FDP fragt nach: Mehr Geld für Ratsmitglieder in Hanstedt?

Lädt die Hanstedter zur Diskussion ein: Simon Thompson, Vorsitzender des FDP-Ortsverbandes Hanstedt
  • Lädt die Hanstedter zur Diskussion ein: Simon Thompson, Vorsitzender des FDP-Ortsverbandes Hanstedt
  • Foto: oh
  • hochgeladen von Sascha Mummenhoff

mum. Hanstedt. Mehr oder weniger Geld für Ratsmitglieder? Mit dieser Frage ist das Treffen des FDP-Ortsverbands am Freitag, 24. Januar, im Heidekrug (Harburger Straße 8) in Hanstedt überschrieben. Wie der Vorsitzende Simon Thompson (Foto) mitteilt, wollen die Liberalen ihr Mitglied Wilfried Bartens für seine 50-jährige Mitgliedschaft ehren.
Außerdem stehen bei dem Treffen aktuelle kommunalpolitische Themen im Vordergrund. Dabei geht es auch um die Verbesserung der Nahverkehrsmöglichkeiten, die Übertragung der Tourismuszuständigkeit auf die Samtgemeinde und die Erhöhung, beziehungsweise Senkung der Aufwandsentschädigungen für Ratsmitglieder.
Zu diesen anstehenden Entscheidungen möchten die Ratsmitglieder die Meinung der Mitglieder und Bürger hören und auch örtliche Fragestellungen mit ihnen diskutieren. Das Veranstaltungsangebot richtet sich nicht nur an die FDP-Mitglieder, sondern an alle interessierten Bürger.

Autor:

Sascha Mummenhoff aus Jesteburg

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen