bei den Brückenbauarbeiten die enge Durchfahrt sicherer gestaltet werden könne. Der Bau eines breiteren Tunnels gilt als ausgeschlossen, weil die Gemeinde Seevetal in diesem Fall die Hälfte der Baukosten bezahlen müsste....

  • Seevetal
  • 01.04.20
Mit dieser Visualisierung an einer Schautafel am Lehrpfad entlang des Seevedeichs warnt die
Bürgerinitiative gegen die Raststätte Elbmarsch vor der Zerstörung des Moors bei Meckelfeld
Foto: BI gegen Raststätte Elbmarsch

Geplante Raststätte Elbmarsch
Bürgermeisterin Martina Oertzen: "Seevetal ist nicht der Parkplatz von Hamburg"

ts. Seevetal. Der Rat der Gemeinde Seevetal hat Bürgermeisterin Martina Oertzen (CDU) damit beauftragt, in Gesprächen mit der Freien und Hansestadt Hamburg und dem Bundesverkehrsministerium den Fokus auf das Gewerbegebiet "Neuland 23" im Bezirk Hamburg-Harburg als Alternativstandort für die geplante Tank- und Raststätte im Moor bei Meckelfeld zu lenken. In den Gesprächen mit der Freien und Hansestadt Hamburg soll sich Seevetals Bürgermeisterin dafür einsetzen, dass der Stadtstaat die bauliche...

  • Seevetal
  • 17.03.20

Gemeinderat Seevetal
Per Losentscheid: AfD verliert Sitz im Verwaltungsausschuss

ts. Seevetal. Die aus der AfD ausgetretenen Seevetaler Gemeinderatsmitglieder Dr. Klemens Lunkenheimer und Horst Carls haben sich zu einer eigenen Fraktion mit dem Namen "Die Unabhängigen - Seevetal" zusammengeschlossen. Sie arbeiten nun mit der Freien Wählergemeinschaft eng zusammen und bilden eine Gruppe im Seevetaler Gemeinderat, der sich mittlerweile aus sieben Fraktionen zusammensetzt. Die AfD ist von den Austritten schwerer betroffen als ursprünglich erwartet: Die Fraktion verliert ihren...

  • Seevetal
  • 17.03.20
Die Decatur-Brücke über dem Rangierbahnhof Maschen ist seit dem Jahr 2016 gesperrt
2 Bilder

Interview
Decatur-Brücke: Gutachter erklärt, warum ein Prüfergebnis immer noch nicht vorliegt

ts. Maschen. Ist die Instandsetzung der Decatur-Brücke über dem Rangierbahnhof Maschen technisch möglich? Im Auftrag der Gemeinde Seevetal sucht Prof. Dr. Reinhard Maurer in komplexen Berechnungen nach einer Antwort auf diese Frage. Warum das Ergebnis auf sich warten lässt, erklärt der Brückenbauexperte aus Dortmund in einem Interview per E-Mail im WOCHENBLATT. WOCHENBLATT: Warum ist es bis jetzt nicht gelungen, eine Aussage zu einer möglichen Sanierung und Wiedernutzung der Decatur-Brücke zu...

  • Seevetal
  • 13.03.20

Neuigkeiten zum Coronavirus im Landkreis Harburg
Diese Veranstaltungen wurden im Landkreis Harburg wegen Corona abgesagt

os. Landkreis Harburg. Als Vorsichtsmaßnahme zum Schutz der Bevölkerung und um Infektionsketten möglichst zu unterbrechen, untersagt der Landkreis ab sofort im gesamten Kreisgebiet öffentliche und private Veranstaltungen mit mehr als 1.000 Teilnehmern. Außerdem erneuert der Landkreis seinen Appell an alle Veranstalter, auch Veranstaltungen mit weniger Besucherinnen und Besuchern nach Möglichkeit abzusagen oder zu verschieben. Seine eigenen Veranstaltungen sagt der Landkreis zum Schutz der...

