Regesbostel

Beiträge zum Thema Regesbostel

Panorama
WOCHENBLATT-Mediaberaterin Gerlinde Schröder und Samtgemeinde-Bürgermeister Heiner Albers freuen sich auf den Hollenstedt-Kalender 2019

Jetzt Termine für den Hollenstedt-Kalender melden

tw. Hollenstedt. Wir brauchen Ihre Termine für den Hollenstedt-Kalender 2019! Niemand anderer als die Bürger der Samtgemeinde Hollenstedt selbst wissen am Besten, was für ansprechende Veranstaltungen in ihrer Region geplant sind. Deshalb sind alle Vereine, Verbände und Institutionen aus Appel, Drestedt, Halvesbostel, Moisburg, Regesbostel, Wenzendorf und natürlich Hollenstedt aufgerufen, ihre Termine zu melden. Ob Vorträge, Seniorennachmittag, Ferienspaß, Dorf- und Schützenfest, Konzert oder...

  • Hollenstedt
  • 30.10.18
Panorama
Nato-Draht hat extrem scharfe Kanten
5 Bilder

Todesfalle für Rehe: Waldrand mit messerscharfen Nato-Draht eingezäunt

mi. Hollenstedt. „Dieser Zaun ist eine Gefahr für die Allgemeinheit“, Irmtraud Liu aus Regesbostel (Samtgemeinde Hollenstedt) ist verärgert über einen Grundstücksbesitzer, der in Regesbostel auf mehren hundert Metern einen Waldrand, der an ein Feld grenzt, mit mehreren Stacheldrahtzäunen eingefriedet hat. Jetzt ermittelt der Landkreis Harburg gegen den „Zaunkönig“ Wer in Regesbostel der Verlängerung des Erhornsgrund in ein nahes Waldstück folgt, fühlt sich ein bisschen, als ob er militärisches...

  • Hollenstedt
  • 06.10.17
Politik
Der Kindergarten in Regesbostel: Insgesamt plant die Gemeinde

Kinderbetreuung: Samtgemeinde Hollenstedt will mehr als zwei Millionen Euro investieren

mi. Hollenstedt. Die Samtgemeinde Hollenstedt ist derzeit bei der Anzahl der Kinderbetreuungsplätze im grünen Bereich. Damit das auch so bleibt, hat die Verwaltung jetzt ein umfangreiches Erweiterungskonzept vorgelegt. Bis 2019 sollen im Elementarbereich 85 und im Krippenbereich 52 neue Plätze entstehen. Insgesamt müssen dafür rund 2,6 Millionen Euro investiert werden. Die Samtgemeinde Hollenstedt verfügt derzeit über 83 Krippenplätze (Kinder ab einem Jahr) und 278 Elementarplätze (Kinder ab...

  • Hollenstedt
  • 15.08.17
Politik
Noch ist der Spielplatz in Rahmstorf gesperrt, In Teilen darf er bald wieder freigegeben werden

Teilweise Entwarnung für Altlast Rahmstorf - Gemeinde muss gefährliche Flächen mit Erde abdecken

mi. Regesbostel. Der Müll, der im Regesbosteler Ortsteil Rahmstorf auf einem 4.000 Quadratmeter-Areal an der Straße „Zum Sand“ vergraben liegt, muss über Jahre weiter beobachtet werden. Eine Nutzung des Spielplatzes könnte jedoch teilweise weiterhin möglich sein. Das teilte jetzt der Landkreis Harburg auf Anfrage des WOCHENBLATT mit. Rückblick: Die Fläche an der Straße „Zum Sand“ wurde seit 1945 als Deponie für Hausmüll aller Art verwendet. Schluss war damit 1980. Der Müll wurde...

  • Hollenstedt
  • 25.07.17
Politik
Hollenstedt Bürgermeister Jürgen Böhme will der Samtgemeinde kein Grundstück für den Krippenbau geben

Hick-Hack um Krippenbau in Hollenstedt

mi. Hollenstedt. Fehlt ein Grundstück für den Bau einer neuen Krippe in Hollenstedt? Die Grünen haben jetzt jedenfalls bei der Gemeinde beantragt, dass die Gemeinde der Samtgemeinde Hollenstedt ein Grundstück für den Bau zur Verfügung stellt. Verwirrung um den Bau der neuen Krippe in Hollenstedt: Kürzlich berichtete das WOCHENBLATT über Vorwürfe aus der Politik, die Samtgemeinde Hollenstedt verschleppe die Planung für die neue Krippe in Hollenstedt. Jetzt geht das Hick-Hack um den Krippenbau...

  • Hollenstedt
  • 20.06.17
Politik
An die Kita Regesbostel hätte unproblematisch eine Krippe angebaut werden können - jetzt wird in Hollenstedt gebaut

Jürgen Böhmes großer Coup - statt nur Krippe für Regesbostel ganzer Kindergarten für Hollenstedt

mi. Hollenstedt. Die nächste Krippengruppe in der Samtgemeinde Hollenstedt soll nicht in Regesbostel, sondern in Hollenstedt gebaut werden. Dafür sprach sich jetzt mehrheitlich der Jugend- und Sozialausschuss aus und schenkte der Hauptgemeinde der Samtgemeinde gleich noch einen Kindergarten mit dazu. Was allerdings fehlt, ist eine konkrete Planung. Dabei drängt die Zeit. Im Ausschuss gab es die große Überraschung: Spontan, so wirkte es zumindest, beantragte Hollenstedts Bürgermeister Jürgen...

  • Hollenstedt
  • 19.05.17
Panorama
Gut 150 Quadratmeter ist die Altlast bei Regesbostel groß
2 Bilder

Vertuschte Deponie: Der Müll liegt nur einen Meter unter der Erde

mi. Hollenstedt. Es ist schon jetzt ein handfester Umweltskandal. Wie das WOCHENBLATT aufdeckte, wurde im kleinen Ort Rahmstorf (Samtgemeinde Hollenstedt) die Existenz einer alten Hausmülldeponie offenbar jahrzehntelang vertuscht. „Betreten verboten“ steht auf den Schildern rund um den mit Flatterband abgesperrten Spiel- und Bolzplatz in der Straße „Zum Sand“ in Rahmstorf. Der Grund: In nur einem Meter Tiefe unter dem grünen Rasen liegt diverser Haus- und Gewerbemüll. Wie Untersuchungen des...

  • Hollenstedt
  • 05.05.17
Panorama
Der Kindergarten in Regesbostel bietet sich für die neue Krippe an, aber auch Drestedt wäre eine Option

Wohin soll die neue Krippe in der Samtgemeinde Hollenstedt?

mi. Samtgemeinde Hollenstedt. Wo soll in der Samtgemeinde Hollenstedt die nächste Krippe errichtet werden? Dieses Thema beschäftigt derzeit Politiker sowie Verwaltung gleichermaßen. Neben Regesbostel haben auch Drestedt und Wenzendorf ihren Hut in den Ring geworfen. In der Verwaltung spricht man davon, alle infrage kommenden Standorte ergebnisoffen zu prüfen. Das brachte die Politiker aller Fraktionen auf die Palme: Bevor überhaupt in den Gremien darüber gesprochen wurde, hatte die...

  • Hollenstedt
  • 04.04.17
Wirtschaft
Der neue Vorstand: (v. li.) Jens Liebelt (Vorsitzender), Frank Wolfraum (zweiter Vorsitzender), Klaus Jassmann (Schatzmeister), Jens Bodendiek (Schriftführer) und Ulrich Seidel (dritter Vorsitzender)

Ulrich Seidel ist neuer Dritter Vorsitzender von "Starkes Hollenstedt"

mi. Regesbostel. Ulrich Seidel ist der neue dritte Vorsitzende des Gewerbevereins „Starkes Hollenstedt“. Der Fotograf aus Hollenstedt wurde von den Vereinsmitgliedern einstimmig in das Amt gewählt. Einen anderen Kandidaten gab es nicht. Neuer Schriftführer des Vereins ist Jens Bodendiek, auch er wurde einstimmig gewählt. Der Gewerbeverein „Starkes Hollenstedt“ blickt auch in finanzieller Hinsicht auf ein erfolgreiches Jahr zurück. „Am Ende der Abrechnung steht ein Plus von rund 550 Euro“,...

  • Hollenstedt
  • 28.02.17
Politik
Nur eine Fotomontage: Ob es hier wirklich eine 
Mülldeponie gab, wird derzeit untersucht

Mutmaßliche Müllkippe in Rahmstorf / Landkreis nimmt Bodenproben

mi. Rahmstorf. Bei Luftuntersuchungen auf dem Spielplatz im Regesbosteler Ortsteil Rahmstorf (Samtgemeinde Hollenstedt), unter dem sich offenbar eine ehemalige Müllkippe befindet (das WOCHENBLATT berichtete), wurden keine schädlichen Gase und auch keine erhöhte Methan-Konzentration festgestellt. Das hat eine Messung des Landkreises Harburg ergeben. Gleichzeitig hat der Landkreis Bodenproben auf der Fläche entnehmen lassen. Die Ergebnisse stehen allerdings noch aus. Auf der Fläche in der...

  • Rosengarten
  • 01.11.16
Blaulicht

Einbrecher schlugen zu

mi. Landkreis. Zu diversen Einbrüchen kam es am vergangenen Wochenende: - Unbekannte Täter hebelten am vergangenen Samstag zwischen 11 und 22 Uhr die Terrassentür eines Einfamilienhauses im Tannenweg in Salzhausen auf. Ob etwas gestohlen wurde, steht noch nicht fest. - Ebenfalls am Samstag drangen Diebe im Sauensieker Weg in Regesbostel in ein Mehrfamilienhaus ein. Die Täter stahlen Schmuck, Kleidung, eine Lampe und eine Puppenkarre. Hinweise zu beiden Taten an Tel. 04181-2850 - Ein große...

  • Rosengarten
  • 04.10.15
Blaulicht

Maschinen aus Lagerhalle geklaut

as. Regesbostel. Aus einer Regesbosteler Lagerhalle entwendeten Diebe im Zeitraum zwischen Montag, 28. September, 15.30 Uhr und Dienstag, 29. September, 14.30 Uhr mehrere Maschinen und richteten dabei einen Schaden von circa 2000 Euro an. Die Täter flüchteten in unbekannte Richtung. • Hinweise bitte an die Polizei unter 04165-8991.

  • Hollenstedt
  • 02.10.15
Politik
Rolf Suhr auf dem Aussichtsturm am Litberg - mit der guten Sicht könnte es bald vorbei sein: Die geplanten Windräder würden etwa auf Höhe der gelben Rapsfelder stehen und doppelt so hoch sein, wie die Windanlagen rechts im Bild
2 Bilder

Sauensiek wehrt sich gegen geplanten Windkraftanlage

Ein herrliches Sauensieker Ausflugsziel ist in Gefahr: Der Landkreis Harburg plant, bei Regesbostel direkt an der Kreisgrenze einen Windpark zu errichten. Etwa zehn rund 200 Meter hohe Windkrafträder sollen dann von Regesbostel in Richtung Goldbeck bis zum Goldbecker Weg aufgestellt werden. Das Kuriose an dem Plan: In direkter Nachbarschaft zum geplanten Windpark befindet sich in Sauensiek der Litberg, mit 65 Metern über dem Meeresspiegel die höchste Erhebung im Landkreis Stade. Aufgrund der...

  • Apensen
  • 15.04.14
Sport
Kampfrichterwart Joachim Mehler (66)
2 Bilder

Ehrenamtliche: Das feste Fundament im Sport

LEICHTATHLETIK: 50 Kampfrichter im Leichtathletik-Kreisverband tragen zum Gelingen von Veranstaltungen bei (cc). Als Zuschauer lassen wir uns auf den Sportplätzen und in den Turnhallen immer wieder gern von Höchstleistungen der Sportler faszinieren. Kaum einer denkt aber daran, was notwendig ist, um große sportliche Leistungen zu erzeugen. Was wären beispielsweise Kreistitelkämpfe der Leichtathleten ohne die vielen ehrenamtlichen Helfer und ohne die Kampfrichter ? Sie sorgen dafür, dass die...

  • Hollenstedt
  • 28.03.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.