Jetzt Termine für den Hollenstedt-Kalender melden

WOCHENBLATT-Mediaberaterin Gerlinde Schröder und Samtgemeinde-Bürgermeister Heiner Albers freuen sich auf den Hollenstedt-Kalender 2019
  • WOCHENBLATT-Mediaberaterin Gerlinde Schröder und Samtgemeinde-Bürgermeister Heiner Albers freuen sich auf den Hollenstedt-Kalender 2019
  • Foto: mi
  • hochgeladen von Tamara Westphal



tw. Hollenstedt. Wir brauchen Ihre Termine für den Hollenstedt-Kalender 2019! Niemand anderer als die Bürger der Samtgemeinde Hollenstedt selbst wissen am Besten, was für ansprechende Veranstaltungen in ihrer Region geplant sind. Deshalb sind alle Vereine, Verbände und Institutionen aus Appel, Drestedt, Halvesbostel, Moisburg, Regesbostel, Wenzendorf und natürlich Hollenstedt aufgerufen, ihre Termine zu melden. Ob Vorträge, Seniorennachmittag, Ferienspaß, Dorf- und Schützenfest, Konzert oder sportliche Ereignisse - bitte teilen Sie uns jede Veranstaltungen mit.

Einsendeschluss:
Freitag, 9. November

Bitte an das Datum, die Uhrzeit und den Veranstaltungsort denken. So wird der Kalender wieder durch das ganze Jahr eine wichtige Informationsquelle für jedermann.
Der kostenlose Kalender, den das WOCHENBLATT gemeinsam mit Hollenstedts Samtgemeinde vorbereitet, wird Ende des Jahres zusammen mit dem WOCHENBLATT an alle Haushalte verteilt. Zudem liegen einige Exemplare im Rathaus und in verschiedenen öffentlichen Einrichtungen aus.

Ihre persönlichen Ansprechpartner:
• Für Termine (und Fotos): Einfach eine E-Mail mit dem Stichwort "Hollenstedt-Kalender" an tamara.westphal@kreiszeitung.net. Postadresse: WOCHENBLATT-Verlag, 21244 Buchholz, Bendestorfer Straße 3-5 oder Postfach 1554. Fax: 04181-200355.
• Für Anzeigen: WOCHENBLATT-Mediaberaterin Gerlinde Schröder erreichen Sie unter Tel. 04181-2003-33 oder gerlinde.schroeder@kreiszeitung.net.

Autor:

Tamara Westphal aus Buchholz

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Panorama
2 Bilder

10. Mai: die Corona-Zahlen im Landkreis Harburg
234 aktive Fälle: Weniger gab es zuletzt vor einem Monat

(sv). Der Landkreis Harburg meldet am heutigen Montag, 10. Mai, 234 aktive Fälle. Weniger verzeichnete der Landkreis zuletzt am 12. April (225). Der Inzidenzwert ist heute wieder leicht gesunken, von 68,0 am Sonntag auf 66,8 am Montag. Seit Ausbruch der Pandemie waren im Landkreis Harburg insgesamt 6.343 Menschen am Coronavirus erkrankt (+/-0), davon sind bislang 6.002 wieder genesen (+29). Die Zahl der Corona-Toten bleibt konstant bei 107. In den Kommunen bleiben die Inzidenzwerte weitgehend...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen