Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Asendorfer Schützen haben gewählt

Joachim Bartsch (2. v. re.) wurde zum Vize-Ehrenpräsidenten ernannt. Die ersten Gratulanten waren Peter Lohmann (Kassenwart, v. li.), Arnold Bisping (Ehrenpräsident) und Präsident Lars Battermann (Foto: Schützenverein Asendorf)

Jochim Bartsch zum Ehren-Vizepräsidenten ernannt.

mum. Asendorf. Eine große Ehre wurde Joachim Bartsch während der Generalversammlung des Schützenvereins Asendorf zuteil. Er wurde zum Ehren-Vizepräsidenten ernannt. Bartsch war 27 Jahre Mitglied des Vorstands - davon zwölf Jahre als Vize-Präsident. Weitere Jahre werden nicht hinzukommen, denn der Asendorfer kandierte nicht erneut. Die Mitglieder wählten Martin Schmidt einstimmig zum neuen Vize-Vorsitzenden. Eine weitere Änderung gibt es auf der Position des Schriftführers. Manuela Burfeind löste Gerrit Laboga ab. Der zweite Schießwart Uwe Möricke hatte ebenfalls sein Amt zur Neubesetzung angeboten. In einer Stichwahl wurde Irmtraud Scheele gewählt. Neuer zweiter Kommandeur ist Bastian Bossel - er löste Michael Schatz ab. Auch im Festausschuss gab es einen Wechsel: Jürgen Burfeind trat nach acht Jahren Vorstandsarbeit sein Amt an Volker Burmeister ab.
Folgende Ehrungen fanden statt:
• 25 Jahre: Heino Schlaberg und Uwe Schlegel
• 40 Jahre: Marietta Gräf, Thorsten Kuhlmann, Olaf Laboga, Oliver Laboga, Bernd Löbentrau und Jens Schröder
• 50 Jahre: Klaus Ehlbeck und Horst Lübberstedt