Freiwillige Feuerwehr Schierhorn
Sieben neue Mitglieder

Jahreshauptversammlung in Schierhorn (v. li.): Vize-Ortsbrandmeister Jörg Düerkop, Gemeindebrandmeister Arne Behrens, Ortsbrandmeister Matthias Becker, Maximilian Schnitter, Ehrenortsbrandmeister Ralf Gehrigk, Jonny Anders und Olaf Muus
  • Jahreshauptversammlung in Schierhorn (v. li.): Vize-Ortsbrandmeister Jörg Düerkop, Gemeindebrandmeister Arne Behrens, Ortsbrandmeister Matthias Becker, Maximilian Schnitter, Ehrenortsbrandmeister Ralf Gehrigk, Jonny Anders und Olaf Muus
  • Foto: Meyer-Albers
  • hochgeladen von Sascha Mummenhoff

Erfolgreiches Jahr für die Freiwillige Feuerwehr Schierhorn / Ein Förderverein wurde gegründet.

mum. Schierhorn. Zu ihrer 116. Jahreshauptversammlung trafen sich jetzt die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Schierhorn. Ortsbrandmeister Matthias Becker durfte außer zahlreichen Mitgliedern der aktiven Wehr und der Altersabteilung Samtgemeinde-Bürgermeister Olaf Muus, Bürgermeister Gerhard Schierhorn, den stellvertretenden Abschnittsleiter Heide Jonny Anders, Gemeindebrandmeister Arne Behrens und den neuen stellvertretenden Gemeindebrandmeister Sebastian Seier begrüßen.
Becker berichtete in seinem Jahresbericht von insgesamt 15 Einsätzen im vorigen Jahr. Dabei waren zwölf Hilfeleistungen und drei Brandeinsätze zu absolvieren. Insbesondere der nächtliche Einsatz im Nachbarort Holm blieb in Erinnerung. Dort galt es, eine größere Menge entzündeter Strohballen abzulöschen. Die Wehr Schierhorn war allein dort rund sechs Stunden im Einsatz.
Der Personalstand konnte dank eines rekordverdächtigen Zuwachses von sieben Mitgliedern auf nun 39 Aktive ausgebaut werden. Erfreulicherweise waren dabei, außer zwei Übertritten aus der Jugendfeuerwehr, fünf "Quereinsteiger", also Neueintritte ohne eine vorherige Jugendfeuerwehrmitgliedschaft, zu verzeichnen. In der Jugendfeuerwehr Schierhorn engagieren sich aktuell zwölf Jungen und Mädchen. In zahlreichen Ausbildungs- und Sonderdiensten leisteten die aktiven Mitglieder rund 3.400 Stunden ab - was einem Durchschnitt von 87 Stunden je Mitglied entspricht.
Weiterhin konnte im vergangenen Jahr ein Förderverein gegründet werden, der die Schierhorner Feuerwehr zukünftig finanziell unterstützen wird.
Eine ganz besondere Ehrung hatte Olaf Muus im Gepäck: Er ernannte den sichtlich überraschten Ralf Gehrigk zum Ehrenortsbrandmeister. Gehrigk trat vor mehr als 45 Jahren in die Feuerwehr ein und übernahm dort bereits kurze Zeit später Führungsaufgaben. So war er zunächst viele Jahre als stellvertretender Jugendwart und als Jugendwart aktiv. Ab 1987 war er dann schließlich stellvertretender Ortsbrandmeister und zwischen 2001 und 2013 insgesamt zwölf Jahre Ortsbrandmeister.
Auch Gemeindebrandmeister Arne Behrens kam nicht mit leeren Händen nach Schierhorn. Er ernannte Maximilian Schnitter zum Feuerwehrmann.
Bei den turnusmäßig anstehenden Wahlen stand zunächst die Wahl des stellvertretenden Ortsbrandmeisters auf dem Plan. Amtsinhaber Jörg Düerkop stellte sich dabei erneut zur Wahl und wurde einstimmig in seinem Amt bestätigt. "Ich bedanke mich für das Vertrauen und freue mich auf weitere sechs Jahre mit euch", so Düerkop. Bei den weiteren Wahlen wurden Holger Nottorf als Gruppenführer, Malte Reucher als Atemschutzgerätewart sowie Kai-Peter Schilling als dessen Stellvertreter in ihren Ämtern bestätigt. Auch Gerätewart Sven Rademacher, Sicherheitsbeauftragter Christian Blecken, Kassenwart Jörg Gehrigk und Schriftführerin Svenja Reucher wurden für weitere drei Jahre gewählt. Als neuer Funkwart wurde Lasse Jahn vorgeschlagen und gewählt. Maximilian Schnitter wird sein Stellvertreter.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.