  • Winsen
  • 11.03.20
Meckelfelds Ortsbürgermeisterin Brigitte Somfleth steht an der Straße "Am Saal" vor den auf dem Gehweg parkenden Autos

Appell der Ortsbürgermeisterin
Neue Mitte in Meckelfeld: Parken auf dem Gehweg ist ein Ärgernis

ts. Meckelfeld. Auf dem Fußweg parkende Autos sind ein Dauerärgernis in der neuen Meckelfelder Mitte. "Leute stellen ihre Autos wie selbstverständlich auf dem Gehweg ab", sagt Meckelfelds Ortsbürgermeisterin Brigitte Somfleth (SPD). Die Fahrzeuge seien dann vor allem für Menschen mit Rollator oder Rollstuhlfahrer ein Hindernis, appelliert sie, das Falschparken zu unterlassen. Die Straße "Am Saal" ist das Einzelhandelszentrum der 9.748-Einwohner-Ortschaft. Mit der Eröffnung der neuen Filiale...

  • Seevetal
  • 10.03.20
Die Grafik zeigt die Entwicklung der Zahl der Flüchtlinge, die im Landkreis Harburg leben
3 Bilder

Sozialbereichsleiter Reiner Kaminski nennt die aktuellen Zahlen
3.865 Flüchtlinge leben im Kreis Harburg

(os). Wie ist die Situation der Flüchtlinge im Landkreis Harburg? Wie viele Flüchtlinge leben hier und wie viele Plätze stehen für sie zur Verfügung? Das wollte das WOCHENBLATT vom Landkreis Harburg wissen. Reiner Kaminski, Bereichsleiter Soziales beim Landkreis, liefert die Antworten. Aktuell leben im Landkreis Harburg 3.865 Flüchtlinge. Als Flüchtling definiert sind • Personen mit einer ausländerrechtlichen Duldung (Asylbewerber, bei denen der Asylantrag abgelehnt wurde, aber die...

  • Winsen
  • 10.03.20

Familie zeigte Symptome nach Rückkehr aus Risikogebiet
Erste Corona-Erkrankungen im Landkreis Harburg

os. Rosengarten. Im Landkreis Harburg sind die ersten Corona-Erkrankungen aufgetreten. Eine dreiköpfige Familie aus Rosengarten sei positiv getestet worden, teilte der Landkreis Harburg am Sonntagnachmittag mit. Ein weiterer Test bestätigte am Dienstag die Erkrankung. Die Eltern waren mit ihrem Säugling Anfang März scheinbar gesund aus einem Risikogebiet zurückgekehrt. "Anschließend haben sie sich unverzüglich beim Gesundheitsamt gemeldet und sich sofort in freiwillige häusliche Isolation...

  • Rosengarten
  • 08.03.20
Hans-Jürgen Bletz (li.) übt scharfe Kritik an Kreisvorsitzendem Rainer Sekula

AfD-Kreisverband Harburg-Land
Von Eurokritikern zu "Hasspredigern"?

(bim). Der Parteitag des AfD-Kreisverbandes Harburg-Land Anfang Februar sei "denkwürdig" und "sehr unanständig" gewesen, sagt Hans-Jürgen Bletz, AfD-Gründungsmitglied und langjähriger Mann für Öffentlichkeitsarbeit. Nachdem er bereits vergangenen August aus der Partei ausgetreten war, die Kreistagsfraktion aber weiterhin bei der Pressearbeit unterstützt hatte, hat er der AfD jetzt komplett den Rücken gekehrt - und ist längst nicht der Einzige. Wie sich die "Alternative für Deutschland"...

  • Winsen
  • 03.03.20
Die 780 Meter lange Decatur-Brücke über dem Rangierbahnhof Maschen

Hamburgs Vereinbarung bei der Köhlbrandquerung macht Seevetal Hoffnung
CDU/FDP: Decatur-Brücke an das Land abgeben

ts. Maschen. Seevetals Bürgermeisterin Martina Oertzen (CDU) soll eine neue Initiative starten, um das Problem der Gemeinde mit der gesperrten Decatur-Brücke zu lösen. Mit einem Antrag im Verwaltungsausschuss des Gemeinderats am 10. März will die CDU/FDP-Gruppe im Gemeinderat der Bürgermeisterin das politische Mandat erteilen, dem Bund oder dem Land Niedersachsen die Straßenbaulast zu übertragen. Vorbild ist die Einigung der Freien und Hansestadt Hamburg mit dem Bundesverkehrsministerium, der...

