Flecken Harsefeld genehmigt Neubau
Neuer Legehennenstall

sc. Harsefeld. Hof Holtermann will sich vergrößern: Einen neuen Bio-Legehennenstall mit Auslaufhaltung will der Landwirt Oliver Holtermann bauen. Der Ausschuss für Bau, Umwelt und Verkehr des Fleckens Harsefeld stimmte für das Vorhaben.

Platz für 14.990 Tieren soll der geplante Legehennenstall bieten. In sechs Gruppen mit einer Größe von zirka 2.500 Tieren je Gruppe werden die Hennen aufgeteilt und können auf die vorgesehene Auslauffläche von ungefähr 68.000 Quadratmeter.

Der Stall soll im südöstlichen Außenbereich von Harsefeld westlich der von Holtermann verpachteten Hofstelle entstehen. Die Zuwegung und die Erschließung soll ausschließlich über die Kreisstraße 53 erfolgen.
Laut Gutachten von Professor Dr. Jörg Oldenburg und Dr. Bernd von Essen liegen die prognostizierten Immissionen für Geruch durch den geplanten Stall im zulässigen Bereich. Das Neubaugebiet am Neuenteicher Weg müsse keine Geruchsimmissionen über den geltenden Richtwerten befürchten.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.