Schützenfest in Wesel
Mit dem Traktor zum Schützenfest

Das Königspaar mit Adjutanten beim Königsball in Wesel (v. li.): Ulf und Maren Cordes, Michael und Anke Lühr, Heiko und Mandy Röhrs, Helmut Röhrs jun., Nicole Haack sowie Ingo und Corinna Wischhof
3Bilder
  • Das Königspaar mit Adjutanten beim Königsball in Wesel (v. li.): Ulf und Maren Cordes, Michael und Anke Lühr, Heiko und Mandy Röhrs, Helmut Röhrs jun., Nicole Haack sowie Ingo und Corinna Wischhof
  • Foto: Hoffmann
  • hochgeladen von Sascha Mummenhoff

Schützenkönig Heiko Röhrs freut sich auf das Schützenfest in Wesel von Freitag bis Montag, 17. bis 20. Mai. 

mum. Wesel. Die Freude in Wesel war schier grenzenlos. Nachdem der Verein vor drei Jahren erstmals nach vielen Jahren ohne König da stand, war es auch dieses Mal nicht sicher, dass jemand auf die Königsscheibe schießen würde. Doch dann fasste sich Heiko Röhrs ein Herz und legte an. "Ich habe das spontan am Montagmorgen entschieden", gab der 43 Jahre alte Undeloher ehrlich zu. Immerhin - von seiner Frau Mandy (37) hatte er bereits im Vorfeld grünes Licht bekommen. Gemeinsam haben sie drei Kinder - Rike (11), Miriam (8) und Nicola (5). "Ich freue mich darauf, meinen Verein ein Jahr lang repräsentieren zu dürfen", so Röhrs, der als Kommissionierer bei Rewe in Stelle arbeitet, damals bei der Proklamation.
In den Schützenverein ist der Undeloher im Alter von 18 Jahren eingetreten. "Eine Entscheidung, die ich noch nie bereut habe", so Röhrs. Unterstützung bekam der König von seinen Adjutanten Helmut Röhrs jun., Michael Lühr, Ulf Cordes und Ingo Wischhof. Außerdem wird ihm sein Bruder Markus zur Seite stehen. Als Vize-Präsident der Weseler Schützen dürfte dieser über reichlich Erfahrung verfügen. In seiner Freizeit fährt das Königspaar gern Kutsche. Außerdem ist Röhrs Hobby-Jäger. Diese Leidenschaft brachte ihm seinen Beinamen ein. Bruder Markus proklamierte ihn zum "Waidgerechten".
Gemeinsam ging es auch gleich nach der Proklamation auf Reisen: Die Schützenfeste in Königsmoor, Schierhorn, Hanstedt und Wintermoor wurden jeweils mit großer Abordnung besucht. "Teilweise waren wir mit mehr als 30 Personen unterwegs", so Röhrs. Das Schützenfest in Wintermoor wird ihm in besonderer Erinnerung bleiben: Die An- und Abreise der Königscrew mit Abordnung erfolgte auf drei Kutschen, die von zwei Traktoren gezogen wurden. Und noch ein Erlebnis wird in Erinnerung bleiben: Röhrs wurde bei der Rast in Wehlen in der Seeve "getauft".

Das Programm
Freitag, 17. Mai
18 Uhr: Platzkonzert an der Heidehalle mit dem Spielmannszug Kampen
18.30 Uhr: Umzug der Schützen in Wesel
im Anschluss: Gedenkfeier am Ehrenmal in Wesel mit Kranzniederlegung
20 Uhr: Großer Zapfenstreich auf der Festwiese mit dem Spielmannszug Kampen und dem Blasorchester Sprötze
im Anschluss: Kommers in der Heidehalle

Samstag, 18. Mai
14 Uhr: Festbeginn mit Jubel und Trubel auf dem Festplatz (Kaffee und Kuchen in der Heidehalle)
14 bis 18 Uhr: Ordenschießen, Preisschießen für jedermann, Preisknobeln
14 bis 20 Uhr: Schießen auf die Jungschützen-Königswürde
15 bis 17 Uhr: Kinder- und Volksfest auf der Wiese unter anderem mit Preisen am Maibaum und einer Rallye
18 bis 21 Uhr: Jungschützenkommers in der kleinen Heidehalle
21 Uhr: "Oaks Night - Drinks & Music - unter den Weseler Eichen"

Sonntag, 19. Mai
8.30 Uhr: Abfahrt mit dem Bus von der Heidehalle in Wesel nach Undeloh
9 Uhr: Antreten in Undeloh in der Straße "Am Brink" und Abmarsch zur Kranzniederlegung am Ehrenmal in Undeloh
10 bis 13 Uhr: Königsfrühstück mit großer Tombola bei seiner Majestät "Heiko der Waidgerechte"
13 Uhr: Rückfahrt mit dem Bus nach Wesel
ab 14 Uhr: Zünftige Musik mit dem Blasorchester Sprötze auf dem Festplatz an der Heidehalle, Kaffee und Kuchen in der Heidehalle
14 bis 18 Uhr: Ordenschießen, Preisschießen für jedermann, Preisknobeln
im Anschluss: Preisverteilung für das Preisschießen für jedermann

Montag, 20. Mai
9 bis 12 Uhr: Schießen auf die Königswürde
12.30 Uhr: Königsessen in der Heidehalle
14.30 bis 17.30 Uhr: Ordenschießen
15 bis 16 Uhr: Schießen auf die Kinderkönigswürde (bis 14 Jahre)
18.30 Uhr: Platzkonzert mit dem Blasorchester Sprötze
19 Uhr: Proklamation der Könige
im Anschluss: Festball des neuen Königs. Es spielt die Gruppe "Graffity" (der Eintritt ist frei)

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.