  • Seevetal
  • 28.02.20
An der Fünfhausener Straße gibt es nahezu keine Möglichkeit zur Bauentwicklung
2 Bilder

Ortsentwicklung
Die Elbdörfer Bullenhausen und Over dürfen nur sehr begrenzt wachsen

ts. Bullenhausen/Over. Die Lage an der Elbe bei unmittelbarer Nähe zur Freien und Hansestadt Hamburg macht die Ortschaften Bullenhausen und Over einzigartig in der Gemeinde Seevetal. Wer hier aufwächst, möchte bleiben. Doch die attraktiven Elbdörfer dürfen nur sehr begrenzt wachsen. Das geht aus dem Bericht der Gemeindeverwaltung zur zukünftigen baulichen Entwicklung in Bullenhausen und Over hervor, der im Planungsausschuss des Gemeinderats vorgestellt wurde. Anlass war der Wunsch des...

  • Seevetal
  • 25.02.20
Dr. Klemens Lunkenheimer
2 Bilder

Parteiaustritte
Seevetaler AfD-Fraktion schrumpft um die Hälfte

ts. Seevetal. AfD-Politiker schmeißen hin: Die Seevetaler Gemeinderatsmitglieder Dr. Klemens Lunkenheimer und Horst Carls haben erklärt, sowohl die Fraktion als auch die Partei mit sofortiger Wirkung zu verlassen. Beide wollen ihr Mandat im Gemeinderat weiter ausüben. Einst mit vier Mitgliedern in den Seevetaler Gemeinderat eingezogen, besteht die AfD-Fraktion in Seevetal jetzt nur noch aus Knut-Michael Wichalski und seiner Tochter Anna Luise Wichalski. Der bisherige stellvertretende...

  • Seevetal
  • 14.02.20
Der neue Eigentümer Steffen Lücking vor der denkmalgeschützten Scheune des Hofs Kröger
in Maschen.
3 Bilder

Ärger um Denkmalschutz
Hof Kröger in Maschen: Wird eine Klage unumgänglich?

ts. Maschen. Seit der Projektentwickler und Bauinvestor Steffen Lücking die Hofstelle Kröger in Maschen im März 2019 erworben hat, warten die Menschen im Ort darauf, was auf dem 14.000 Quadratmeter großen Grundstück passieren wird. Bisher ist das Bebauungskonzept öffentlich noch nicht vorgestellt worden. Insgesamt 85 Eigentumswohnungen in Mehrfamilienhäusern mit Satteldach möchte der neue Eigentümer dort errichten. Aber diesem Vorhaben stehen Auflagen des Kreisdenkmalschutzamtes entgegen, von...

  • Seevetal
  • 11.02.20

Standortsuche
CDU/WG-Kreistagsfraktion bringt Neuland als Standort für Tank- und Raststätte in die politische Diskussion

(ts). Als Standortalternative zu der geplanten Tank- und Raststätte Elbmarsch an der Autobahn 1 bei Meckelfeld bringt die CDU/WG-Fraktion im Kreistag des Landkreises Harburg das bisher noch nicht bebaute Gewerbegebiet in Hamburg-Neuland ins Gespräch. Mit einem Dringlichkeitsantrag im nicht-öffentlichen Kreisausschuss wollen CDU und WG erreichen, dass sich Landrat Rainer Rempe gemeinsam mit dem Niedersächsischen Verkehrsministerium bei der Freien und Hansestadt Hamburg für einen Bau- und...

  • Seevetal
  • 11.02.20
Grundstückseigentümer und Projektentwickler Steffen Lücking auf dem sogenannten De-Planque-Gelände in Fleestedt

24 Eigentumswohnungen und eine Tiefgarage
De-Planque-Gelände: Planungsausschuss begrüßt neuen Entwurf

ts. Fleestedt. Ein neuer Plan des Grundstückseigentümers und Projektentwicklers Steffen Lücking zur Nachnutzung im Süden des sogenannten "De-Planque-Geländes" in Fleestedt hat gute Aussicht auf Verwirklichung: Er sieht vor, südlich des Verbindungsweges zwischen Bürgermeister-Wittwer-Weg und Marquardtsweg zwei Mehrfamilienhäuser mit insgesamt 24 Eigentumswohnungen und eine Tiefgarage zu errichten. Mittlerweile sei auch eine Lösung für das Problem der Oberflächenentwässerung gefunden, sagte...

