Krankenhaus-Mitarbeiter eingeladen: Wildpark Lüneburger Heide verschenkt 2.500 Freikarten

Wildpark-Geschäftsführer Alexander Tietz (Mitte) übergab 2.500 Freikarten an Heike Landig und Volker Wiesch, Pflegedienstleiter in den Krankenhäusern Buchholz und Winsen. Die Fleckenuhus "Ariel" und "Persil" freuen sich auf den Besuch der Krankenhaus-Mitarbeiter
  • Wildpark-Geschäftsführer Alexander Tietz (Mitte) übergab 2.500 Freikarten an Heike Landig und Volker Wiesch, Pflegedienstleiter in den Krankenhäusern Buchholz und Winsen. Die Fleckenuhus "Ariel" und "Persil" freuen sich auf den Besuch der Krankenhaus-Mitarbeiter
  • Foto: Wildpark/Thomas Ix
  • hochgeladen von Sascha Mummenhoff

mum. Hanstedt-Nindorf. Die Mitarbeiter der Krankenhäuser in Buchholz und Winsen können sich auf einen schönen Tag zum Ausspannen und Erholen im Wildpark Lüneburger Heide in Hanstedt-Nindorf freuen. 2.500 Freikarten haben die Pflegedienstleiter Heike Landig und Volker Wiesch jetzt stellvertretend für die beiden Krankenhäuser von Wildpark-Geschäftsführer Alexander Tietz entgegengenommen. Mit der Aktion möchte der Wildpark seine enge Verbundenheit mit der Region und ihren Menschen unterstreichen und Danke sagen.
"Wir haben alle in den letzten Wochen und Monaten eine schwere Zeit durchlebt. Durch unsere Besucher spüren wir, dass die Menschen dringend Erholung von den Corona-bedingten Belastungen brauchen. Bei uns im Wildpark finden sie die Möglichkeit, einfach einen Tag lang die Seele baumeln zu lassen und Kraft zu tanken", sagt Alexander Tietz. "Wir haben überlegt, wem wir in dieser Zeit einmal etwas Gutes tun können, und sind spontan auf die Mitarbeiter der Krankenhäuser gekommen. Das komplette Personal hat monatelang unter erschwerten Bedingungen und unter großer Anspannung gearbeitet und sein Bestes gegeben - diesen Menschen möchten wir etwas zurückgeben und sie einmal einen Tag lang zu uns in den Wildpark einladen", so Tietz weiter. Die Einladung gilt nicht nur für die Pflegekräfte und Ärzte, sondern für alle Berufsgruppen wie Reinigungskräfte, Mitarbeiter aus Verwaltung, Küche, Haustechnik und auch für die Auszubildenden.
"Unsere Mitarbeiter werden sich über die Aktion sehr freuen und den Tag bestimmt genießen", sagt Heike Landig. "So groß die Belastungen waren und noch sind - Corona hatte auch etwas Gutes. Unsere Mitarbeiter in beiden Häusern sind in dieser schweren Zeit im übertragenen Sinn sehr eng zusammengerückt, waren hoch motiviert und flexibel. Wir sind sehr stolz auf diese Leistung und hoffen, dass dieser Zusammenhalt auch in Zukunft Bestand hat." Ebenfalls in den Genuss der Aktion kommen alle Mitarbeiter der Rettungsdienste im Landkreis Harburg, die ebenfalls zu einem Besuch im Wildpark eingeladen sind. Die Verteilung der personalisierten Eintrittskarten wird in den nächsten Tagen erfolgen.
• Mehr Infos zum Wildpark gibt es unter www.wild-park.de.

Autor:

Sascha Mummenhoff aus Jesteburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.