  • Seevetal
  • 07.02.20
Ralf Krumm (FDP)
2 Bilder

FDP beantragt Gutachten
Seevetal denkt über die Gründung eigener Gemeindewerke nach

ts. Seevetal. Die Gemeinde Seevetal denkt darüber nach, einen eigenen Energieversorger zu gründen. Die FDP wird voraussichtlich im Februar oder März im Verwaltungsausschuss des Gemeinderats beantragen, ein Institut zu beauftragen, eine Expertise zu einer Gemeindewerke-Neugründung in Seevetal zu erstellen. Ein Sachverständiger soll beurteilen, ob und welcher Mehrwert für die Gemeinde zu erwarten sei. Geld für ein Gutachten hat der Gemeinderat bereits im Dezember während der Haushaltsberatungen...

  • Seevetal
  • 04.02.20
Grünschnitt könnte das Risiko von umgestürzten Bäumen auf den Gleisen verringern

Landkreis Harburg
Verspätete Züge bleiben noch jahrelang eine Nervenprobe für Pendler

(ts). Die Nachricht für die 55.000 Berufspendler, die täglich morgens den Landkreis Harburg verlassen und am Abend zurückkehren, ist erschreckend: Die Zahl der verspäteten Züge wird zunehmen, Wartezeiten werden sich verlängern. Der Grund sind zahlreiche Megabaustellen auf der Bahnstrecke zwischen den Bahnhöfen in den Städten und Gemeinden des Landkreises und dem Hamburger Hauptbahnhof in den nächsten Jahren. Das ist die ernüchternde Erkenntnis aus einer Anhörung mit vier Eisenbahnmanagern am...

  • Seevetal
  • 04.02.20
Grundstückseigentümer und Projektentwickler Steffen Lücking auf dem sogenannten De-Planque-Gelände in Fleestedt

Fleestedt
Neuer Vorschlag für südliches De-Planque-Grundstück: 24 Wohnungen und Tiefgarage

ts. Fleestedt. Eine neuen Vorschlag zur Bebauung im Süden des sogenannten "De-Planque-Geländes" in Fleestedt berät der Ausschuss für Planung und Umwelt des Seevetaler Gemeinderats in seiner Sitzung am Dienstag, 4. Februar (17 Uhr, Rathaus in Hittfeld). Grundstückseigentümer und Projektentwickler Steffen Lücking möchte zwei Mehrfamilienhäuser mit Tiefgarage am Bgm.-Wittwer-Weg errichten. Vorgesehen sind insgesamt 24 Wohnungen.

  • Seevetal
  • 31.01.20

Die Linke
Ziel ist der Verzicht auf Tierversuche

bim. Seevetal. „Wir begrüßen die Untersagung der Tierhaltungsgenehmigung für das Laboratory of Pharmacology and Toxicology (LPT) am Standort Mienenbüttel, aber wir verlangen auch die Aufarbeitung der Vorgänge in der Kreisverwaltung", erklärt Axel Bittner, Fraktionsvorsitzender der Linken im Kreistag des Landkreises Harburg aus Seevetal. "Wie in Hamburg auch, scheint eine Einhaltung der Anforderungen für die Tierversuchsforschung behördlich nicht garantierbar zu sein. Die Kreisverwaltung muss...

  • Seevetal
  • 24.01.20
Der CDU-Fraktionsvorsitzende Frank Schmirek: "Martina 
Oertzen lebt den Job."
2 Bilder

Bürgermeisterwahl
Nach dem Verzicht von Martina Oertzen auf eine erneute Kandidatur: Reaktionen aus der Politik

ts. Seevetal. Nach dem Verzicht von Seevetals Bürgermeisterin Martina Oertzen (CDU) auf eine erneute Kandidatur bei den Kommunalwahlen im Herbst 2021 (das WOCHENBLATT berichtete exklusiv) sind beinahe alle örtlichen Politiker vor allem eins: überrascht. Dadurch, dass die Entscheidung an die Öffentlichkeit gelangte, ist der Wahlkampf eröffnet. Einer der wenigen, der frühzeitig eingeweiht war und bereits seit Dezember 2019 von der Entscheidung wusste, ist der Seevetaler CDU-Fraktionsvorsitzende...

  • Seevetal
  • 21.01.20
Seevetals Bürgermeisterin Martina Oertzen

Kommunalwahl
Seevetals Bürgermeisterin Martina Oertzen tritt 2021 nicht mehr an

ts. Seevetal. Seevetals Bürgermeisterin Martina Oertzen (CDU) hört im nächsten Jahr auf und wird nicht mehr zur Kommunalwahl im Herbst 2021 antreten. Das bestätigte die Verwaltungschefin auf Nachfrage dem WOCHENBLATT. Aus "rein persönlichen Gründen" stehe sie für eine erneute Wiederwahl nicht mehr zur Verfügung. Die Entscheidung habe sie zusammen mit ihrem Ehemann getroffen. Martina Oertzen ist 55 Jahre alt. Bei ihrer Lebensplanung könne sie nicht eine weitere, acht Jahre dauernde Amtsperiode...

  • Seevetal
  • 17.01.20
Die Maschener SPD-Politiker Andreas Rakowski (v. li.), Angelika Tumuschat-Bruhn mit ihren Gästen, dem stellv. SPD-Bundestagsfraktionsvorsitzenden Matthias Miersch und der Bundestags-abgeordneten Svenja Stadler

SPD-Neujahrsempfang
SPD-Spitzenpolitiker Matthias Miersch besuchte Maschen

ts. Maschen. Der stellvertretende SPD-Bundestagsfraktionsvorsitzende Dr. Matthias Miersch hat sich in Maschen für die Förderung unterschiedlicher Antriebstechnologien ausgesprochen, um die Klimaschutzziele zu erreichen. Er nannte die Wasserstofftechnologie als Ergänzung zur Elektromobilität. Der SPD-Spitzenpolitiker war Redner und Ehrengast beim Neujahrsempfang der SPD Seevetal im Maschener Dorfhaus. 70 Sozialdemokraten aus der Gemeinde Seevetal diskutierten, wie unterschiedliche Interessen...

  • Seevetal
  • 17.01.20
Hat Seltenheitswert in Seevetal: Ladestation für Elektroautos,
hier an der Schulstraße in Maschen
2 Bilder

Seevetal
AfD schlägt Runden Tisch vor, um die Gemeinde reif für die Elektromobilität zu machen

ts. Seevetal. Alle reden von der Elektromobilität. Doch das Stromnetz ist auf den Ansturm neuer Verbraucher in vielen Städten und Gemeinden nicht vorbereitet. Offen ist auch, wie Feuerwehren bei Batteriebränden mit den Elektrofahrzeugen umgehen sollen. In Seevetal schlägt die AfD deshalb die Einrichtung eines Arbeitskreises ("Runder Tisch") vor, der die Gemeinde auf die Zunahme der Elektromobilität vorbereiten soll. Das will die Fraktion mit einem Antrag im Ausschuss für Planung und...

  • Seevetal
  • 14.01.20
Die Visualisierung der Vectorvision GbR zeigt, wie das Überwerfungsbauwerk aussehen wird

Meckelfeld
Bahn-Großprojekt: Bürger können Pläne einsehen

ts. Meckelfeld. Die Öffentlichkeitsbeteiligung im Genehmigungsverfahren für den Bau des geplanten sogenannten Überwerfungsbauwerks der Deutschen Bahn in Meckelfeld hat begonnen. Bürger haben ab sofort bis Montag, 10. Februar, das Recht, die Planunterlagen einzusehen. Mit Ablauf der Auslagefrist haben betroffene Bürger die Gelegenheit, bis zum 11. März schriftlich Einwände zu äußern. Das Bauvorhaben erstreckt sich auf ein Gebiet in Niedersachsen und Hamburg. Die Planfeststellungsunterlagen für...

  • Seevetal
  • 10.01.20

Beiträge zu Politik aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.